||Sri Lanka’s Hochland | Zugfahrt durchs Märchenland von Colombo nach Kandy

Sri Lanka’s Hochland | Zugfahrt durchs Märchenland von Colombo nach Kandy

Züge, für mich neben Bussen das meistgehasste Fortbewegungsmittel – auf Reisen genauso wie in meiner Heimatstadt München. Zu viele Menschen auf zu kleinem Raum, drängeln, stehen müssen, Gerüche auf die ich gerne verzichten kann und Warten müssen wegen Verspätungen und hohem Verkehrsaufkommen.

Dementsprechend kritisch und mit wenig Begeisterung steige ich also in Colombo Fort, dem Bahnhof der Hauptstadt von Sri Lanka, in den Zug ein.

Voll war der Zug, obwohl ich Anfang Juni in der Nebensaison unterwegs war (sehr zu empfehlen, da wenig Touristen und das Wetter passt), von negativen Gerüchen oder Rücksichtslosigkeit allerdings keine Spur.

Die Züge und Tickets auf Sri Lanka

Es gibt keine klassischen Touristenzüge auf Sri Lanka, lediglich drei verschiede Zugklassen, die sich Einheimische und Reisende je nach Komfortbedürfnis und Budgetklasse, teilen. Die erste Klasse kommt klimatisiert und mit geräumigen Doppelsitzen daher, die 2.Klasse mit etwas platzsparenden Zweier-Sitzen nicht klimatisiert und die Dritte mit sich gegenüberliegenden Vierersitzbänken wie etwa in der Münchner S-Bahn. Der Preisunterschied ist allerdings immens. Zahlt man in der 1. Klasse für ein Ticket beispielsweise von Colombo Fort nach Kandy 500 bis 1.000 Rupien (es gibt unterschiedliche Züge mit unterschiedlichen Preisen), sind es in der Zweiten um die 280 Rupien. Richtig sparen kann man in der dritten Klasse mit 180 Rupien, also etwa 1,50 Euro für die zirka 6,5-stündige Fahrt in die Berge. Tickets von Kandy Richtung Badulla und umgekehrt sind noch wesentlich günstiger. Kaufen könnt Ihr die Tickets für die 1. und 2. Klasse an Schalter 17, der sogar klimatisiert ist und perfekt als Wartebereich direkt am Bahnhof Colombo Fort dient. So musst Du nicht mit Deinem kompletten Gepäck in der Tropenhitze von Sri Lanka am Bahngleis rumhängen. Der Zug fährt dann auf einer der Plattformen, die sich gerne mal ändern, deshalb ruhig den Station Manager, wie er sich nennt, fragen. Es gibt mehrere Züge um 8.30 Uhr, 10.30 Uhr, 12.30 Uhr. Dazwischen gibt es noch Züge, die nicht direkt nach Kandy fahren, sondern 10km vor dem Zentrum halten. Je nach Unterkunftslage macht es möglicher Weise Sinn hier auszusteigen. Ausführliche Infos findet Ihr auf den Bildern oder hier Sri Lanka Zuggesellschaft.

Solltet Ihr in Colombo Fort auf Euren Zug warten, empfehle ich die Zeit zu nutzen und die Touristeninformation rechter Hand vor dem Haupteingang zu den Zügen aufzusuchen. Hier erwartet Dich kompetente Beratung in perfektem Englisch über die ganze Insel.

Tipps zum Zug fahren auf Sri Lanka

Behaltet Eure Zugtickets, denn diese werden beim Aussteigen am Bahnhof eingesammelt. In unserem Artikel Zugfahren auf Sri Lanka | Alles was Du wissen musst findest Du noch mehr Tipps und ausführliche Informationen, beispielsweise über die Wahl des richtigen Tickets, rund ums Zug fahren auf Sri Lanka.





Werbung

Die Zugfahrt durchs Hochland von Colombo nach Kandy

Unser Zug setzt sich pünktlich mit einem Pfeifen des Schaffners aus der lauten und stickigen Stadt in Bewegung. Gespannt warten wir darauf was diese Fahrt für uns bereithält.

Mit lautem Rappeln und Wackeln und offenen Fenstern und Türen verlassen wir Colombo, vorbei an neuen und alten Gebäuden und Häusern, angrenzenden kleineren Städten bis wir immer mehr die Natur und das Grün des Regenwaldes erreichen. Das hügelige Hochland mit Teeplantagen, Reisfeldern, Palmen, Bananenbäumen und anderen Urwaldriesen liegt vor uns. Flussläufe, Wasserfälle, dazwischen winzig wirkende Häuser und überall Einheimische die uns zuwinken und stets ein strahlendes Lächeln auf den Lippen haben.

Einheimische und Wagemutige stehen an den offenen Türen oder hängen halb aus den Fenstern, um der Natur möglichst nahe zu sein oder Fotos zu schießen. Ich lasse mich auch dazu hinreißen, um die sattgrüne Landschaft von Sri Lanka in voller Pracht zu erleben und vergesse dabei sogar meine Abneigung gegenüber Haltegriffen in öffentlichen Verkehrsmitteln.

An der offenen Türe spüre ich den lauen Fahrtwind um meine Nase. Ich schließe die Augen und kann mein Glück kaum fassen. Stellt Euch vor, Ihr seid Teil eines riesigen Märchenparadieses, das so wie in einem Film malerisch und perfekt gezeichnet ist. So schön, dass es fast schon surreal aussieht. Ihr seid Teil der großartigen Darbietung, einer klitzekleinen Bimmelbahn durch diese monumentale und idyllische Landschaft.

Sri Lanka | Panoramablick aus dem Zug auf das satte Grün des Hochlands entlang der Bahnstrecke

Sri Lanka | Sattes Grün des Hochlands entlang der Bahnstrecke

Sri Lanka | Blick aus dem Zugfenster auf sattgrüne Teeplantagen auf der Zugfahrt von Colombo nach Kandy

Sri Lanka |Sattgrüne Teeplantagen auf der Zugfahrt von Colombo nach Kandy

Sri Lanka | Zugfahrt durchs zentrale Hochland. Ein alter roter Dieselzug bahnt sich seinen Weg entlag der palmengesäumten Gleise

Sri Lanka | Zugfahrt durchs zentrale Hochland

Sri Lanka | 20-30 Teepflücker holen im Hochland die Ernte auf einer Teeplantage ein

Sri Lanka | Teepflücker im Hochland

Pures Glücksgefühl empfinde ich bei diesem Erlebnis, gebe mich mit jedem weiteren Kilometer völlig verzaubert der Reise durch das faszinierende Land hin und freue mich auf jede weitere Überraschung, die auch andere Strecken des weit ausgebauten Zugnetzes für mich bereit halten.

Sri Lanka | Sri Lanka |Auch die Einheimischen genießen den phänomenalen Blick auf die Teeplantagen und hängen aus den Zugfenstern um die märchenhafte Kulisse des Hochlandes zu genießen.

Sri Lanka | Auch die Einheimischen genießen den phänomenalen Blick auf die Teeplantagen.

P.S. Im Nachhinein kann ich behaupten, dass definitiv die spektakulärste Fahrt die Strecke von Kandy nach Ella oder je nach Route die umgekehrte Richtung Ella-Kandy ist. Die Verbindungen entlang der Küste sind auch lohnenswert, vor allem aber weil sie mehr als praktisch sind.

Empfehlung im Hochland

Die Distanz Kandy-Ella ist ein absolutes MUSS, das Du auf der Reise durch Sri Lanka nicht verpassen solltest und in Worten nicht zu beschreiben.

Diese Fahrt MUSST Du erlebt haben, denn wer diese Strecke nicht mit dem Zug erlebt, der war nicht wirklich auf Sri Lanka.

Einen Routen- bzw. Reisebausteine-Vorschlag inklusive Sightseeing-Tipps durch das Zentralland je nach Aufenthaltsdauer kannst Du hier nachlesen: Routenvorschlag inklusive Sightseeing-Tipps durch das Zentralland Sri Lankas.

Sri Lanka | Der Zug von Kandy nach Ella hält im Bahnhof. Passagiere hängen begeistert aus den Fenstern und eine Gruppe von Schulkindern läuft entlang der Gleise

Sri Lanka | Leben entlag der Bahnstrecke von Kandy nach Ella

Sri Lanka | Zugfahrt durchs märchenhafte immergrüne Hochland. Ein strahlend blauer Zug bahnt sich seinen Weg durch das Regenwald-Dickicht der Berge.

Sri Lanka | Zugfahrt durchs märchenhafte Hochland

Sri Lanka | Zugfahrt von Kandy nach Ella im mystischen Nebel des Hochlandes. Eine alte Diesellok bahnt Ihren Weg entlang eines Abhangs über dem Urwald

Sri Lanka | Zugfahrt von Kandy nach Ella im mystischen Nebel des Hochlandes

Sri Lanka | Der Zug durch das Hochland passiert ein Schild, das eine Höhenlage von knapp 2000 m ü. NN anzeigt

Sri Lanka | Auf der Zugfahrt durchs Hochland 2000 m ü. NN

Gefällt Dir dieser Beitrag?

Dann melde Dich hier zu den FLASHPACKER NEWS an, damit Du nichts von unseren Erfahrungen & Eindrücken rund um den Globus verpasst. Praktische Tipps & Allzumenschliches wollen wir gerne mit Dir teilen.

* erforderlich

Als kleines Dankeschön bekommst Du auch noch unser Download-Package mit Packliste, Checkliste zur Kartensperrung & Reise-Notfallliste Gesundheit. Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Von |2017-11-21T15:03:03+00:003. November 2017|Asien, REISEBERICHTE, Sri Lanka|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.