|||Südkorea Insider-Tipps & Highlights
Südkorea Insider-Tipps & Highlights2018-08-12T07:38:18+00:00

SÜDKOREA INSIDER-TIPPS & HIGHLIGHTS

» Seoul | die Hauptstadt

Die Hauptstadt Seoul ist ein Mix aus Tradition und Moderne. Im Vergleich zu anderen asiatischen Großstädten steht Seoul bei den meisten wohl eher etwas unten auf der Prioritätenliste. Warum es sich durchaus lohnt, Seoul auf die Bucket-Liste zu setzen, erfährst Du in unserem ausführlichen Seoul-Guide: Seoul | Reise-Guide & Insider-Tipps zur Entdeckung von Tradition und Moderne.

» Fortbewegung

Die Fortbewegungsmöglichkeiten in Südkorea sind zahlreich. Aufgrund der Schriftzeichen erscheinen die Verbindungen teilweise kompliziert. Tatsächlich ist es aber relativ einfach von A nach B zu kommen.

» Flüge

  • Internationaler Flughafen

    Zahlreiche Fluggesellschaften fliegen Seoul Incheon (ICN) aus Europa direkt an. Ab Frankfurt bietet die Lufthansa, Korean Air und Asiana Airlines direkte Verbindungen nach Seoul.

  • Verbindungen

    Die Flugzeit bei einem Direktflug dauert ca. 11 Stunden.

  • Tipps

    Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad oder Momondo *ad.





Werbung

» Schiff | Fähre

Nach Südkorea gibt es Fährverbindungen von Japan, China und Russland.

  • Südkorea – Japan

    • Von mehreren japanischen Städten gibt es Verbindungen mit der Fähre nach Südkorea.
    • Es gibt verschiedene Fährunternehmen wie zum Beispiel Korea Ferry, Pukwan Ferry oder DBS Cruise Ferry.
    • In der Regel legt die Fähre in Busan im Süd-Osten Südkoreas an.
    • Je nach Abfahrtsort in Japan dauert die Fahrt zwischen 1 (ab Hitakatsu) und 19 Stunden (ab Osaka).
  • Südkorea – China

    • Es gibt verschiedene Abfahrtshäfen in China die nach Incheon im Nord-Westen von Seoul oder Pyeongtaek im Westen fahren.
    • Die Fahrt dauert je nach Abfahrtsort zwischen14 und 24 Stunden.
    • Bei diesen Unternehmen findest Du nähere Informationen: Pyeongtaek oder Wei Dong Ferry.
  • Südkorea – Russland

    • In Russland fährt die Fähre von Wladiwostok nach Donghae im Nord-Osten von Südkorea.
    • Die Fahrt dauert mindestens 20 Stunden.
    • Ausführliche Infos findest Du bei DBS Cruise Ferry.

» Bus

  • Express- und Intercitybusse

    • Expressbusse fahren zwischen den Großstädten ohne Zwischenstopp.
    • Intercitybusse bedienen auch mittlere und kleinere Städte und halten mehrfach.
  • Allgemeine Infos

    • Die Busse haben verschiedene Kategorien, es gibt normale und sogenannte Luxusbusse, bei denen die Kosten natürlich höher sind.
    • Nachtfahrten sind ebenfalls möglich, die Kosten sind allerdings auch entsprechend höher.
    • Informationen findest Du am besten vor Ort im jeweiligen Busterminal, da die Webseiten nur koreanisch und die meisten Busse ohnehin nicht online buchbar sind.
    • In Seoul zum Beispiel findest Du hier das Express-Bus-Terminal auf Google Maps.

» Zug | Eisenbahn

  • Alle größeren Städte sind mit dem Zug erreichbar.
  • Mittlerweile gibt es auch eine Hochgeschwindigkeitsbahn Korean Train Xpress (KTX).
  • Detaillierte Informationen findet Ihr auf der Seite der Korail Website.

» Taxis

  • Taxifahren ist im Vergleich zu Europa in der Regel etwas günstiger.
  • Es gibt sogenannte Standard-Taxis, Taxis der Luxusklasse, Großraumtaxis oder Call Vans.
    • Standard-Taxis

      in Seoul sind meistens orange.
      Der Fahrpreis ist vom Zielort abhängig. Die Grundgebühr beträgt zwischen 2.800 Won und 3.300 Won (2,10 € – 2,50 €).
      Für Nachtfahrten oder Fahrten in die Vorstädte wird ein Aufpreis von 20 % berechnet.

    • Taxis der Luxusklasse

      sind schwarz mit einem gelben Taxischild auf dem Dach und dem Hinweis „Deluxe Taxi“ an den Seitentüren.
      Der Fahrpreis ist ebenso vom Zielort abhängig. Die Grundgebühr beträgt zwischen 3.200 Won und 5.500 Won (2,40 € – 4,10 €).

    • Großraumtaxis

      sind für 6-10 Personen und mit der Aufschrift „Jumbo Taxi“ gekennzeichnet.
      Die Preise entsprechen denen der Luxus-Taxis.

    • Call Vans

      Call Vans sind mit „Van oder Call Van“ gekennzeichnet.
      Der Fahrpreis ist von Gepäck und Zielort abhängig und sollte unbedingt schon vor dem Einsteigen verhandeln werden.
      Der Aufpreis für den Call-Service beträgt 1.000 Won bzw. 2.000 (0,75 € bzw. 1,50 €) Won nachts.

» Unterwegs in Seoul

Wie Du am besten in den Städten vor allem aber in Seoul unterwegs bist, welche Tickets es gibt und wie die Preise sind, kannst Du in diesem Artikel detailliert lesen:
» Anreise nach Seoul, Tipps zur Fortbewegung & Anleitung vom Flughafen Incheon (ICN) in die Innenstadt.

» Essen & Restaurants

Koreanisches Essen ist der chinesischen, vietnamesischen und japanischen Küche ähnlich, einige Gerichte unterscheiden sich aber auch deutlich.
Grundnahrungsmittel ist wie in allen asiatischen Ländern Reis. Außerdem wird zu jedem Essen Kimchi, ein in Salz eingelegter Chinakohl und Rettich als Gemüse, das auf verschiedene Arten zubereitet wird und eine Suppe serviert.

» Typisch Gerichte

  • Bibimbap

    Reis mit verschiedenen Gemüsesorten, Tofu oder Rind und einem gekochten oder rohen Ei.

  • Bokkeumbap

    Gebratener Reis mit Gemüse.

  • Gimbap, das koreanische Sushi

    In der japanischen Küche als Sushi bekannt, ist Gimbap in Teetang gerollter Reis mit Gemüse und Ei.

  • Juk

    ist eine Art Brei bestehend aus Getreide. Es gibt je nach den Zutaten viele verschiedene Arten von Juk.

  • Bulgogi

    Wörtlich übersetzt heißt es „Feuerfleisch“ und ist ein Fleischgericht aus Rindfleisch mit einer süßlichen Sojamarinade, das über offenem Feuer zubereitet wird. Als scharfe Variante wird Schweinefleisch verwendet.

  • Galbi oder „Korean BBQ“

    marinierte, gegrillte Rippchen, besser bekannt als „Korean BBQ“. Meistens wird Rind, aber auch Schwein oder Huhn verwendet und am Tisch auf einem Tischgrill zubereitet.

  • Bancha

    Als Banchan werden die Gemüsebeilagen bezeichnet, die in kleinen Schälchen zusammen mit den Hauptgerichten in die Mitte des Tisches gestellt werden.

  • Tipps

    • Zum Thema Nahrungsmittelhygiene haben wir ausführlichere Infos zusammengefasst.
    • Grundsätzlich gibt es wie überall in Asien Straßenstände, Food Courts in Shoppingcentern und diverse kleinere bis hin zu größeren und noblen Restaurants.
    • Die Preise sind sehr unterschiedlich von wenigen Euro bis hin zu westlichen Preisen ist alles möglich, im Vergleich zu Europa kann man dennoch spottbillig essen, wenn man nicht ins Nobelrestaurant geht.
    • Wer Lust hat auch mal koreanisch zu kochen, dem empfehlen wir Das Korea-Kochbuch*ad, in dem drei Koreanerinnen ihre Lieblingsgerichte zusammen gestellt haben.

» Restaurants

Es gibt zahlreiche kleine und größere lokale und internationale Restaurants in allen Preiskategorien.
In den großen Städten gibt es auch internationale Ketten wie McDonalds, Pizza Hut und Burger King.

Um das für Dich passende Restaurants zu finden lohnt sich immer ein Blick auf TripAdvisor *ad.

» Reiseführer

Reiseführer für Seoul gibt es zahlreich. Hier findest Du eine Auswahl der beliebtesten Reiseführer*ad. Unsere Empfehlung für eine Reise nach Südkorea ist außerdem: Fettnäpfchenführer Korea: Auch ein Affe fällt mal vom Baum*ad.

» Reisestecker

In Südkorea gibt es Steckdosen von Typ C und Typ F. Hierfür ist ein Reisestecker-Adapter*ad oder passender Multi-Adapter*ad nötig.

In unserer Strom- und Reiseadapter-Datenbank findest Du immer den passenden Reisestecker-Adapter für Dein Reiseland.

» Supermärkte, Märkte & Apotheken

Wie überall in Asien bekommst Du fast alles was es in Europa auch zu kaufen gibt.

Es gibt zahlreiche Convenience Stores bzw. Straßenstände. Nahezu an jeder Straßenecke gibt es Produkte des täglichen Bedarfs zu kaufen, 7-Eleven, GS 25 oder CU findest Du fast überall, aber auch andere große Supermärkte wie Lotte Mart, Emart und Home plus.

Auf diversen Märkten gerade in den großen Städten kannst Du typischen Gerichte für wenig Geld probieren.

Apotheken mit kleinerem Sortiment gibt es überall, die größeren nur in den Ballungsgebieten.

» Unterkünfte

Hotels und Unterkünfte sind vergleichsweise teuer. Es lohnt sich auch bei Airbnb *ad etc. nach Appartements zu schauen. Diese sind vergleichsweise günstig, zumal Du Dir so in Anbetracht der ebenfalls sportlichen Restaurantpreise auch mal selbst etwas zubereiten kannst.
Hier kannst Du Dir 35 Euro Guthaben für Deine erste Airbnb-Reise sichern *ad.

Hotels und Backpacker-Hostels buchst Du am besten bei booking.com *ad oder Agoda *ad.

Wie Du am besten eine für Dich passende Unterkunft suchst, kannst Du hier herausfinden:
6 Möglichkeiten & Tipps um auf Reisen die passende Unterkunft zu finden.

» Wäscherei

Es gibt mehrere Laundries. Für ca. 1 Euro je Kilo kannst Du innerhalb eines halben Tages Deine Wäsche waschen, trocknen und meist sogar bügeln lassen. Die meisten Unterkünfte bieten auch einen Waschservice an.

» Wifi

In nahezu allen Unterkünften, Cafés und Restaurants ist kostenfreies Wifi guter Qualität vorhanden.
Solltest Du kein internetfähiges Gerät dabeihaben, gibt es auch zahlreiche Internetshops.

» Zoll

Hinsichtlich Alkohol oder Zigaretten sind uns keine unüblichen Abweichungen von gewohnten internationalen Standards aufgefallen.

Zollbestimmungen sind komplex und ändern sich regelmäßig. Deshalb sind obenstehenden Informationen niemals rechtsverbindlich sind. Informiere Dich immer beim Auswärtigen Amt und der Botschaft Deines Reiselandes über den tagesaktuellen Stand.

SÜDKOREA HIGHLIGHTS

» Interessante Orte | Klassiker

  • Seoul.
  • Ein Besuch der DMZ (Demilitarisierte Zone).
  • Die Vulkaninsel und UNESCO-Weltnaturerbe Jeju.
  • Die frühere Hauptstadt Gyeongju, die den Namen „Museum ohne Grenzen“ trägt.

» Top-Erlebnisse

  1. Tradition und Moderne bei einem Städtetrip nach Seoul hautnah erleben.
  2. Ein Wachwechsel in einem der Paläste.
  3. Der Besuch eines Korean BBQ Restaurant.

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

ENTDECKE SÜDKOREA

ALLE WICHTIGEN TIPPS ZUM REISEN
DAS REISE A-Z
DAS BESTE FÜR DEINE REISE
UNSERE PACKLISTE!
DEIN REISEWETTER IMMER IM BLICK
Die Aussichten!
Inspiriere Dich!

GADGETS & APPS FÜR DEINE REISE

Die Auswahl ist groß, doch was taugt wirklich?
Inspiriere Dich!