||Anreise nach Peking, Tipps zur Fortbewegung & Anleitung vom Flughafen Beijing Capital International Airport (PEK) in die Innenstadt

Anreise nach Peking, Tipps zur Fortbewegung & Anleitung vom Flughafen Beijing Capital International Airport (PEK) in die Innenstadt

Peking ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in China und das Stadtgebiet hat ein ausgezeichnetes Transportsystem. Das wird auch benötigt, bei über 21 Millionen Menschen, die in der Hauptstadt leben. Dazu kommen unzählige Touristen, die täglich in der über 3000 Jahre alten Stadt unterwegs sind.

Damit Dir die Orientierung leichter fällt und Du perfekt vorbereitet bist, haben wir einen Guide zur Fortbewegung in Peking erstellt.
Hier erfährst Du alles über die unterschiedlichen Anreise-Möglichkeiten, eine Anleitung vom Beijing Capital International Airport (PEK) in die Innenstadt zu kommen und wie Du verschiedene Fortbewegungsmöglichkeiten in der Stadt nutzen kannst. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Empfehlungen unter anderem zu den Tickets.

» Anreise und Abreise in Peking.
» Vom Flughafen Beijing Capital International Airport (PEK) in die Innenstadt.
» Unterwegs in Peking – die Fortbewegungsmöglichkeiten.
» Informationen zu den Tickets und aufladbaren Karten in Peking.
» Rückgabe der Einzeltickets und Karten.
» Tipps zur Fortbewegung in Peking.
» Eigene Erfahrung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Peking.
» Fazit.

» Anreise und Abreise in Peking

  • Flug

    • Von Europa fliegen zahlreiche Fluggesellschaften den Beijing Capital International Airport (PEK) direkt an. Ab Frankfurt oder München bieten die Lufthansa oder Air China direkte Verbindungen nach Peking.
    • Die Flugzeit bei einem Direktflug ist ca. 9,5 Stunden.
    • Am besten prüfst Du die verschiedenen Möglichkeiten bei  Skyscanner *ad Skyscanner oder  Momondo *ad. Dort bekommst Du die günstigsten Flüge nach Peking (PEK) angezeigt.
    • Es gibt einen zweiten kleineren Flughafen in Peking, den Beijing Nanyuan Airport (NAY). Hier werden allerdings primär Inlandsflüge abgefertigt.
    • Ein dritter neuer Flughafen wird in Peking gerade gebaut. Der Beijing Daxing International Airport soll der größte Flughafen der Welt werden und 2019 fertig sein.
      Hier ein Video zum Bau:
      https://www.youtube.com/watch?v=K3KqV2UlFm8

      China Peking Anreise

      Flug nach Peking

  • Zug | Bahn

    • Peking ist wie alle größeren Städte in China mit der Bahn erreichbar.
    • Eine Fahrt mit der Hochgeschwindigkeitsbahn von Peking nach Shanghai dauert zum Beispiel ca. 4,5 Stunden. Nicht viel, wenn man bedenkt, dass man über 1.200 km zurücklegt.
    • Ausführliche Infos zum Bahnfahren in China findest Du hier: CHINA TIPPS & HIGHLIGHTS.
    • Übrigens die Transsibirische Eisenbahn*ad über Russland nach Europa startet in Peking.
    • Es gibt drei große Bahnhöfe:
      • Hauptbahnhof | Beijing Railway Station: Hier gibt es Züge Richtung Norden, Nordosten und Süden. Auch internationale Verbindungen nach zum Beispiel Hanoi oder Moskau für Reisende mit der Transsibirischen Eisenbahn.
      • Südbahnhof | South Railway Station: Die größte Station mit den meisten Verbindungen in Peking.
      • Westbahnhof | West Railway Station: Die meisten Züge fahren hier Richtung Süden, Südwesten und in den Nordwesten von China.
      • Nordbahnhof | North Railway Station: Derzeit ist diese Station wegen Renovierung geschlossen. Es entsteht gerade eine neue High Speed Strecke nach Zhangjiakou, die über Badaling direkt zur Chinesischen Mauer führt.
    • Wir empfehlen Dir Tickets direkt online bei 12Go Asia *ad zu kaufen.

      Fortbewegung Stadt Peking: Fahrt mit dem Zug von Peking nach Shanghai

      Fahrt mit dem Zug von Peking nach Shanghai

  • Bus

    • Wer ebenfalls preiswert unterwegs sein will und Zeit hat, wählt in China den Bus als Fortbewegungsmittel.
    • Es gibt in Peking mehrere Fernbus-Bahnhöfe, davon sind zehn große Busbahnhöfe die wichtigsten.
    • Für die Strecke nach Shanghai brauchst Du mit dem Bus beispielsweise um die 18 Stunden, der Preis liegt bei 350 CYN (44 Euro). Für ein Ticket mit dem Hochgeschwindigkeitszug haben wir 553 CYN (70 Euro) bezahlt, waren allerdings auch in knapp 4,5 Stunden am Ziel.
    • Im Vergleich: Der Flug dauert knapp 2 Stunden und Du musst mit ca. 200 Euro rechnen.
      Bei  Skyscanner *ad Skyscanner oder  Momondo *ad kannst Du das herausfinden.




Werbung

 

» Vom Flughafen Beijing Capital International Airport (PEK) in die Innenstadt

Der Beijing Capital International Airport (PEK) liegt ca. 29 km nordöstlich vom Stadtzentrum und hat drei Terminals. Die meisten internationalen Flüge landen in Terminal 3. Der Transfer vom Flughafen Peking in die Innenstadt dauert je nach Verkehr und Fortbewegungsmittel mindestens eine Stunde.
Hier eine Übersicht der verschiedenen Möglichkeiten:

  • Airport Express und Metro

    • Der Airport Express Train hat folgende Haltestellen:
    • Terminal 2,
    • Terminal 3,
    • Sanyuanqiao, (Transfer zur U-Bahn Linie 10 möglich),
    • Dongzhimen. (Transfer zur U-Bahn Linie 2 oder 13 möglich).
    • Die Fahrzeit beträgt zwischen 60 bis 80 Minuten.
    • Züge fahren von 6.22 Uhr bis 23.10 Uhr alle 10 Minuten.
    • Die Tickets kosten 25 CYN (3,20 Euro).
  • Taxi

  • Flughafenbus

    • Eine weitere Möglichkeit ist der Flughafenbus in die Innenstadt.
    • Es gibt mehrere Linien, die verschiedene Busbahnhöfe ansteuern. Alleine in die Innenstadt fahren 16 Linien.
    • Die Busse fahren von 4.30 und 22.00 Uhr zum Flughafen, und von 6.00 Uhr bis ca. 1.00 Uhr nachts vom Flughafen in die Stadt.
    • Es gibt außerdem zwei Nachtbusse
    • Die Fahrt dauert, wie im Taxi, je nach Ziel und Verkehr teilweise über 1,5 Stunden.
    • Der Preis liegt bei ca. 20 bis 30 CYN (2,50 bis 3,80 Euro), nachts ist es etwas teurer.
    • Hier findest Du eine Übersichtskarte zu den verschiedene Routen und Linien vom Flughafen in die Innenstadt.
  • Airport Pick Up

  • Empfehlung

    • Am schnellsten und sichersten kommst Du mit dem Airport Express in die Innenstart. Ab der Station Dongzhimen musst Du allerdings noch mit der Metro weiterfahren.
      Je nach Uhrzeit und je nach Gepäck, empfehlen wir Dir auf jeden Fall diese Option.
    • Alternativ empfehlen wir Dir ein Taxi oder einen persönlichen Pickup, wenn es teurer sein darf. Gerade wenn ihr zu zweit oder mit mehreren unterwegs seid, eine wirklich komfortable Möglichkeit, die allerdings je nach Verkehr auch länger dauert.

» Unterwegs in Peking – die Fortbewegungsmöglichkeiten

In Peking gibt es viele Fortbewegungsmöglichkeiten, was bei tagtäglich Millionen Menschen, die von A nach B kommen wollen, nicht verwunderlich ist.
Viele interessante Orte und Sehenswürdigkeiten sind in Peking am besten mit der U-Bahn erreichbar. Alternativ kannst Du aber auch Busse oder Taxis nehmen.
Wie in Shanghai ist das System sehr einfach und komfortabel, wenn Du es erst mal verstanden hast.
Hier eine Übersicht der verschiedenen Fortbewegungsmittel in Peking:

  • Taxi

    • Taxifahren ist in China allgemein sehr viel günstiger als in Europa.
    • Da es sehr viele Taxis gibt, ist es theoretisch auch nicht schwer eins zu bekommen.
    • Warum es allerdings dennoch nicht ganz einfach sein kann, ein Taxi zu bekommen kannst Du in unserem separaten Artikel zum Taxifahren in China lesen.
    • In der Hauptverkehrszeit zwischen 7.00 bis 9.00 Uhr und 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr ist Taxi fahren in Peking allerdings nicht unbedingt ratsam.
    • Die Preise werden nach Taxameter berechnet und liegen bei:
      • 13 CYN (1,60 Euro) für 3 km,
        danach 2,3 CYN (0,30 Euro) für jeden weiteren km tagsüber bzw. 2,76 CYN (0,35 Euro) von 23.00 Uhr bis 5.00 Uhr.
      • Dazu kommt in der Rush Hour wegen langsamen Fahrens oder Warten eine Gebühr von 4,6 CYN (0,60 Euro) für jede 5 min und 2,3 CYN (0,30 Euro) bei Fahrt geringer als 12 km/h.
      • Außerhalb der Rush Hour und 2,3 CYN (0,30 Euro).
    • Bezahlen kannst Du entweder am besten mit der Beijing Transportation Smart Card.
    • Die Bezahlung mit Kreditkarten klappt selten, da das übliche Bezahlsystem in China WeChat bzw. Alipay ist.
    • Zum Thema Fortbewegung mit dem Taxi, solltest Du unbedingt die Tricks der Taxifahrer kennen: 12 Tipps weltweit günstig und sicher an ein Taxi zu kommen.

      Tipps Taxi fahren in China

      Taxi oder Bus fahren in Peking

  • U-Bahn (Metro)

    • Die Metro ist die schnellste Variante, sich in er Altstadt fortzubewegen.
    • Das Streckennetz ist sehr gut ausgebaut und die Züge fahren alle paar Minuten, sodass Du sehr bequem zu fast allen Sehenswürdigkeiten mit der U-Bahn fahren kannst.
    • Es gibt 24 verschiedene Linien, die Du an unterschiedlichen Farben erkennst. Hier eine Übersichtskarte der Metro in Peking.
    • Die Preise der Metro sind sehr günstig, d.h. für das Ticket zahlst Du zwischen 0-6 km für ein Ticket 3 CYN (0,40 Euro), 4 CYN (0,50 Euro) für 6-12 km, 5 CYN (0,60 Euro) für 12-22 km und 6 CYN (0,75 Euro) für 22-32 km. Alle weitern 20 km werden zusätzlich mit 2 CYN (0,25 Euro) berechnet.
    • Die Fahrkarten für Einzelfahrten bekommst Du am Ticketautomaten, alternativ kannst Du die Beijing Transportation Smart Card nutzen. Weiter unten findest Du ausführliche Infos dazu.
    • Zur Routenplanung empfehlen wir Dir die App U-Bahn Peking für iOS oder Android, mit der Du sogar offline Deine Verbindungen inkl. Preise checken kannst.
    • Hinweise und Tipps:
    • Die Züge fahren je nach Linie zwischen 5.00 Uhr und 23.00 Uhr. Plane dies ein, wenn Du früh losmusst oder spät unterwegs bist.
    • Es gibt Sicherheitschecks beim Betreten der Stationen, d.h. Dein Rucksack wird durchleuchtet.
    • Meistens gibt es mindestens vier Ausgänge in jeder Station, deshalb prüfe bevor Du hochgehst in welche Richtung Du willst. Für den richtigen Ausgang zu den Hauptattraktionen gibt es meistens in den Stationen Beschilderungen.
    • Wechselst Du die Metrolinie, nimm nicht aus Versehen den Ausgang, sonst musst Du erneut ein Ticket lösen.
    • Es gibt in jeder Station eine Toilette.
    • Achte zur Rush Hour besonders auf den typischen Touristenstrecken auf Taschendiebe.
  • Stadtbusse

    • Es gibt über 1.200 Routen mit ca. 30.000 Stadtbussen in Peking. Das Netz ist sehr weit ausgebaut und ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel bei Chinesen.
    • Busse fahren je nach Linie in der Regel zwischen 5.00 Uhr und 22,00 Uhr.
    • Die Preise sind sehr günstig, d.h. Du bezahlst 2 CYN (0,25 Euro) für die ersten 10 km und jede weitere 5 km 1 CYN (0,10 Euro) extra.
    • Hinweise und Tipps:
    • Wenn Du mit der Beijing Transportation Smart Card bezahlst, bekommst Du auf Strecken innerhalb der Altstadt 50 % Rabatt.
    • Alternativ kannst Du im Bus bar bezahlen.
    • Da nicht alle Linien einen Kassierer im Bus haben, musst Du dann am Automaten bezahlen.
    • Halte deshalb unbedingt Kleingeld bereit.
    • Dazu musst Du natürlich den Namen Deiner Ausstiegsstation kennen, am besten auf chinesisch.
    • Das ist nicht ganz einfach, weil nicht alle Linien und Beschilderungen zweisprachig sind.
    • Einfacher ist es mit der Beijing Transportation Smart Card. Die Karte wird beim Ein- und Aussteigen einfach gelesen und der Betrag abgebucht.
  • Touristenbusse

    • Es gibt drei „Hop on, hop off“-Linien die die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Peking abklappern.
    • Die Busse fahren zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr alle 10 min.
    • Dazu gibt es zwei Nachtlinien East und West, die um 20.00 Uhr, 20.30 Uhr bzw. 19.30 Uhr losfahren.
    • Die Preise liegen bei 15 CYN (1,90 Euro) für die Tagesbusse und nachts 30 CYN (3,80 Euro) für die East-Line und 100 CYN (12,60 Euro) für die West-Line.
    • Mit Transportation Smart Card sparst Du tagsüber ca. 5 CYN (0,65 Euro).
    • Es gibt drei Touristen-Linien für Touren zur Chinesischen Mauer und zu wichtigen Gräbern der Ming-Dynastie.
    • Hier gilt die Beijing Transportation Smart Card allerdings nicht, d.h. Du musst bar bezahlen.
    • Hier findest Du ausführliche Informationen zu den verschiedenen Touristenbussen.
  • Rickshaw

    • In der Altstadt findest Du viele Rickshaw‘s mit englischsprechenden Fahrern, die Dir gerne die Geschichte und Kultur der Hutongs erklären.
    • Eine einfache Fahrt dauert ca. 20-30 min und kostet ca. 20-30 CYN (2,50-3,80 Euro).
    • Wenn Du eine längere Tour machen möchtest, wirst Du ca. 2,5 Stunden herumkutschiert und Du bezahlst um die 200-250 CYN (25,00-31,50 Euro).
    • Der Preis hängt von der jeweiligen Saison ab und ist in den Ferien in der Regel höher.
    • Wird ein Trinkgeld gefordert, sind 5-10 CYN (0,60-1,30 Euro) angemessen.
    • Verhandle den Preis unbedingt vor Fahrtantritt.
  • Zu Fuß

    • Da Du in den einzelnen Sehenswürdigkeiten viele Kilometer zurücklegen wirst, können wir Dir nur empfehlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.
    • In der Regel erkunden wir jede Stadt zu Fuß und legen uns dementsprechende Routen schon im Vorfeld zurecht.
    • In Peking raten wir davon ab. Plane deshalb zwingend Deine Route, allerdings zwischen den Sehenswürdigkeiten am besten mit der Metro.

» Informationen zu den Tickets und aufladbaren Karten in Peking

In Peking gibt es Einzeltickets, Mehrtagestickets oder Du kannst sogenannte wieder aufladbare Karten verwenden. Hier ein Überblick über die verschiedenen Tickets:

  • Einzeltickets

    • Einzeltickets bekommst Du in jeder Metrostation am Automaten.
    • Diese Ticketautomaten kannst Du auf Englisch umstellen, was den Kauf sehr einfach macht.
    • Du gibst einfach Deine Route ein und der Betrag wird angezeigt.
    • Bezahlen kannst Du allerdings nur bar.
    • Je nach Länge der Strecke kostet das Ticket in der Innerstadt in Peking zwischen 3 bis 6 CYN (0,40 bis 0,75 Euro).

      Fortbewegung Stadt Peking: Metro Einzelticket

      Metro Einzelticket in Peking

  • Beijing Transportation Smart Card

    • Bequemer und dazu noch günstiger ist die Beijing Transportation Smart Card.
    • Wenn Du in Peking bist wirst Du häufiger die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, sodass die Karte Dir dabei das Leben unglaublich erleichtern wird.
    • Die Karte berechtigt Dich für die Nutzung von Bussen, der Metro, dem Airport Express Train, S2 Zügen nach Badaling zur Chinesischen Mauer, den Taxis und öffentlichen Fahrrädern.
      Sogar in einigen Supermärkten, Convenience Stores, Tankstellen und Apotheken kannst Du die Karte nutzen.
      Hinweis: Dies haben wir allerdings nicht ausprobiert, deshalb keine Ahnung ob das stimmt. In Shanghai hat es nicht geklappt.
    • Der Preis für die Karte ist 20 CYN (2,50 Euro) Kaution Einsatz zuzüglich des Aufladewertes.
      Wir empfehlen Dir bei einem Aufenthalt von 2-3 Tagen 50 CYN (6,30 Euro) aufzuladen.
    • Du bekommst die Karte in Service Centern einiger U-Bahn-Stationen, im Flughafen am Schalter des Airport Express Trains, in den großen Bahnhöfen, in einigen Service-Centern der Transportation Smart Card in der Stadt und einigen Bankenschaltern der Agricultural Bank of China.
    • In folgenden Metro-Stationen bekommst Du aber angeblich auch die Karte am Service-Schalter und kannst diese dort auch wieder aufladen:
      • Linie 1: Wangfujing, Sihui, Gucheng
      • Line 2: Xizhimen, Beijing Railway Station, Jianguomen
      • Line 4: Lingjing Hutong, Haidian Huangzhuang, Jiaomenxi
      • Line 5: Dongdan, Yonghe Lamasery, Lishuiqiao
      • Line 6: Ping’anli, Chegongzhuang West, Shilipu, Huangqu, Dongxiayuan
      • Line 7: Guang’anmennei
      • Line 8: Guloudajie, Huoying
      • Line 9: Qilizhuang, West Railway Station
      • Line 10: Shilihe, Shaoyaoju, Cishousi, Zhichunlu, Fengtai, Songjiazhuang
      • Line 13: Dongzhimen, Dazhongsi
      • Line 14: Jingtai, Songfeng Beiqiao, Jiulongshan, Wangjing, Dajing, Dawayao
      • Line 15: Wangjing West, Liudaokou, Nanfaxin, Hualikan
      • Line 16: Yongfeng South
      • Yizhuang Line: Wanyuanjie, Rongchang Dongjie
      • Daxing Line: Yihezhuang, Zaoyuan
      • Changping Line: Shahe Univesity Park, Life Science Park
    • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag ca. 9.00 bis 19.00 Uhr.

      Fortbewegung und Anreise: Beijing Transportation Smart Card

      Beijing Transportation Smart Card

  • Erfahrung

    Wir haben unsere Karte direkt bei unserer Ankunft in der Beijing South Railway Station geholt und auch wieder zurückgegeben. Das war ziemlich einfach.

  • Empfehlung

    Wir empfehlen Dir, diese Karte direkt bei Ankunft im Flughafen oder am Bahnhof zu erwerben. So sparst Du Dir wertvolle Zeit und musst später nicht extra eine der Stationen finden.

» Rückgabe der Einzeltickets und Karten

  • Das Rest-Guthaben auf der Karte wird an den oben genannten Karten-Verkaufsstellen zurückerstattet.
  • Hinweise:
    • Bei Rückerstattungen unter 100 CYN kannst Du zu jeder dieser Stationen gehen und bekommst Kaution und den Betrag ausbezahlt.
    • Bei einem Wert über 100 CYN brauchst Du zusätzlich Deinen Pass und die Rechnung der Aufladung. Nur so bekommst Du den Wert und die Kaution zurück.
    • Um dies zu vermeiden, solltest Du am besten im Blick haben wieviel Restguthaben Du auf der Karte hast bzw. nur unter 100 CYN aufladen.
    • Auch wenn Du die Karte verlieren solltest, wirst Du Dich freuen, nicht zu viel Geld auf der Karte gehabt zu haben.

» Tipps zur Fortbewegung in Peking

» Eigene Erfahrung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Peking

  • Busfahren ist zwar sehr günstig, dauert aufgrund des Verkehrs manchmal aber sehr lange und die Busse sind meistens voll. Außerdem ist es nicht ganz einfach die richtige Richtung zu finden, da die Beschilderung meistens nur auf chinesisch ist und es online bisher auch keinen Routenplaner dazu gibt.
  • Am besten bist Du in der Stadt mit der Metro unterwegs. Die Züge fahren im Minutentakt. Dass es oft gerade zur Rush Hour sehr voll ist, musst Du in Peking einfach in Kauf nehmen.

    Unsere Erfahrung beim Metro fahren in Peking ist sehr gut

    Unsere Erfahrung beim Metro fahren in Peking ist sehr gut

» Fazit

Es ist in Peking sehr viel einfacher sich zurechtzufinden als beispielsweise in Shanghai.

Viele Beschilderungen sind auf Englisch und die Zahl der Menschen, die Englisch sprechen oder zumindest es versuchen, ist deutlich höher.
Wie auch in Shanghai ist unser favorisiertes öffentliches Verkehrsmittel die Metro.

Nicht zuletzt deshalb, weil sie in den heißen Sommermonaten für uns eine willkommene Abkühlung war. Außerdem hat uns beeindruckt, wie reibungslos trotz der täglich Millionen Menschen das alles funktioniert.

Wenn Dir der Artikel hilft in Peking zurechtzukommen, wenn Du andere oder ähnliche Erfahrungen gemacht hast oder einfach nur etwas hinzufügen möchtest, schreib doch einfach einen Kommentar.

Die passende Unterkunft zu finden ist aufgrund der unendlichen Möglichkeiten im Netz eine Wissenschaft geworden. Für Hotel- oder Hostelbuchungen empfehlen wir booking.com *ad
oder Agoda *ad .

In Großstädten oder bei längeren Aufenthalten nutzen wir die Wohnungsangebote von Airbnb *ad.
Hier kannst Du Dir direkt 25 Euro Guthaben für Deine erste Airbnb-Reise *ad sichern.

Gefällt Dir dieser Beitrag?

Dann melde Dich hier zu den FLASHPACKER NEWS an, damit Du nichts von unseren Erfahrungen & Eindrücken rund um den Globus verpasst. Praktische Tipps & Allzumenschliches wollen wir gerne mit Dir teilen.

* erforderlich

Als kleines Dankeschön bekommst Du auch noch unser Download-Package mit Packliste, Checkliste zur Kartensperrung & Reise-Notfallliste Gesundheit. Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Von |2018-11-11T10:45:19+00:0011. November 2018|Asien, China, REISEBERICHTE|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.