||Pigeon Island auf Sri Lanka| 5 Tipps, wie Du bei der Tour richtig Geld sparst

Pigeon Island auf Sri Lanka| 5 Tipps, wie Du bei der Tour richtig Geld sparst

Pigeon Island, das Paradies zum Tauchen auf Sri Lanka, lohnt sich. Erfahre, wie Du auf die Insel kommst, ohne die mehr als doppelt so teure Tour über eine der zahlreichen Tauchschulen buchen zu müssen.

» Wie kommst Du vom Uppuveli oder Nilaveli Beach auf die Insel? 5 Tipps.
» Kosten der Tour nach Pigeon Island.
» Was erwartet Dich beim Schnorcheln auf Pigeon Island?
» Fazit.

Zunächst wirst Du Dich wahrscheinlich mit der Frage beschäftigen: Uppuveli Beach oder Nilaveli Beach?

In unserem Strand-Special Sri Lanka haben wir diese Frage ja bereits beantwortet. Unser Favorit ist ganz klar der Uppuveli Beach.

» Wie kommst Du vom Uppuveli Beach oder Nilaveli Beach auf die Insel?

1. Ab Uppuveli mit dem Bus oder Tuk Tuk nach Nilaveli

Direkt an der Hauptstraße fährt alle paar Minuten ein Bus nach Nilaveli. Dies dauert ca. 15 min, Kosten: 40 LKR, ca. 0,25 € pro Person. Den genauen Ausstieg kennt der Busfahrer, wenn Ihr ihm Euer Ziel Pigeon Island nennt.
Wer nicht Bus fahren möchte kann für ca. 500 LKR, ca. 3,10 € ein Tuk Tuk nehmen.

Sri Lanka | Bus fahren im Stil der Einheimischen vom Uppuveli Beach zum Nilaveli Beach. Tickets gibt es im Bus zu kaufen

Sri Lanka | Bus fahren im Stil der Einheimischen

2. 900 m zu Fuß zum Bootsableger

Ihr werdet an der Hauptstraße abgesetzt. Ein großes Schild Pigeon Island zeigt Euch, dass Ihr richtig sein. Bis zum Bootableger sind es ca.900 m zu laufen.
Auch hier stehen Tuk Tuks bereit, falls Ihr Euch für 50 LKR, ca. 0,30 € fahren lassen wollt.

Sri Lanka | EIn großes grünes Schild markiert den 1. Wegweiser zum Bootableger nach Pigeon Island an der Hauptstraße

Sri Lanka | 1. Wegweiser zum Bootableger nach Pigeon Island an der Hauptstraße

Sri Lanka | Ein Wegweiser auf einer staubigen Straße leitet Touristen zum Bootsableger nach Pigeon Island

Sri Lanka | 2. Wegweiser zum Bootsableger nach Pigeon Island

Sri Lanka | Ein Einheimischer führt uns zum Ticketverkauf am Strand vor Pigeon Island, der in kleinen Hütten stattfindet

Sri Lanka | Ticketverkauf am Strand vor Pigeon Island

Sri Lanka | Blick vom gelben Nilaveli Beach mit Pigeon Island am Horizont

Sri Lanka | Pigeon Island, Blick vom Nilaveli Beach

3. Mit dem Boot auf die Insel

Wenn Ihr am Strand seid, erwarten Euch die Bootfahrer bereits. Nachdem Ihr den Eintritt in den Nationalpark von 2.100 LKR, ca. 12,85 € pro Person bezahlt habt geht’s auch schon los. Für 1.000 LKR, ca. 6,70 € pro Person bekommt Ihr die Hin- und Rückfahrt. Wann Ihr zurück fahren wollt, könnt Ihr Euch aussuchen und mit Eurem Captain absprechen.

Sri Lanka | Ein grünes Häuschen am Strand für den Ticketverkauf für den Eintritt zum Nationalpark auf Pigeon Island

Sri Lanka | Ticketverkauf für den Eintritt zum Nationalpark auf Pigeon Island

Sri Lanka | EIn grünes Preisschild mit den EIntrittspreisen in den Preise Pigeon Island Nationalpark. Für so häufig sind die Preise für Touristen um ein Vielfaches höher

Sri Lanka | Preise Pigeon Island Nationalpark

Sri Lanka | Viel Papierkram und ein recht unhandliches Ticket am Eingang zum Pigeon Island Nationalpark bei der Tour zum Tauchen oder Schnorcheln

Sri Lanka | Viel Papierkram am Eingang zum Pigeon Island Nationalpark

Sri Lanka | Am gelben Strand vor Pigeon Island liegen zahlreiche kleine Boote, die Touristen auf die Insel befördern

Sri Lanka | Die Boote nach Pigeon Island

Sri Lanka | Ein freundlicher Bootfahrer manövriert sein kleines Boot sicher, um Touristen nach Pigeon Island zu bringen

Sri Lanka | Einheimischer Bootfahrer und unser Kapitän auf der Überfahrt nach Pigeon Island

4. Schnorchelausrüstung

Die wirklich freundlichen Bootfahrer haben alles dabei. Die Qualität der Ausrüstung ist nicht die beste, reicht aber für Amateure. Wer Profi-Equipment möchte, sollte sich vorher an einer Tauchschule Ausrüstung leihen. Für insgesamt 600 LKR, ca. 3,70 € könnt Ihr Schnorchelausrüstung inklusive Flossen ausleihen (300 LKR Schnorchel + 300 LKR Flossen). Flossen empfehlen wir aufgrund der Korallen und Strömungen im Wasser.

5. Mit dem Bus oder Tuk Tuk zurück nach Uppuveli

Der Bootfahrer bringt Euch zurück zum Nilaveli Beach. Von dort lauft Ihr entweder die 900 m zum Bus oder steigt direkt in ein Tuk Tuk das Euch für ca. 500 LKR, ca. 3,10 € wieder zum Uppuveli Beach zurückbringt.

» Kosten Pigeon Island pro Person: 3.780 LKR, ca. 23,10 €

Bus nach Nilaveli: 40 LKR, ca. 0,25 €
alternativ Tuk Tuk 500 LKR, ca. 3,10 €
Eintritt Nationalpark: 2.100 LKR, ca. 12,85 €
Boot Hin- + Rückfahrt: 1.000 LKR, ca. 6,70 €
Schnorchel + Flossen: 600 LKR, ca. 3,70 €
Bus nach Uppuveli: 40 LKR, ca. 0,25 €
alternativ Tuk Tuk 500 LKR, ca. 3,10 €

» Was erwartet Dich beim Schnorcheln auf einer der schönsten Inseln von Sri Lanka?

Neben farbenfrohen Korallen könnt Ihr jede Menge bunte Fische in allen Formen und Größen beobachten. Unsere Favoriten waren Nemo und die Riffhaie die wir gesehen haben.
Auf der Insel gibt es einen kleiner Trail mit schöner Aussichtsplattform Richtung Festland Sri Lanka.
Schatten und Sitzplätze sind, auch wenn es einmal voll wird, ausreichend vorhanden, trotzdem Sonnencreme und Kopfbedeckung nicht vergessen.

Sri Lanka | Ein großes Holzschild vor Bäumen am Strand heißt die Besucher willkommen auf Pigeon Island

Sri Lanka | Angekommen auf Pigeon Island

Sri Lanka | Im türkisblauen Wasser besteigen wir das Boot nach Pigeon Island

Sri Lanka | Boot nach Pigeon Island

Sri Lanka | Der Traumstrand von Pigeon Island mit zahlreichen Booten der Touranbieter

Sri Lanka | Der Traumstrand von Pigeon Island

Sri Lanka | Eine fast menschenleere Bucht auf Pigeon Island

Sri Lanka | Neben Schnorchelvergnügen ist Entspannung garantiert

» Fazit

Pigeon Island ist durchaus einen Trip wert, egal ob Ihr beim Schnorcheln oderTauchen Anfänger oder Profis seid.

Es lohnt sich den Trip selbst zu machen. Die Kosten die Ihr spart sind immens und Ihr seid zeitlich flexibel und könnt dem Ansturm durch die Tour-Anbieter früh morgens und abends aus dem Weg gehen. Nehmt Euch unbedingt Wasser und etwas zu essen mit, dann steht einem entspannenden Tag beim Schnorcheln oder Tauchen mit Karibikflair nichts im Wege.

Viel Spaß bei Eurer Tour. Vielleicht habt Ihr ja Glück und bekommt die riesige Meeresschildkröte die dort ihre Runden dreht zu Gesicht.

Gefällt Dir dieser Beitrag?

Dann melde Dich hier zu den FLASHPACKER NEWS an, damit Du nichts von unseren Erfahrungen & Eindrücken rund um den Globus verpasst. Praktische Tipps & Allzumenschliches wollen wir gerne mit Dir teilen.

* erforderlich

Als kleines Dankeschön bekommst Du auch noch unser Download-Package mit Packliste, Checkliste zur Kartensperrung & Reise-Notfallliste Gesundheit. Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Von |2017-11-21T15:03:06+00:003. November 2017|Asien, REISEBERICHTE, Sri Lanka|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.