Ho Chi Minh City – das einstige Saigon. Familien teilweise zu fünft auf einem Roller, Hupkonzerte, knatternde Motoren, brodelnde Nudelsuppen, Tropenhitze und kaum ein Vietnamese der nicht zurücklächelt.

Welche Sehenswürdigkeiten in der größten Stadt in Vietnam auf Dich warten und welche Tipps Du über Ho Chi Minh City wissen solltest, kannst Du in unserem Reisebericht lesen.

» Tipps zur Anreise nach Ho Chi Minh City.
» Ho Chi Minh City im Detail: Unterkünfte, Restaurants, Einkaufen und Service.
» Dauer Deines Aufenthalts.
» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Ho Chi Minh City.
» Sehenswürdigkeiten und Touren ab Ho Chi Minh City.
» Ho Chi Minh City Tipps, die Du wissen solltest.
» Fazit.
» Impressionen.

» Anreise Ho Chi Minh City | Saigon

  • Flug

    • Der internationale Flughafen Tan Son Nhat (SGN) wird täglich von vielen internationalen Fluggesellschaften angeflogen.
      Ab Frankfurt gibt es Nonstop-Flüge mit Lufthansa *ad, Air France und Vietnam Airlines.
      Dauer ca. 12 Stunden.
      Inlandsflüge gibt es von Hanoi, Hue, Da Nang, Phu Quoc.
    • Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad.

    • Die Fahrt vom Flughafen Ho Chi Minh City (Tan Son Nhat) zum Stadtzentrum District 1 (8 km, ca. 30 min.) ist bequem per Taxi möglich.
      Außerhalb der Ankunftshalle gibt es links eine Taxischlange. Diese Taxen fahren mit Taxameter, die Fahrt ins District 1 kostet ca. 150.000 Dong + 10.000 Flughafengebühr.
      In der Ankunftshalle rechts nach dem Zoll gibt es Tickets für sogenannte Mai Linh Taxis. Preis ca. 300.000 Dong, Bezahlung im Voraus.
      Am Inlandsterminal gibt es ausschließlich Taxis des Unternehmens Sasco, die mit Taxametern fahren.
    • Beim Taxifahren im Allgemeinen ist immer Vorsicht geboten. Tipps zum Taxifahren findest Du hier: 12 Tipps weltweit günstig und sicher an ein Taxi zu kommen.

 

Vietnam | Süden, Ankunft am Flughafen Tan Son Nhat in Ho Chi Minh City. Karin und Henning auf dem Weg vom Rollfeld ins Flughafengebäude

Vietnam | Süden, Ankunft am Flughafen Tan Son Nhat in Ho Chi Minh City

Vietnam | Vinasun Taxi Quittung in Ho Chi Minh City

Vietnam | Vinasun Taxi Quittung in Ho Chi Minh City

  • Bahn

    Von Hanoi im Norden über Hue, Nha Trang bis nach Ho Chi Minh City fahren Züge entlang der Küste.
    Informationen, Tickets und Verbindungen findest Du bei Vietnam Railways (leider ist die Seite nur vietnamesisch).

  • Bus

    Natürlich führen die meisten Strecken der Open Tour Busse nach Ho Chi Minh City. Hier geht´s zur Übersicht der Verbindungen inklusive Zeitplan und Preisen der Open Tour Busse.
    Außerdem gibt es täglich mehrere Busverbindungen nach Phnom Penh und Siem Reap in Kambodscha. Zeitpläne, Tickets und alles was Du wissen musst findest Du bei Mekong Express.

  • Mobil in Vietnam

    Ausführliche Infos zur Fortbewegung in Vietnam findest Du hier: VIETNAM INSIDER TIPPS.

» Unterkünfte, Restaurants, Einkaufen und Service in Ho Chi Minh City

  • Unterkünfte in Ho Chi Minh City

    Es gibt zahlreiche Hotels und Unterkunftsmöglichkeiten in Saigon. Von wirklich sehr günstig bis zum Luxus-Hotel gibt es für jeden etwas. Die günstigen Backpacker-Unterkünfte finden sich rund um die Pham Ngu Lao Street im Backpacker-Viertel und die gehobenen Hotels in der Nähe der Dong Koi Street, Saigons Shopping- und Flaniermeile.
    Am besten buchst Du Hotels und Backpacker-Hostels bei booking.com *ad oder Agoda *ad.

  • Restaurants, Cafés und Bars in Ho Chi Minh City

    Von den Straßenküchen, bis zu den einfachen aber auch besseren Restaurants gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Es gibt kaum eine Straßenecke, an der nicht köchelnde und brodelnde Kochtöpfe oder Grillstellen stehen und kleine Hocker zum Verweilen einladen.
    Genauso wie in Hanoi ist das auch hier DIE Gelegenheit, um vietnamesische Köstlichkeiten zu probieren.
    Die Preise sind wirklich sehr moderat – im Verhältnis zu Europa ohnehin.
    Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich bei Tripadvsior Tipps und Anregungen zu den angesagten Essgelegenheiten in Ho Chi Minh Auch internationale Restaurants und Cafés gibt es nicht zu knapp.

    Hier eine Top-Auswahl vietnamesischer Klassiker zum kleinen Preis in Saigon:

    • Nicht ohne Grund Top bewertet. Das Cyclo Resto ist sowohl Kochschule als auch Restaurant und serviert nur ein 5-Gänge-Menü. Unser absolutes Highlight für gerade mal 6 $.
    • Eine echte alternative zu Garküchen sind die Läden Pho 24. Sauber, schnell, 24-Stunden geöffnet.
    • Für das schnelle Sandwich zwischendurch: My Banh Mi oder Banh Mi 37 Nguyen Trai.
Vietnam | Süden, Restaurant Cyclo Resto in Ho Chi Minh City. Verschiedene Eindrücke des Restaurants und der Gerichte

Vietnam | Süden, Restaurant Cyclo Resto in Ho Chi Minh City

Vietnam | Süden, Pho24 in Ho Chi Minh City. Henning mit Stäbchen in der rechten Hand eine Nudelsuppe essend

Vietnam | Süden, Pho24 in Ho Chi Minh City

  • Einkaufen in Ho Chi Minh City

    Die Einkaufsmöglichkeiten in Saigon oder Ho Chi Minh City sind zahlreich und wie alles andere auch in verschiedenen Preislagen möglich.

    • Von exklusiven Modeläden bis hin zu billigen Marktständen gibt es alles. Auch einige große Shopping-Malls hat Saigon zu bieten, wie zum Beispiel das Vincom Center.
    • Die Hauptflaniermeile und Prachtstraße Saigons ist die Dong Koi Street.
    • Souvenirshops und Verkaufsstände gibt es in der ganzen Stadt verteilt.
    • Supermärkte oder kleine Shops und Apotheken sind auch an jeder Ecke zu finden. Der größte Supermarkt im Zentrum ist Coop Mart.
  • Service

    Es gibt jede Menge Spas und Massagetempel in denen man sich ausgiebig erholen und verwöhnen lassen kann.

» Wie lange solltest Du in Saigon bleiben und was erwartet Dich?

Je nach Erfahrung solltest Du hier also einen Tag länger oder kürzer verweilen, denn die wirklichen Sehenswürdigkeiten von Saigon hast Du relativ schnell abgeklappert, die interessanten Orte warten eher außerhalb der lauten und vollen Stadt. 2 bis 4 Tage sind deshalb hier ausreichend, bevor Du zum Beispiel weiter ins Mekong Delta oder zur Erholung an den Strand fährst.

» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Ho Chi Minh City

    • Kriegsopfermuseum

      Ein Besuch des Kriegsopfermuseum ist absolute Pflicht. Es erwartet Dich eine sehr beeindruckende Darstellung der Grausamkeiten des Vietnamkrieges. Öffnungszeiten täglich von 7.30 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr, Eintritt 15.000 Dong.

    • Hauptpostamt

      Aus der französischen Kolonialzeit ist das Hauptpostamt mitten im Zentrum auf jeden Fall einen Blick ins Innere wert.

    • Saigon Notre Dame Cathedral

      Direkt neben der Hauptpost gelegen kommt so ziemlich jeder der in Saigon ist an der Saigon Notre Dame Kathedrale vorbei. Für Europäer nichts besonderes, einen Blick kann man trotzdem riskieren.

    • Saigon Opera House

      Nahe dem Hauptpostamt gelegen führt der Weg durch die Stadt auch am Opernhaus vorbei, das besonders schön in französischem Baustil hervorsticht. Wer kulturinteressiert ist, kann einen Blick auf das Programm im Ho Chi Minh Municipal Theater

    • Wiedervereinigungspalast

      Aus unserer Sicht kein Muss. Öffnungszeiten 7.30 bis 11.00 Uhr und 13.00 bis 16.30 Uhr. Eintritt 10.000 Dong.

    • Bitexco Financial Tower – Saigon Skydeck

      Wer nicht unbedingt für 200.000 Dong zum Skydeck will, kann in der Bar im 51. Stock