||32 wichtige Tipps für Deine China-Reise

32 wichtige Tipps für Deine China-Reise

Viele Jahre haben wir China nicht auf unsere Prioritätenliste für eine Reise nach Asien genommen. Auch auf unserer Weltreise war China nicht unsere 1. Wahl und wir entschieden uns gegen Land und Kultur.

Im Nachhinein sind wir auch sehr froh, weil wir inzwischen einfach sehr viel reiseerfahrener sind und mit der ein oder anderen Herausforderung professioneller umgehen.

Das soll jetzt keinesfalls heißen, dass es schwer ist in China zu reisen, aber es gibt definitiv andere Länder und Kulturen die einfacher zu bereisen sind. Gerade, wenn man möglichst individuell und günstig unterwegs sein will, wie das auf einer Weltreise eben ist.

Aufgrund beruflicher Perspektiven hatten wir dann die Chance, Land, Kultur und Kulinarik doch endlich kennenzulernen und sind sehr begeistert.

Um Dir den Einstieg in diese doch etwas andere Kultur zu erleichtern und Dich auf bestimmte Verhaltensweisen und Herausforderungen vorzubereiten, haben wir diese 32 Tipps für eine Reise nach China zusammengestellt.

» 32 Tipps für China

  1. Dein erstes Reisziel in China

    China ist speziell, und genau deshalb solltest Du Dir ein paar Tage Zeit nehmen und Dich in einer der großen Metropolen wie Shanghai, Hangzhou oder der Hauptstadt Peking, die etwas westlich angehaucht sind, mit Land und Kultur vertraut machen.
    Alternativ kannst Du auch in Hongkong einen ersten Eindruck bekommen.

  2. Welche Ziele in China solltest Du sehen?

    China ist groß, aufgrund des hervorragenden Bahnnetzes allerdings auch schnell und bequem zu bereisen. Hier ein Überblick über die Highlights in China.

  3. Flüge nach China

    Von Deutschland aus kommst Du nach Peking oder Shanghai mit einem Direktflug in 9,5 bzw. 11 Stunden Flugzeit. Inlandsflüge sind grundsätzlich möglich, im Vergleich zu den Hochgeschwindigkeitszügen allerdings meist teuer, wenn Du nicht gerade ein Schnäppchen machst.

    Deine Flüge und Angebote kannst Du am besten bei Skyscanner *ad oder Momondo *ad vergleichen.

    China Peking Anreise

    Flug nach Peking

  4. Visapflicht

    Zur Einreise nach China brauchst Du ein Visum. Beantragen solltest Du dieses an offizieller Stelle beim „Visa Application Service Center“.

  5. Visumfreier 72-Stunden- bzw. 144-Stunden-Transit

    Inzwischen können die meisten Reisenden aus Europa unter bestimmten Voraussetzungen 72-Stunden- bzw. 144-Stunden in Teile Chinas ohne Visum einreisen.
    Informiere Dich diesbezüglich über die aktuellen Einreisebestimmungen unbedingt beim Auswärtigen Amt.





    Werbung

  6. Fortbewegungsmittel in China

    China ist wie Japan ein Bahnreiseland. Hochmoderne Hochgeschwindigkeitszüge sind komfortabel und ein schnelles Fortbewegungsmittel. So kommst Du zum Beispiel in gut vier Stunden von Shanghai nach Peking.

    Ausführliche Tipps zu den Zügen und verschiedene Möglichkeiten in China findest Du hier: CHINA TIPPS & HIGHLIGHTS.

  7. Verhalten in Zügen, Bussen und im Nahverkehr

    Wichtig zu wissen ist, dass in lokalen Zügen, Bussen und im Nahverkehr essen und trinken und mobiles Telefonieren ein absolutes Tabu sind. Ausnahme sind Fernzüge, hier wird während der Fahrt sogar Essen angeboten.

  8. Geldautomaten und Banken

    In China gibt es viele Möglichkeiten Geld abzuheben. Geldautomaten für internationale Karten findest Du direkt bei den Banken, die in großer Anzahl in den Großstädten verfügbar sind. Es kann allerdings sein, dass Gebühren verlangt werden. Willst Du keine Gebühren beim Abheben zahlen, empfehlen wir das DKB Cash-Konto *ad oder die Kreditkarte von Santander *ad.

    Tipps China: Geldautomaten sind zahlreich, akzeptieren meist westliche Kreditkarten und lassen sich auf Englisch bedienen

    Tipps China: Geldautomaten sind zahlreich, akzeptieren meist westliche Kreditkarten und lassen sich auf Englisch bedienen

  9. Bargeld dabei haben

    China ist zwar kein Bargeld-Land, Du solltest dennoch immer ausreichend Yuan dabeihaben. Das liegt daran, dass in China nahezu alles per Smartphone bezahlt wird.
    VISA oder Mastercard-Kreditkarten werden in den meisten Locations nicht akzeptiert, was bedeutet, dass Du bar bezahlen musst.

  10. Reisestecker

    Du brauchst einen Reisestecker für Steckdosen Typ A, Typ C, Typ I und Typ G*ad oder einen passenden Multi-Adapter*ad.

  11. Taxifahren in den Städten

    In den Städten gibt viele Taxis, die in der Regel festgelegte Preise und Taxameter haben.
    Wie überall auf der Welt gibt es auch inoffizielle Taxifahrer. Deshalb solltest Du auch nur mit Taxis fahren, die Taxameter nutzen.

    Grundsätzlich sind Taxis sehr günstig, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens nicht unbedingt ratsam.
    Solltest Du dennoch auf ein Taxi zurückgreifen, zumal zwischen ca. 23 und 5 Uhr keine U-Bahnen fahren, beachte unsere Tipps zum Taxifahren in China.
    Zu dieser Zeit musst Du dann allerdings auch mit erhöhten Preisen rechnen.

    Ein besonderer Tipp ist, dass Du dringend die Adresse Deines Fahrziels auch in chinesischer Sprache dabei haben solltest. Sehr wahrscheinlich spricht Dein Taxifahrer kein Englisch.

    Taxi fahren in China

  12. Berufsverkehr | Rush Hour

    Wenn Berufstätige zur Rush Hour von 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr und 17.00 bis 20.00 Uhr unterwegs sind, solltest Du es vermeiden mit der U-Bahn zu fahren, wenn Du kannst. Es kann sehr voll und unangenehm eng werden.

  13. Sicherheit in China

    Wir haben China als sicheres Reiseland empfunden. Auch als Frau hatte ich keine Probleme alleine unterwegs zu sein.

    Die Grundregeln zu Deinem Verhalten Im Ausland solltest Du trotzdem verinnerlichen. Beachte deshalb unsere Tipps: CHINA SICHERHEIT und GESUNDHEIT sowie Reisesicherheit: Die typischen Tricks und Tipps, wie Du nicht Opfer eines Verbrechens wirst.

  14. Sprache

    Vermutlich sprichst Du kein chinesisch.
    Das kann, gerade außerhalb der Städte Shanghai und Peking zum Problem werden. Die meisten Chinesen sprechen nämlich kein Englisch, deshalb kommst Du mit Englisch nicht weit. Kennst Du keine Schriftzeichen wird die Verständigung noch schwieriger. Das Bestellen im Restaurant funktioniert oft nur mit „Überraschen lassen“.

    Zu wissen was Nǐ hǎo (Guten Tag) oder Xièxiè (Danke) heißt, schadet nicht und wird meistens mit einem Lächeln belohnt.

    Straßenschilder sind in China nur in den Innenstädten der Metropolen und an den Touristenhotspots mehrsprachig, sonst ausschließlich chinesisch

  15. Wetter und Klima

    Das Wetter in China ist je nach Region unterschiedlich. Ausführliche Wetter-Informationen für China findest Du hier: BESTE REISEZEIT IN CHINA.

    In unserer Klimadatenbank kannst Du Dir ein ausführliches Bild von 1.800 Orte weltweit machen.

    1. Nordosten:
      kontinentales Klima mit kalten trockenen Wintermonaten und warmen allerdings feuchten Sommermonaten.
    2. Westen:
      von der Takla Makan bis nach Peking ist es im Winter frostig und im Sommer sehr heiß.
    3. Inland: kühles Gebirgsklima ist typisch und im Osten zwischen Peking und dem Jangtse herrscht Monsunklima
    4. Südlich des Jangtse ist das Klima subtropisch, im äußersten Süden sogar tropisch.
  16. Gesundheit

    In China ist die Gesundheitsversorgung auf gutem mitteleuropäischem Niveau, in eher ländlichen Gebieten aber nicht von ausreichender Qualität.

    In den großen Städten Shanghai oder Peking gibt es vereinzelt auch englischsprachige Ärzte.

    Ein paar medizinische Hinweise haben wir hier zusammengefasst:CHINA SICHERHEIT und GESUNDHEIT.

    Vor deiner Reise nach China solltest Du eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

    » Bei Reisen bis zu 8 Wochen – Abschluss einer normalen Auslandsreisekrankenversicherung
    Unsere Empfehlung: ERGO Direkt *ad.

    » Bei Reisen bis zu 1 Jahr oder länger – Abschluss einer Langzeitauslandskrankenversicherung 
    Unsere Empfehlung: HanseMerkur
     *ad.

  17. Luftverschmutzung

    Die Feinstaubwerte und Luftqualität können besonders in Städten problematisch sein. In unseren Artikel zur Luftverschmutzung in China findest Du alle notwendigen Informationen.

    Bei sehr starker Luftverschmutzung ist eine Atemschutz-Maske empfohlen. Diese gibst es in in Supermärkten und kleinen Läden in China fast überall zu kaufen

    Bei sehr starker Luftverschmutzung ist eine Atemschutz-Maske empfohlen. Diese gibst es in in Supermärkten und kleinen Läden in China fast überall zu kaufen

  18. Unterkünfte und Reservierung

    Stelle Dich darauf ein, dass die Unterkünfte in China im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern, gerade in den großen Städten nicht gerade günstig sind.

    Die Buchung Deiner Unterkunft solltest Du am besten im Vorfeld online vornehmen, da vor Ort nicht immer Englisch gesprochen wird und manche Hotels bis heute keine Ausländer beherbergen.
    Wir empfehlen Dir die für Asien bewährten Buchungsportale Booking.com *ad oder Agoda *ad.

    Planst Du länger gerade in einer der Metropolen Shanghai oder Peking zu bleiben, empfehlen wir Dir einen Blick auf  Airbnb *ad.

    Falls Du bei Freunden unterkommst oder bei der Buchung von Privatunterkünften über Airbnb denke an die Meldepflicht innerhalb von 24 Stunden nach Einreise.

    Schild zur Meldeplicht in China: Touristen und Expats, die in einer Privatunterkunft logieren, müssen sich innerhalb von 24 Stunden polizeilich registrieren.

    Meldeplicht in China: Touristen und Expats, die in einer Privatunterkunft logieren, müssen sich innerhalb von 24 Stunden polizeilich registrieren.

    Tipp: Die Adresse Deiner Unterkunft solltest Du unbedingt auf chinesisch dabeihaben. Wenn Du jemanden nach dem Weg fragen musst oder ein Taxi verwendest, kann Dir häufig niemand helfen.

  19. Supermärkte und Preise

    Zahlreiche Convenience-Shops wie FamilyMart, LAWSON, 7-Eleven oder alldays gibt es an fast jeder Ecke, große Supermärkte sind vor allem im Untergeschoss von Shopping-Malls zu finden.

    Einige Läden haben sich auf importierte Waren spezialisiert, in denen Du gängige Marken aus Deutschland finden kannst. So kannst Du zum Beispiel eine Packung Cornflakes für über 10 Euro kaufen.

    Die Lebensmittelpreise in China sind in der Regel niedriger als in Europa. Die Preise für Milchprodukte oder Kosmetik- und Hygieneprodukte sind aber im Schnitt deutlich teurer.

  20. Trinkgeld in China

    Trinkgelder sind wie auch in Japan unüblich und gehören nicht zur Tradition. Fernab internationaler Hotels gilt es sogar als Beleidigung, denn guter Service ist selbstverständlich und inbegriffen.

  21. Öffnungszeiten

    Große Supermärkte, Shoppingcenter und Geschäfte haben in der Regel Montag bis Sonntag von 10.00 Uhr und 22.00 Uhr geöffnet.
    Viele kleinere Shops und Convenience Stores wie FamilyMart oder LAWSON haben täglich bis spät in die Nacht oder 24h geöffnet.
    Banken und Postämter haben Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

  22. Ausspucken

    In China ist es vollkommen selbstverständlich auf der Straße auszuspucken. Wundere Dich daher nicht, wenn Du für unsere Ohren unübliche Geräusche hörst.

  23. Mimik und Gesten

    Du solltest nicht mit ausgestreckter Hand oder mit dem Zeigefinger auf etwas deuten, da es als unhöflich gilt. Öffentliche Berührungen, Umarmungen oder Schulter klopfen sind nicht üblich, obwohl es besonders in den U-Bahnen nicht so scheint, als gäbe es Berührungsängste.

  24. Essen: Geräusche und Stäbchen

    Die Nudeln werden laut geschlürft und während des Essens wird geschmatzt.

    Stäbchen dürfen nie senkrecht im Reis stecken, denn dies bringt Unglück und ist nur bei Opfergaben üblich. Man legt die Stäbchen nicht auf der Schale ab, sondern meistens auf einem Teller-Bänkchen.

  25. Getränke in Restaurants

    In Restaurants ist es nicht unbedingt notwendig etwas zu trinken zu bestellen. In der Regel wird grüner Tee oder Wasser mit Zitrone kostenlos gereicht und nachgeschenkt.

  26. Schuhe ausziehen

    Ziehe beim Betreten eines Raumes oder einer heiligen Stätte Deine Schuhe aus und stelle diese am Eingang ab. Wichtig ist dies besonders in traditionellen Unterkünften.

  27. Toiletten

    Für den Gang zur Toilette solltest Du bedenken, dass wie oft in Asien nicht immer Sitztoiletten anzutreffen sind, genauso gibt es nicht immer Toilettenpapier und Handseife. Sorge deshalb bei der Benutzung öffentlicher Toiletten am besten vor.

  28. Essen in China

    Die Küche in China ist stark von regionalen Unterschieden geprägt. In Peking oder Shanghai machen sich westliche Einflüsse bemerkbar, es ist oft auch eine englische Übersetzung der Speisen vorhanden. Willst Du im lokalen Restaurant oder etwas außerhalb essen, wird es schon schwieriger.
    Dann hilft es Dir nur, etwas zu bestellen und warten was kommt, oder Du lässt Dir deine favorisierten Gerichte aufschreiben und fragst danach.

    Lies auch unseren kleinen Guide rund um das Thema Essen und Restaurants in China.

  29. Wichtige Apps für China

    Shanghai Metroman bzw. Peking Metroman, Apple maps zur Navigation, maps.me, VPNExpress, BeijingAirQuality.

  30. Wifi in China

    Da das Thema Wifi und Internetzugang in China sehr speziell ist, haben wir hierzu einen separaten Artikel geschrieben.

    Online in China, Tipps sicherer und uneingeschränkter Internetzugang

    Online in China, Tipps sicherer und uneingeschränkter Internetzugang

  31. Reiseführer und Inspiration

    Hier findest Du eine Auswahl der beliebtesten Reiseführer*ad.

    Unsere Empfehlung für Peking ist der MARCO POLO Reiseführer Peking: Reisen mit Insider-Tipps*ad und für Shanghai der MARCO POLO Reiseführer Shanghai, Hangzhou, Sozhou*ad.

    Außerdem empfehlen wir Dir als Einstimmung den China-Knigge: Eine Gebrauchsanweisung für das Reich der Mitte*ad, die Gebrauchsanweisung für China*ad oder Die Chinesen: Psychogramm einer Weltmacht*ad.

  32. Noch mehr Tipps

» Fazit

Wie Du siehst, ist eine Reise nach China mit ein paar Besonderheiten verbunden. Seien es die unzureichenden Onlineverbindungen, Du kannst entsprechend vorsorgen, die Esskultur oder so mache Sitte und Gewohnheit.

Wenn Du noch weitere Tipps und Informationen für China-Reisende hast, schreibe uns gerne einen Kommentar.

nach oben ↑

Die passende Unterkunft zu finden ist aufgrund der unendlichen Möglichkeiten im Netz eine Wissenschaft geworden. Für Hotel- oder Hostelbuchungen empfehlen wir booking.com *ad
oder Agoda *ad .

In Großstädten oder bei längeren Aufenthalten nutzen wir die Wohnungsangebote von Airbnb *ad.
Hier kannst Du Dir direkt 25 Euro Guthaben für Deine erste Airbnb-Reise *ad sichern.

Gefällt Dir dieser Beitrag?

Dann melde Dich hier zu den FLASHPACKER NEWS an, damit Du nichts von unseren Erfahrungen & Eindrücken rund um den Globus verpasst. Praktische Tipps & Allzumenschliches wollen wir gerne mit Dir teilen.

* erforderlich

Als kleines Dankeschön bekommst Du auch noch unser Download-Package mit Packliste, Checkliste zur Kartensperrung & Reise-Notfallliste Gesundheit. Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Von |2018-11-11T10:46:53+00:0011. November 2018|Asien, China, REISEBERICHTE|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.