Reiseadapter & Steckdosenadapter Benin

Der richtige Reiseadapter in Benin: detaillierte Infos, Bilder & Tipps zum passenden Steckdosenadapter für Deine Reise.

»Welche Stecker und Steckdosen werden in Benin verwendet?

Steckdosen in Benin sind vom Typ E.

Reiseadapter | Steckdosenadapter, Typ-E-Stecker, an Steckdosen vom Typ E passt auch der Eurostecker Typ C

Reiseadapter | Steckdosenadapter, Typ-E-Stecker, an Steckdosen vom Typ E passt auch der Eurostecker Typ C

» Benötige ich einen Stromadapter in Benin?

Nein, Du benötigst keinen Steckdosenadapter, nur in Einzelfällen für Stecker vom Typ F ohne Loch.

» Benötige ich einen Stromwandler in Benin?

Die Netzspannung in Benin beträgt 220V.
Die Frequenz beträgt 50Hz.

Nein, Du benötigst keinen Stromwandler.

» Weitere Tipps für Stromadapter und Reisen in Benin

Reiseadapter | Steckdosenadapter, Ein praktischer Mehrfachstecker gehört immer ins Gepäck, um nicht zahlreiche Stromadapter kaufen zu müssen

Reiseadapter | Steckdosenadapter, Ein praktischer Mehrfachstecker gehört immer ins Gepäck, um nicht zahlreiche Stromadapter kaufen zu müssen

Reiseadapter | Steckdosenadapter, Netzteile für Smartphones, Laptops, usw. sind meist weltweit verwendbar. Das erkennst Du an der Angabe "100-240 V" (Spannung) und "50-60 Hz" (Frequenz).

Reiseadapter | Steckdosenadapter, Netzteile für Smartphones, Laptops, usw. sind meist weltweit verwendbar. Das erkennst Du an der Angabe "100-240 V" (Spannung) und "50-60 Hz" (Frequenz).

Hinweis: 
Alle hier aufgeführten Informationen sind ausgehend von für den deutschen Markt entwickelte und offiziell zugelassene Endgeräte. Irrtümer vorbehalten. Informiere Dich vor Abreise an Dein Reiseziel stets auch an offizieller Stelle, ob und welche Stromadapter oder Stromwandler für Dein jeweiliges Endgerät notwendig sind. Hier können die Botschaften des Reiselandes oder auch der Hersteller Deines Endgerätes verlässliche Information geben. Besonders die Verwendung von den deutschen Steckertypen C & F an Steckdosen mit Schutzleiter erfolgt ohne zugelassenen Adapter auf eigenes Risiko.

INTERESSANTE ARTIKEL

  • Die beste Kamera für Deine Reise – Empfehlungen & Tipps von Profifotograf Stephen Petrat