Kein Zugang zum Meer, eines der ärmsten Länder Südostasiens, keine herausragenden Sehenswürdigkeiten oder Highlights und schwer erreichbar zwischen vom Regenwald bedeckten Bergen versteckt, all das ist Laos. Dazu relativ sportliche Kosten für ein Visum. Schon hier haken die meisten Asientouristen eine Rundreise durch Laos ab, da kaum jemand die Reise in die Ferne ohne Aussicht auf kulturelle Superlative oder die Traumstrände Asiens auf sich nimmt.

Vielleicht deswegen bietet Laos all das, was in den ehemaligen Backpacker-Hochburgen wie Thailand über die Jahre im Konsum und Massentourismus verloren gegangen ist: die Chance das ursprüngliche Asien kennenzulernen.

In diesem Artikel findest Du eine Rundreise-Empfehlung inklusive Sehenswürdigkeiten, Highlights, Insider-Tipps und viele interessante Orte als Bilder-Galerie:

» Was solltest Du vor Reiseantritt beachten?
» Übersicht: interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Laos.
» Tipps, wie Du möglichst viele dieser Highlights sehen kannst.
» Vorschlag für eine individuelle Rundreise durch Laos bei einer Reisezeit von 2 Wochen.
» Vorschlag für eine individuelle Rundreise durch Laos bei einer Reisezeit von 3 Wochen.
» Kurzbeschreibung: interessante Orte, Sehenswürdigkeiten, Highlights: Luang Prabang, Vang Vieng, Vientiane, Pakse, 4000 Inseln.
» Tipps, die Du wissen solltest | Einreise, Unterkünfte, Fortbewegung.
» Fazit.
» Impressionen.

» Was gibt es im Vorfeld der Reise zu beachten?

  • Reisezeit

    Es ist immer Geschmacksache in Asien von einer besten Reisezeit zu sprechen. Regenzeit herrscht von Mai bis Oktober. Als beste Reisezeit gilt November bis März. Sehr hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit im April und Mai.

    Eigene Erfahrung ab Mitte Mai
    Überwiegend war es sehr sonnig mit blauem Himmel, starke Regengüsse gab es selten.

    Das ausführliche Klima und die beste Reisezeit für mehr als 2.400 Orte findest Du in unserer Klimatabelle und Reisewetter-Datenbank.

  • Optimale Reisedauer

10-14 Tage: Vientiane, Luang Prabang und Vang Vieng.

 2-3 Wochen: Vientiane, Luang Prabang, Vang Vieng bis in den Süden nach Pakse und Don Det.

Laos wirkt klein und augenscheinlich schnell erkundet, wären da nicht die schlechten Straßenverhältnisse und unendlichen Serpentinen durch die Berge. Die Fortbewegung im Land ist also sehr zeitintensiv, weshalb ich für eine entspannte Rundreise zu den interessanten Orten des Landes mindestens 3 Wochen planen würde.

  • Du benötigst ein Visum

    Du kannst es entweder im Vorfeld Deiner Reise bei der Deutschen Botschaft beantragen oder Du erhältst es bei Einreise über einen der internationalen Flughäfen als „Visa on arrival“. Hierzu brauchst Du ein Passbild und 30 Dollar in bar.
    Beachte:
    Seit kurzem besteht vor der Einreise über die internationalen Flughäfen Wattay (Vientiane), Pakse oder Luang Prabang, sowie über die Lao-Thai Friendship Bridges in Vientiane und der Savannakhet Provinz die Möglichkeit der Beantragung eines eVisa, das 30 Tage gültig ist. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 3 Arbeitstage und es kostet $30 plus $15 Servicegebühr. Beantragen kannst Du das Visum online unter: laoevisa.gov.la.

    Laos | Visum, Stempel im Reisepass

    Laos | Visum

  • Stromadapter

    In Laos werden diverse verschiedene Steckdosen von Typ A / B / C / E / F verwendet. Deswegen empfiehlt sich ein flexibler Multi-Adapter*ad, den Du am besten noch direkt in Deutschland kaufst.

 » Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Laos

  • Vientiane – die Hauptstadt.
  • Luang Prabang – die alte Königshauptstadt, seit 1995 UNESCO Weltkulturerbe.
  • Vang Vieng – in der Umgebung liegt das höchste Gebirge in SO-Asien.
  • Pak Ou – Höhlen, die etwa 4.000 Buddha Figuren in ihrem Inneren verbergen.
  • Elephant Village – Elefanten hautnah erleben.
  • Phonsavan – die “Ebene der Tonkrüge”.
  • Pakse – Startpunkt für Touren in den Süden.
  • Wat Phou – Tempelanlage als Vorbereitung für Angkor Watt.
  • Bolaven-Plateau – viele Kaffeeplantagen und atemberaubenden Wasserfälle.
  • Don Khong, Don Det und Don Khon – drei der 4000 Inseln.

» Wie kannst Du möglichst viele der Highlights sehen?

  • Einreise Laos

    • Flug nach Vientiane oder Luang Prabang oder Pakse
    • über Land aus Thailand, Vietnam, Kambodscha oder China
  • Weiterreise im Inland

    per Bus | Minibus oder Boot

  • Mobil in Laos

    Ausführliche Infos zur Fortbewegung in Laos findest Du hier: LAOS INSIDER TIPPS.

    Ein typisch bunten Sammel-Tuk Tuk mit großer Ladefläche am Flughafen von Luang Prabang in Laos

    Ein typisches Sammel-Tuk Tuk am Flughafen von Luang Prabang in Laos

» Vorschlag: Individuelle Rundreise zu den Highlights in Laos (2 Wochen)

1.       Luang Prabang und Touren zu den Pak Ou Höhlen, ins Elephant Village und Phonsavan –

2.       Vang Vieng –

3.       Vientiane und Tour zur Kong Lor Cave

» Vorschlag Alternative: Individuelle Rundreise zu den Highlights in Laos (3 Wochen)

1.       Luang Prabang und Touren zu Pak Ou, ins Elephant Village und Phonsavan –

2.       Vang Vieng –

3.       Vientiane und Tour zur Kong Lor Cave –

4.       Pakse und Tour zum Wat Phou –

5.       Don Khong, Don Det und Don Khon und 4000 Inseln

» Kurzbeschreibung der Sehenswürdigkeiten | interessante Orte | Highlights

1. Luang Prabang – seit 1995 Weltkulturerbe

Eine Oase der Stille, wo man durchaus ein paar Tage verbringen kann. Abgesehen von tollen Erlebnissen direkt in der Stadt, eignet sich Luang Prabang um nahe gelegene Ziele wie die Höhlen Pak Ou und die „Ebene der Tonkrüge“ Phonsavan zu erkunden. Eine Tour zu einem der Elefantendörfer sollte auch nicht fehlen.

  • Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in Luang Prabang

    • Wat Xieng Thong
    • Mount Phousi mit der That Chomsi Stupa
    • Königspalast
    • Nachtmarkt
    • Morning Market
    • Almosengang der Mönche

Noch mehr Sehenswürdigkeiten und interessante Orte, ausführliche Infos zu den Touren, Tipps und Erlebnisse zu Luang Prabang gibt es hier: Luang Prabang | Interessante Orte & Insider Tipps für die schönste Stadt in Asien.

2. Vang Vieng – die Umgebung ist der Grund für einen kurzen Stopp

Vom früheren Ruf als Partymekka mit hohem Drogenkonsum ist heute nichts mehr zu spüren. Dennoch oder gerade weil viele Bars und Restaurants wie ausgestorben sind, liegen die interessanten Orte oder Highlights auch eher in der Umgebung.

  • Anreise

    Per Bus oder Minibus ab Luang Prabang oder Vientiane.

  • Interessante Orte

    Schon auf dem Weg Richtung Vang Vieng entlang des Nam Song Flusses durch die bergige Landschaft bekommt man einen herrlichen Einblick in die Schönheit des Landes.
    Zahlreiche Reisfelder und Karstberge mit unzähligen Tropfstein-Höhlen, die noch in keinem Reiseführer stehen sind Gründe warum sich ein Stopp in Vang Vieng lohnt.

3. Vientiane – Hauptstadt und westlichste Stadt in Laos

Viele Tempelanlagen und Restaurants prägen das Stadtbild der Hauptstadt Vientiane. Je nachdem wie groß Dein Interesse an buddhistischer und laotischer Kultur ist, solltest Du also die Dauer Deines Aufenthalts hier planen.

  • Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in und um Vientiane

    • Pha That Luang
      Große buddhistische Stupa auf den Ruinen eines indischen Tempels, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Eintritt 3.000 Kip, ca. 0,35 €.
    •  Spaziergang entlang des Mekong
      zum Kloster Ho Phra Keo, das Museum und Tempelanlage zugleich ist.
    • Wat Si Saket
      Ältester Tempel inklusive Kreuzgang in Vientiane mit ca. 2000 Buddha Statuen.
    • Patou Xai
      Triumphbogen mit Aussichtsplattform, von der aus man einen Rundblick über Vientiane hat.
    • Buddha Park
      ca. 40 min mit dem Tuk Tuk außerhalb gelegener idyllischer kleiner Park mit einer Sammlung von den verschiedensten Buddha Statuen.
    •  Tour zur Kong Lor Cave, für Höhlenliebhaber zu empfehlen.

Es gibt noch viele weitere Tempelanlagen in Vientia