||Arica in Chile | Stadt des ewigen Frühlings & Tor zur Grenze nach Peru

Arica in Chile | Stadt des ewigen Frühlings & Tor zur Grenze nach Peru

Arica ist die nördlichste Stadt in Chile. Touristen kommen nicht unbedingt wegen sich überschlagenden Highlights nach Arica, vielmehr wegen der Grenznähe zu Peru, der Lage am Pazifischen Ozean und wegen einiger interessanter Orte in der Umgebung.

Wenn Du also planst, nach Peru weiterzureisen oder umgekehrt, wirst Du hier einen kurzen Stopp einlegen. Wie Du in Arica in Kürze viel erlebst und welche Tipps Dir dabei helfen, kannst Du hier lesen:

» Beste Reisezeit für Arica.
» Anreise nach Arica.
» Tipps zur Sicherheit in Arica.
» Tipps für Unterkünfte, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in Arica.
» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Arica.
» Interessante Orte und Touren in der Umgebung von Arica.
» Strände in der Nähe von Arica.
» Tipps für Arica, die Du gelesen haben solltest.
» Fazit.
» Impressionen.

» Beste Reisezeit für Arica

Der Norden von Chile lässt sich aufgrund des trockenen Wüstenklimas ganzjährig gut bereisen. Lediglich von Juni bis September ist es etwa kühler bei ca. 15°C.

» Anreise und Abreise nach Arica

  • Flug

    • Aus Santiago de Chile gibt es Flüge zum Aeropuerto Internacional Chacalluta (ARI) in Arica.
    • Außerdem gibt es Flüge ab Iquique (Chile) und Lima (Peru).
    • Der Flughafen von Arica ist ca. 18 km vom Stadtzentrum entfernt.
    • Am Flughafen gibt es Colectivos (Taxis für mehrere Personen), die für ca. 4.000 C$ (5,25 €) in die Innenstadt fahren. Taxis kosten ca. 7.000 C$ (9,25 €)
    • Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad oder Momondo *ad.

  • Bus

    • Fernbusse stellen in Chile ein kostengünstiges Reisemittel dar, über das man komfortabel fast alle Ziele erreicht.
    • Die Recherche von Bussen in Chile ist müßig. Hier eine Übersicht der Busunternehmen.
    • Am besten kaufst Du Dein Ticket direkt am Busbahnhof, zumal Du bei Online-Buchungen in Chile meist eine chilenische Ausweisnummer und Kreditkarte brauchst.
    • Von Santiago de Chile nach Arica dauert die Fahrt ca. 30 Stunden. Die Busse fahren in folgenden Terminals:
      • Terminal San Borja, Nationale Ziele im Norden + Mitte,
        San Borja 184,
        Metrostation: Estación Central.
      • Terminal Los Héroes, National und Argentinien
        Tucapel Jimémez 21,
        Metrostation: Los Héroes
      • Erkundige Dich beim Ticketkauf IMMER, von welchem Terminal der Bus abfährt!
    • Von San Pedro de Atacama nach Arica dauert die Fahrt ca. 10 Stunden.
    • Von Iquique nach Arica dauert die Fahrt ca. 4 Stunden.
    • Von La Paz (Bolivien) dauert die Fahrt ca. 9 Stunden.
  • Eigene Erfahrung

    • Mit Tur Bus von San Pedro de Atacama nach Arica in ca. 9,5 Stunden für ca. 23.000 C$ (Salon Cama).
    • Der Preis ist davon abhängig, wie frühzeitig Du buchst.
  • Mobil in Chile

Chile | Bus von San Pedro de Atacama nach Arica. Karin bereit zum Einstieg

Chile | Bus von San Pedro de Atacama nach Arica

» Sicherheit in Arica

Arica gilt als relativ sicher im Vergleich zu anderen südamerikanischen Städten. Dennoch sollten Dir einige Gefahren bewusst sein.

Hinweis:
Als Reiseguide teilen wir unsere Erfahrungen zu Deinem Traumziel mit Dir. Unsere Inhalte ersetzen keinen ärztlichen Rat oder Hinweise und Reisewarnungen zuständiger Behörden. Vielmehr sollen sie Anstoß geben, bei Reiseplanungen frühzeitig einen Arzt mit einzubeziehen und Dich über die tagesaktuelle Sicherheitslage sowie Visa-Bestimmungen im Reiseland an offizieller Stelle, wie dem Auswärtigen Amt, zu informieren.
Weitere Hinweise findest Du in unseren Nutzungsbedingungen.

Ein paar Grundregeln:

  • Wohne in einem sicheren Stadtteil.
  • Bewege Dich nicht durch unsichere Stadtteile und sei nachts auch in sicheren Stadtteilen nicht allein zu Fuß unterwegs.
  • Sei unauffällig gekleidet und trage Deine Wertsachen verdeckt am Körper.
  • Lass Deine wichtigsten Wertsachen im Safe Deiner Unterkunft.
  • Benutze nur Radio Taxis, die Du vorher telefonisch gerufen hast. Kein Heranwinken auf der Straße!
  • Vermeide die Benutzung von Geldautomaten in unsicheren Stadtteilen und gib Deinen PIN immer verdeckt ein.
  • Leiste im Falle eines Überfalls keinen Widerstand.
  • Sei auf der Hut und lies unsere Beiträge über sicheres Taxifahren und die klassischen Tricks von Verbrechern.
  • Insbesondere bei der Ankunft mit dem Nachtbus solltest am Busbahnhof achtgeben, nicht Opfer von Taschendieben zu werden.

» Unterkünfte, Restaurants und Einkaufen in Arica

  • Unterkünfte in Arica

    Es gibt viele Hotels und Hostels in Arica in verschiedenen Preislagen.
    Die meisten Unterkünfte sind direkt im Zentrum rund um die Straße 18 de Septiembre gelegen.
    Näher zum Strand Playa Chinchorro sind ebenfalls einige Unterkünfte.
    Tipps:
    Hotels und Backpacker-Hostels buchst Du am besten bei booking.com *ad oder Agoda *ad.
    Wir haben im Hostel Arica Unite gewohnt und die unschlagbare Freundlichkeit und das exzellente Frühstück der Gastgeber sehr genossen.
    Eigentlich wollten wir nur eine Nacht bleiben, daraus wurden am Ende fünf Nächte.
    Das Hostel ist unmittelbar am Chinchorro Strand und vom Busbahnhof nur 5 min entfernt. Das Zentrum ist zu Fuß in ca. 15 min erreichbar.

    Wie Du am besten eine für Dich passende Unterkunft suchst kannst Du hier herausfinden:
    6 Möglichkeiten & Tipps um auf Reisen die passende Unterkunft zu finden.

Chile | Blick auf das Arica Unite Hostel in Arica

Chile | Blick auf das Arica Unite Hostel in Arica

  • Restaurants, Cafés und Bars in Arica

    In Arica gibt es vor allem im Zentrum zahlreiche Möglichkeiten. Von günstigen bis teuren Restaurants, über Cafés und Bars, bis hin zu Fastfood-Läden und Ständen mit einheimischen Gerichten bietet Arica für jeden Geschmack und Geldbeutel die richtige Adresse.
    Bei angenehmen Temperaturen im Sommer gibt es auch jede Menge Möglichkeiten, draußen zu sitzen.
    Auch als Vegetarier oder Veganer findest Du in Arica, anders als in anderen südamerikanischen Ländern, einige Möglichkeiten.

  • Einkaufen in Arica

    Die Einkaufsmöglichkeiten in Arica sind zahlreicher, als man erwartet. Im Zentrum rund um die Straße 18 de Septiembre gibt es eine Fußgängerzone mit großer Auswahl in verschiedenen Preislagen. Von exklusiven Modeläden bis hin zu billigen Marktständen ist alles vorhanden.
    Der Zentrale Markt befindet sich in der Straße San Marcos 341 mitten im Stadtzentrum.
    Nahe dem Busbahnhof gibt es den Markt „El Agro“, der regionale Produkte zu günstigen Preisen vor allem an Einheimische verkauft. Handeln nicht vergessen!
    Am Terminal Agropecuario Arica gibt es einen weiteren Markt Poblado Artesanal für Obst & Gemüse.
    Direkt am Hafen gibt es einen Fischmarkt in Arica.
    Supermärkte oder kleine Shops und Apotheken gibt es mehrere.

» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Arica

Hier eine Auswahl der wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Catedral de San Marcos

    Die von Gustave Eiffel gebaute Kathedrale Catedral de San Marcos befindet sich direkt am Plaza Colon in einer wirklich schönen Gegend in Arica.

Chile | Blick auf die Kathedrale San Marcos in Arica

Chile | Die Kathedrale San Marcos in Arica

  • Plaza Colon

    Bei Besichtigung der Innenstadt gehört der Plaza Colon mit seiner zentralen Lage einfach dazu. Im Hintergrund bieten El Morro, die Kathedrale San Marcos und einige Palmen ein schönes Ambiente. Einige Sitzgelegenheiten laden zu einer kurzen Pause beim Stadtbummel ein.

Chile | Palmen am Plaza Colon in Arica

Chile | Palmen am Plaza Colon in Arica

  • Paseo 21 de Mayo

    Ein Spaziergang durch die lange Fußgängerzone Paseo 21 de Mayo mit vielen Geschäften und Restaurants darf beim Erkunden der Stadt nicht fehlen.

Chile | Fußgängerzone, Paseo 21 de Mayo in Arica. Blick auf die mit Shops gesäumte Straße

Chile | Fußgängerzone, Paseo 21 de Mayo in Arica

  • El Morro de Arica, Museo Historico y de Armas, Christo de la Concordia

    Das Panorama vom El Morro de Arica mit Blick über die Stadt, den Hafen bis hin zur Wüste in Richtung Peru ist unschlagbar. Erreichbar ist der Berg per Auto bis zu einem kleinen Armeemuseum, das Museo Historico y de Armas, wo auch eine Christus-Statue, Christo de la Concordia, über die Stadt wacht.
    Empfehlenswert ist der Aufstieg zu Fuß. Am südlichen Ende der Calle Colón führt ein ca. 1-stündiger Fußweg auf den El Morro de Arica.
    Nachmittags ist das Licht für Fotomotive am besten.

Chile | Plaza Colon mit El Morro im Hintergrund in Arica

Chile | Plaza Colon mit El Morro im Hintergrund in Arica

Chile | Panorama vom Weg zu Fuß auf den El Morro in Arica

Chile | Panorama vom Weg zu Fuß auf den El Morro in Arica

  • Pescadería

    Direkt am Hafen ist der Arica Fischmarkt, der nicht nur für Fischliebhaber einen Besuch wert ist. Es gibt hier zahlreiche Seelöwen und Pelikane in freier Natur zu bewundern.

Chile | Hafen in Arica. Zahlreiche Fischerboote ankern im Wasser, Seelöwen schwimmen ihre Züge

Chile | Hafen in Arica

» Interessante Orte und Touren in der Umgebung von Arica

  • Parque Nacional Lauca

    Der Lauca National Park ist der nördlichste National Park in Chile und ein Biosphärenreservat der UNESCO.
    Geprägt durch die Bergkette der Anden, ist der Parque Nacional Lauca besonders durch seine Vielzahl an über 6.000 m hohen Vulkanen herausragend. Außerdem liegt hier der Lago Chungára, einer der höchstgelegenen Seen der Welt 4.520 m hoch. Einige kleine Dörfer im National Park bieten Einblicke in die Kultur der indigenen Einwohner. Die reiche Tierwelt mit zahlreichen Vicunas, Alpacas, Viscachas, Guanakos, Flamingos, Pumas, Andenkondore, etc. sorgt außerdem für Abwechslung.
    Der Parque Nacional Lauca mit dem Dorf Putre als Ausgangsbasis ist etwa 140 km von Arica entfernt und als Tagestrip mit dem Jeep machbar.
    Alternativ gibt es auch mehrtägige organisierte Touren.

  • Museo Arqueológico San Miguel de Azapa

    In Valle de Azapa, ca. 12 km vom Zentrum in Arica entfernt, befindet sich das Museo Arqueológico San Miguel de Azapa.
    Das Museum gibt einen tiefen Einblick in die präkolumbischen Kulturen der Region, mit vielen Ausstellungsstücken.
    Die ältesten Mumien der Welt (5.000 v. Chr.) befinden sich ebenfalls hier im Museo Momias Chinchorro.
    Eintritt 2.000 C$ (2,65 €), Öffnungszeiten 10.00 Uhr bis 18.00 | 19.00 Uhr.

» Strände in der Nähe von Arica

  • Playa El Laucho

    3 km vom Zentrum Richtung Süden entfernt ist der Playa El Laucho, der immer gut besucht ist. Viele zieht es zum Sonnenuntergangs an den Strand, deshalb suchst Du hier vergebens nach einem einsamen Fleckchen.

  • Playa Corazones

    10 km Richtung Süden vom Stadtzentrum entfernt befindet sich der Playa Corazones. Bei einem Spaziergang entlang der unberührten Küste kann man verschiedene Felsformationen, Höhlen und jede Menge Tiere beobachten. Nicht selten sogar Meeresschildkröten und Seelöwen.

  • Playa Chinchorro

    1,5 km nördlich vom Stadtzentrum gelegen, befindet sich der Playa Chinchorro. Einer der längsten Strände in Chile lädt zu ausgiebigen Strandspaziergänge, zum Baden oder Surfen ein. Je nach Jahreszeit kann man hier Meeresschildkröten beobachten.

Chile | Panorama entlang der Strandpromenade zum Playa Chinchorro Strand in Arica. Wüste im Hintergrund

Chile | Panorama entlang der Strandpromenade zum Playa Chinchorro Strand in Arica

Chile | Panorama vom El Morro in Arica Richtung Süden. Blick über die Küste

Chile | Panorama vom El Morro in Arica Richtung Süden

» Tipps für Arica, die Du gelesen haben solltest

  • Die meisten Sehenswürdigkeiten im Innenstadtbereich sind bequem zu Fuß zu erreichen. Überlege Dir deshalb, wie Du am besten alles in einer entspannten Runde abklappern kannst.
  • Am Playa Chinchorro kannst Du mit Glück Riesenschildkröten
  • Vom Stadtzentrum gelangst Du bei einem Spaziergang entlang der Strandpromenade in ca. 20 min bis zum Playa Chinchorro.
  • Die Wassertemperatur des Pazifischen Ozean ist im Norden Chiles ganzjährig sehr angenehm.
  • Beim Zahlen mit Kreditkarte wirst Du in Supermärkten meistens nach Deinem original Reisepass gefragt.
  • Wie überall in Südamerika, sei vorsichtig mit dem Leitungswasser und der Nahrungsmittelhygiene.
  • Wenn Du planst über die Grenze nach Peru zu fahren, kannst Du hier erfahren wie es geht: Über die Grenze von Chile nach Peru | Anleitung von Arica über Tacna bis Arequipa.
  • Unsere Tipps, wie Du weltweit kostenlos Geld abheben kannst, kannst Du hier lesen: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst. Als Reise-Kreditkarte empfehlen können wir die Santander 1plus Visa Card *ad, die wir als kostenlose Erstkarte samt Partnerkarte verwenden und die DKB-VISA-Card *ad als unsere Zweitkarte und Back-Up.

» Fazit

Arica ist kein Ort, an dem man sich lange aufhalten muss. Und trotzdem gibt es in und um Arica einige Erlebnisse, die wir nicht mehr missen möchten. Nicht umsonst wurde aus unserem geplanten eintägigen Stopp auf dem Weg nach Arequipa in Peru am Ende fünf Nächte.

Als Stopp auf der Weiterreise in den Süden Chiles nach Iquique, San Pedro de Atacama, Santiago de Chile oder nach Peru oder Bolivien, perfekt.

» Impressionen von Arica

Chile | Panorama vom Berg "El Morro" in Arica

Chile | Panorama vom Berg „El Morro“ in Arica

Chile | Panorama auf Chinchorro in Arica. Blick über die Stadt und den gleichnamigen Strand

Chile | Panorama auf Chinchorro in Arica

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Von |2018-01-13T07:25:16+00:0023. Februar 2017|Chile, REISEBERICHTE, Südamerika|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.