||Singapur | Stadtteile, Sehenswürdigkeiten, Insider-Tipps & Ideen für einen Kurztrip

Singapur | Stadtteile, Sehenswürdigkeiten, Insider-Tipps & Ideen für einen Kurztrip

Singapur in Kürze. Die meisten Touristen kommen nach Singapur, weil sie hier einen Stop-Over auf dem Weg zu Ihrem Urlaubsziel einlegen. Die Stadt ist für einen Stop-Over bestens geeignet. Sogar bei einem 5,5-Stündigen Transit-Aufenthalt lohnt sich ein Blick in die Innenstadt.
Wie Du das machst, welche Stadtteile es gibt und wie Du viele Sehenswürdigkeiten und interessante Orte bei einem Kurztrip nach Singapur entdecken kannst, haben wir in unserem Guide inklusive Highlights und Insider-Tipps zusammengefasst:

» Kostenlose Stadtrundfahrt bei Transit-Aufenthalt

Wenn Du vor Deinem Weiterflug mindestens 5,5 Stunden Aufenthalt hast, kannst Du Dich für eine kostenlose Stadtrundfahrt registrieren. Je nach Startzeit gibt es unterschiedliche Touren zu den Sehenswürdigkeiten im Merlion Park, Chinatown, Litte India, Marina Bay Waterfront Promenade, Bugis Village und Raffles Hotel.

Registrieren kannst Du Dich direkt im Flughafen am Terminal 2 und 3 oder bei einem Flug mit Singapore Airlines im Vorfeld im Reservierungsbüro.

Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad oder Momondo *ad.

Hier geht’s zu allen Informationen rund um die kostenlose Stadtrundfahrt in Singapur.

Singapur | Landeanflug. Panorama aus dem Flieger auf Singapur, wo viele interessante Orte für einen Kurztrip warten

Singapur | Landeanflug

» Was gibt es im Vorfeld der Reise zu beachten?

  • Reisezeit

    In Singapur herrscht ganzjährig tropisch heißes Klima mit regelmäßigen Niederschlägen und hoher Luftfeuchtigkeit.
    In den Monaten März bis September kommt es zu geringfügig weniger Niederschlägen, eine beste Reisezeit gibt es in Singapur in diesem Sinne nicht.
    Ausführliche Klimainformationen und die beste Reisezeit für mehr als 2.400 Orte kannst Du in unserer Klimadatenbank nachschauen.

  • Zollbestimmungen

    Die Zollbestimmungen sind in Singapur recht streng und deshalb unbedingt vorher zu checken und zu beachten. Hier einige Infos:

    • Es gibt zahlreiche Einfuhrverbote zum Beispiel für Kaugummis, E-Zigaretten oder pornografisches Material. Tabakwaren dürfen ausschließlich nach Zahlung einer Einfuhrsteuer eingeführt werden. Maximal dürfen je ein Liter Wein, ein Liter Bier und ein Liter härtere alkoholische Getränke mitgebracht werden.
    • Achtung, wenn Du aus Malaysia einreist gelten deutlich abweichende Regeln.
    • Hier findest Du die Bestimmungen der Singapore Customs.
    • Zollbestimmungen sind komplex und ändern sich regelmäßig. Deshalb sind oben stehende Informationen niemals rechtsverbindlich.
      Informiere Dich immer beim Auswärtigen Amt und der Botschaft Deines Reiselandes über den tagesaktuellen Stand.
  • Visum

    • Als Deutscher benötigst Du kein Visum und erhältst bei Einreise eine Genehmigung zu einem Aufenthalt von bis 90 Tagen.
    • Dein Reisepass muss mindestens sechs Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig sein.
    • Hinweis
      Einreisebestimmungen und Situationen an Grenzübergängen können sich kurzfristig ändern, weswegen oben stehende Informationen niemals rechtsverbindlich sind.

      Einreisebestimmungen und Situationen an Grenzübergängen können sich kurzfristig ändern. Deshalb sind obenstehende Informationen niemals rechtsverbindlich. Informiere Dich über den tagesaktuellen Stand immer beim Auswärtigen Amt und der Botschaft Deines Reiselandes.
  • Unterkünfte

    • Die Unterkunftsmöglichkeiten in Singapur sind zahlreich und für jeden Komfortanspruch. Nach oben gibt es keine Grenze, so kosten zum Beispiel das günstigste Zimmer im Marina Bay Sands *ad im besten Fall um die 300 €. Richtig günstige Zimmer gibt es nicht wirklich. Die Nacht im Doppelzimmer kostet im besten Fall in der günstigsten Unterkunft um die 50-60 €.
    • Am besten buchst Du Hotels und Backpacker-Hostels bei booking.com *ad oder Agoda *ad.

» Stadtteile in Singapur

Grob einteilen lässt sich Singapur in folgende Stadtteile:

  • Innenstadt von Singapur: Central Business District (CBD)

    • Riverside
      In Riverside gibt es Theater, Museen, Denkmäler, Restaurants, Bars und Clubs.
    • Orchard Road
      In der Orchard Road reiht sich eine Shopping-Mall an die andere, die Gegend ist ein wahres Einkaufsparadies ist.
    • Chinatown
      Wie der Name verrät, haben sich in Chinatown die Chinesen niedergelassen.
  • Muslimisches und indisches Zentrum

    • Bugis and Kampong Glam
      Bis heute leben hier viele Muslime und verkaufen traditionelle Waren in Bugis and Kampong Glam.
    • Little India
      Rund um die Serangoon Road leben indische Einwanderer.
  • Wohngegenden in Singapur

    • East Coast
      Eine der größten Wohngegenden von Singapur ist die East Coast rund um Bedok. Ein Naherholungsgebiet mit Stränden, Restaurants, Grillplätzen und vielen Sportmöglichkeiten wurde hier geschaffen.
    • North and West Coast
      Hier befindet sich eine große Wohngegend und ein Industriegebiet.
    • Central
      Hier gibt es zwischen großen Wohngegenden einige Naturreservate.
  • Inseln von Singapur

    • Sentosa
      Die größte Insel von Singapur Sentosa ist ein Naherholungsgebiet der Einheimischen, aber mittlerweile auch ein attraktives Touristenziel und ein wahres Freizeitparadies.
    • Pulau Ubin
      Eine andere Möglichkeit ist die Fahrt von Chiangi Village nach Pulau Ubin*ad, eine Insel die noch das ursprüngliche Singapur widerspiegelt.
    • Kusu Island, Lazarus Island, Sister Islands, St. John’s Island
      Alle Inseln sind nicht weit von der Stadt entfernt im Süden gelegen und bequem per Fähre oder Wassertaxi erreichbar.

» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Singapur

Singapur | Marina Bay Panorama. Hochhäuser. Marina Bay Sands, Gardesn by the Bay bei Sonnenschein. Der Stadtteil ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten und einer unserer Tipps zum Genießen der Skyline

Singapur | Marina Bay Panorama

  • Marina Bay, Marina Bay Sands Skypark, Merlion

    Absolutes Muss ist der Spaziergang entlang der Marina Bay mit genialer Skyline auf Singapur, seinem Wahrzeichen Merlion und dem weltberühmten Marina Bay Sands Skypark. Eintritt zum Sands Skypark Observation Deck 23 S$ (15,50 €).

  • Singapore Flyer

    Ebenfalls in der Marina Bay ist der Singapore Flyer, einst das größte Riesenrad der Welt mit ganz besonderer Stimmung bei Sonnenuntergang. Eintritt 33 S$ (22 €).

  • Gardens by the Bay

    Direkt in der Marina Bay hinter dem Marina Bay Sands liegt der wunderschöne Bereich Gardens by the Bay mit seinen häufig fotografierten Supertrees. Eintritt für Touristen 28 S$ (18,50 €).

  • Cloud Forest

    Der Cloud Forest ist ein künstlicher Regenwald direkt beim Gardens by the Bay gelegen. Er ist eine architektonische Meisterleistung. Eintritt 28 S$ (18,50 €).

  • National Orchid Garden

    Der National Orchid Garden ist ein wunderschön angelegter Garten mit überwältigender Orchideenvielfalt in der Nähe des Botanischen Garten. Eintritt 5 S$ (3,50 €).

  • Singapore Botanic Gardens

    Der Singapore Botanic Garden ist eine willkommene grüne Ruheoase mitten in Singapur als Abwechslung zur Shoppingmeile Orchard Road, die ganz in der Nähe ist. Eintritt kostenlos.

  • Singapore Zoo

    Wer bei seinem Singapur-Aufenthalt Zeit hat und gerne die einheimischen Tiere kennenlernen möchte, kann in den sehr großen Singapore Zoo gehen. Dieser liegt zwar etwas außerhalb ist allerdings mit MRT oder Taxi schnell erreichbar. Besonderes Highlight ist die Nachtsafari. Eintritt in den Zoo 33 S$ (22 €).

  • Orchard Road, Chinatown und Little India

    Singapur hat noch jede Menge anderer Highlights zu bieten, die man nicht verpassen sollte. So sollte ein Spaziergang durch Chinatown mit dem Buddha Tooth Relic Temple genauso auf dem Programm stehen wie ein kurzer Abstecher nach Little India oder in die berühmte Shoppingmeile Orchard Road.

  • Weitere Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in Singapur

    Wer noch mehr Zeit hat, kann hier weitere Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in Singapur finden.

    Interessante Orte & Sehenswürdigkeiten | Das Wahrzeichen von Singapur, Merlion in der Marina Bay bei Nacht mit den Lichtern der Hochhäuser von Singapur´s Skyline im Hintergrund. Eines der Highlights in Singapur

    Interessante Orte & Sehenswürdigkeiten | Das Wahrzeichen von Singapur, Merlion in der Marina Bay

    Interessante Orte & Sehenswürdigkeiten | Orchard Road, die Einkaufsmeile in Singapur bei Nacht beleuchtet von bunten Lichtern in der Weihnachtszeit

    Interessante Orte & Sehenswürdigkeiten | Orchard Road, die Einkaufsmeile in Singapur

» Wie kannst Du möglichst viele der Highlights sehen?

  • Viele der Sehenswürdigkeiten in der Marina Bay sind zu Fuß erreichbar.
  • In Singapur bist Du am besten mit U-Bahn oder Bus unterwegs. Das Netz ist super ausgebaut und sehr komfortabel.
  • Alternativ gibt es unzählige Taxis mit Taxameter in der Stadt, die zur Rush-Hour allerdings trotzdem schwer zu ergattern sind.
  • Ausführliche Infos zur Fortbewegung findest Du hier: SINGAPUR INSIDER TIPPS.

» Welche Insider Tipps solltest Du sonst noch über Singapur haben?

  • EZ-Link-Karte

    Wenn Du planst viel mit Bus und U-Bahn unterwegs zu sein, kann sich der Kauf einer EZ-Link-Karte EZ-Link-Karte rentieren:
    Die wieder aufladbare Chipkarte gilt für U-Bahn (MRT) und Busse gibt es an allen U-Bahn-Stationen, in Postfilialen oder 7-Eleven-Läden.
    Der Preis beträgt 12 S$ (8 €) inklusive 5 S$ (3,25 €)Guthaben. Aufgeladen werden kann die Karte bequem am Automaten.
    Beachte: das minimale Aufladevolumen liegt bei 10 S$ (6,50 €).

  • Singapore Tourist Pass

    Alternativ gibt es den Singapore Tourist Pass, eine Ganztagesfahrkarte für alle Bus- und MRT-Linien.
    Den Pass gibt es für 1, 2 oder 3-Tage (10, 16, 20 S$ |6,50, 10,50, 13 €)oder als Kombinationsticket mit dem Eintritt zum Alive Museum für 28, 34 oder 38 S$ | 18,50 €, 22,25 €, 25 €.

  • Singapore Explorer Pass

    Fliegst Du mit Singapore Airlines oder Silk Air nach Singapur und planst die Besichtigung mehrerer Sehenswürdigkeiten, solltest Du Dir überlegen den Singapore Explorer Pass zu kaufen.
    Für 60 S$, 95 S$ oder 115 S$ (40, 62, 75 €) für den 1, 2 oder 3-Tagespass hast Du Zugang zu 23 verschiedene Sehenswürdigkeiten.

  • Singapur von oben

    Zwischen 15.00 und 18.00 Uhr kannst Du kostenlos ein großartiges Panorama vom Stock des Ion Sky Shopping Centers in der Orchard Road über die Stadt erleben.

  • Klimaanlagen

    In den Shopping-Malls, Supermärkten, Restaurants sowie allen anderen Einrichtungen mit Klimaanlagen ist es empfindlich kalt. Um einer Erkältung vorzubeugen, solltest Du einen Pulli dabeihaben.

  • Noch mehr Tipps

    Unsere Tipps, wie Du weltweit kostenlos Geld abheben kannst, kannst Du hier lesen: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst. Als Reise-Kreditkarte empfehlen können wir die Santander 1plus Visa Card *ad, die wir als kostenlose Erstkarte samt Partnerkarte verwenden und die DKB-VISA-Card *ad als unsere Zweitkarte und Back-Up.
    Weitere wissenswerte Insider Tipps findest Du hier: SINGAPUR INSIDER TIPPS.

» Fazit

Singapur ist bestens für einen Stop-Over geeignet. Aber auch wer länger Zeit und Lust hat, Land und Leute kennen zu lernen, findet genügend interessante Orte und Highlights.

Ob bei den klassischen Top-Sehenswürdigkeiten inmitten der Stadt, den etwas weiter von der wohl berühmtesten Gegend rund um die Marina Bay gelegenen Highlights oder auf einer der bequem erreichbaren vorgelagerten Inseln, die Zeit wird schneller vergehen, als es Dir lieb ist.

Plane deshalb flexibel und nimm Dir nicht zu viel vor.

Auch für absolute Asien-Neulinge ist Singapur ein guter Startpunkt. Die Stadt bietet wundervolle Einblicke in verschiedene asiatische Kulturen ohne jedoch den Besucher zu überfordern oder westlichen Komfort zu vermissen.

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Von |2018-04-21T15:04:56+00:0027. August 2017|Asien, REISEBERICHTE, Singapur|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.