Die Skyline von Sydney mit Harbour Bridge und Opera House kennt jeder.

In Sydney, der größten Stadt in Australien, leben über 4,5 Mio. Menschen. Flächenmäßig ist das Stadtgebiet zweimal so groß wie Berlin. Alleine im Zentrum, City of Sydney gibt es 32 Stadtteile.

Zur Orientierung findest Du in unserem Guide die für Touristen wichtigsten Stadtteile, Tipps wie Du von Flughafen am besten in die Innenstadt kommst, interessante Orte, Top-Sehenswürdigkeiten und Highlights in und um Sydney, sowie Tipps für eine der schönsten Städte der Welt:

» Anreise und Distanz nach Sydney.
» Vom Flughafen Sydney Kingsford Smith International Airport (SYD) in die Innenstadt.
» Mobilität in Sydney.
» Stadtteile von Sydney.
» Tipps zur Übernachtung.
» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Sydney.
» Insider-Tipps.
» Fazit.
» Impressionen.

» Anreise und Distanz nach Sydney

  • Flug

    Der Flughafen in Sydney ist der größte in Australien und wird von allen in Australien verkehrenden Fluglinien angeflogen.
    Er liegt ca. 10 km südlich des Stadtzentrums.

  • Tipps

    Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad.

    Ausführliche Infos zur Fortbewegung in Australien findest Du hier: AUSTRALIEN INSIDER TIPPS.
Australien | Panorama der Skyline von Sydney auf die Oper und Harbour Bridge vom Botanischen Garten

Australien | Panorama der Skyline von Sydney

» Vom Flughafen Sydney Kingsford Smith International Airport (SYD) in die Innenstadt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um vom Flughafen Sydney Kingsford Smith International Airport (SYD) in die Innenstadt zu kommen:

  • Zug | U-Bahn

    Mit dem Airport Link geht es bis zur Central Station. Die Züge fahren regelmäßig in etwa alle 10 min. Fahrzeit ca. 15 min, Preis $ 17,40 AUD (12,30 €).

  • Minibus | Shuttle-Bus

    Die sogenannten Door-to-Door-Shuttle Busse gibt es am Flughafen von verschiedenen Anbietern. Preis ca. $ 15 AUD (11,50 €).

  • Bus Route 400

    Der Bus Linie 400 fährt täglich ca. alle 30 min zwischen Burwood und Bondi Junction. Fahrpläne, Preise und Haltestallen findest Du bei Transport New South Wales.

  • Taxi

    Wie an jedem Flughafen hast Du auch in Sydney die Möglichkeit mit dem Taxi in die Innenstadt zu kommen. Der Preis ist je nach Fahrziel allerdings sehr hoch. Die Fahrt in die Innenstadt kostet zirka $ 50 AUD (35 €) und dauert je nach Verkehrsaufkommen 20-30 min.

  • Mietwagen | Camper

    Du kannst Deine Tour durch Australien bereits am Flughafen Sydney mit einem Mietwagen oder Camper starten. Die großen Autovermietungen Avis, Budget, Europcar, Hertz, etc. oder Camper-Vermietungen wie, Britz Campervan, Hippie Camper oder Mighty Cars & Campers sind direkt am Flughafen gelegen. Tipps zum Campen und für Touren in Australien findest Du hier: Mit dem Camper durch Australien | Tipps zur Anmietung, Ausrüstung und Campingplätzen.

Australien | Panorama auf Sydney beim Landeanflug

Australien | Panorama auf Sydney beim Landeanflug

» Mobilität in Sydney

Sydney hat ein gut ausgebautes und komfortables Verkehrsnetz. Die Möglichkeiten gehen von Zug, Bahn (Metro), Bus oder Taxi bis hin zur Fähre.
Fahrpläne, Preise und alle Informationen findest Du bei Transport New South Wales.

» Stadtteile von Sydney

Zum Zentrum City of Sydney der Weltmetropole Sydney gehören 32 Stadtteile. Zirka 170.000 Einwohner leben hier auf knapp 25 km². Die wichtigsten und für Touristen interessanten Stadtteile sind:

  • Central Business District

    Das Geschäftsviertel Central Business District ist unmittelbar der Stadtkern von Sydney. Dieser erstreckt sich vom Circular Quay und Darling Harbour bis zum Botanischen Garten im Westen und Hauptbahnhof im Süden.

    Australien | Sydney, Blick von der Fähre auf Circular Quay im Central Business District

    Australien | Sydney, Blick von der Fähre auf Circular Quay im Central Business District

  • Darling Harbour

    Australien | Sydney, Central Business District, Town Hall und Zentrum von oben fotografiert

    Australien | Sydney, Central Business District, Town Hall und Zentrum

    Der Stadtteil Darling Harbour lockt als Vergnügungsviertel. Das Harbourside Shopping Center, viele Bars, Restaurants, das IMAX Cinema, Sea Life oder einfach ein Spaziergang am Pier entlang bieten jede Menge Abwechslung.

    Australien | Sydney, Panorama von Darling Harbour

    Australien | Sydney, Panorama von Darling Harbour

  • Darlinghurst

    In Darlinghurst ist eine bunte und multikulturelle Wohngegend entstanden, bekannt auf der ganzen Welt als Zentrum der Schwulenbewegung. Angrenzend an Kings Cross befinden sich hier auch viele Nachclubs.

  • Dawes Point

    Das Viertel Dawes Point befindet sich unterhalb der berühmten Harbour Bridge und grenzt unmittelbar an das Hafenviertel The Rocks an. Der Blick von unten auf die Brücke ist auf jeden Fall sehenswert!

  • Glebe

    In Glebe befinden sich viele Restaurants, Bars, kleine Läden und Shops und ein Shopping Center. Samstags findet ein großer Markt statt. Ein Spaziergang durch Glebe ist auf jeden Fall ein Erlebnis. Ganz in der Nähe ist auch der Sydney Fish Market.

  • Haymarket

    In Haymarket ist der zentrale Bahnhof von Sydney. Die Nähe zu Chinatown prägt die Gegend. Im Paddy’s Market gibt es nichts was es nicht gibt zu den in Asien bekannten günstigen Preisen.

  • Kings Cross

    Kings Cross ist eigentlich das Rotlichtviertel von Sydney, dennoch sehr beliebt als Ausgangsbasis bei Touristen. Der Stadtteil ist sehr sicher, zentral gelegen und es gibt viele Unterkunftsmöglichkeiten.

  • Newton

    Newton ist das Studentenviertel von Sydney mit besonders entspannter, charmanter Atmosphäre. Touristen trifft man hier selten, dafür viele Graffitis, Shops, Bars und Restaurants.

  • Surry Hills

    Der alternative Stadtteil Surry Hills ist vergleichbar mit der “Schanze” in Hamburg oder dem “Glockenbachviertel” in München. Im coolen Szeneviertel gibt es viele schöne und stylische Cafés und Restaurants, sowie Shops und und kleine Gassen sind durchaus einen Besuch des Stadtteils wert.

  • The Rocks

    Im Hafenviertel The Rocks sollte man sich einen Spaziergang entlang der Promenade nicht entgehen lassen. Der Ausblick auf die gegenüber liegende Oper unterhalb der Harbour Bridge ist einfach sensationell. Zahlreiche Grünflächen und Bänke laden in einem der schönsten Stadtteile zum Beobachten des Treibens ein.