||Koh Thmei in Kambodscha | Top oder Flop? Was erwartet Dich auf der Insel?

Koh Thmei in Kambodscha | Top oder Flop? Was erwartet Dich auf der Insel?

Ein Inselparadies in Kambodscha? Gibt es das wirklich? Koh Rong, Koh Rong Samloem und Koh Thmei sind die drei größten Inseln. Welche Insel ist die Richtige für Dich? Hier erfährst Du, was Dich auf Koh Thmei erwartet und ob diese Insel Dein Wohlfühl-Ort sein kann. Dazu gibt´s Insider Tipps zum Beispiel zur Anreise und über das einzige Resort der Insel.

» Was erwartest Du von einem Inselparadies?

  1. Chillige und entspannte Atmosphäre, ohne viel Lärm und asienübliches Gewusel.
  2. Weiße, palmengesäumte Sandstrände mit einsamen Plätzen.
  3. Türkisfarbenes, kristallklares Meer mit perfekten Wassertemperaturen.
  4. Aktivitäten wie Schnorcheln, Kanu fahren oder Schwimmen ohne riesen Planung im Vorfeld.
  5. Natur im Inland und Tierbeobachtungen ohne Eintritt.
  6. Alles andere als All-inclusive-Resorts mit Luxus-Charakter und die Landschaft verschandelnden Hotelburgen.

» Was bekommst Du auf Koh Thmei?

Die meisten der genannten Punkte! Und trotzdem wollen wir auf ein paar Dinge hinweisen:

  1. Die einzige Unterkunft der Insel, das Kho Thmei Resort *ad ist gute Mittelklasse, sehr sauber und die deutschen Besitzer Kavita & Michael sind super freundlich. Wir können die Bungalows direkt am Strand auf jeden Fall empfehlen.
  2. Die Preise sind leicht höher als im Rest des Landes, dennoch keinesfalls Touristen-Abzocke. 35 $ pro Nacht im Doppelzimmer.
  3. Das Restaurant des Resorts ist das einzige im Ort, zum Glück allerdings mit fairen Preis und Topqualität.
  4. Das Wasser um Koh Thmei ist aufgrund einiger kleiner Strömungen je nach Reisezeit nicht immer kristallklar.
  5. Von den Nachbarinseln wird, wie zu allen Inseln in Kambodscha, Müll angespült. Dieser wird auf Koh Thmei immer schnell weggeräumt.
Kambodscha | Koh Thmei Palmen am Strand beim Spaziergang südlich des Koh Thmei Resort

Kambodscha | Koh Thmei, Palmen am Strand beim Spaziergang südlich des Koh Thmei Resort

» Klima und beste Reisezeit

Als beste Reisezeit gelten die Monate von November bis Februar, deshalb ist ein Besuch zu dieser Zeit sehr zu empfehlen.
März und April liegen in der Trockenzeit, hier kann es allerdings schon mal bis zu 40 Grad heiß werden. Dann bist Du aber vielleicht auf einer Insel genau richtig.

In der Regenzeit von Mai bis Oktober schließen einige Unterkünfte und die Boote fahren wetterbedingt unregelmäßig, also am besten frühzeitig anfragen.

In unserer Klimatabelle kannst Du Dir ein ausführliches Bild über 2.400 Orte weltweit machen.

» Anreise und Abreise nach Koh Thmei

Die Anreise nach Koh Thmei ist ein Abenteuer, das allerdings sehr gut organisiert ist.
Von wo auch immer ihr kommt, sendet Kavita & Michael im Vorfeld eine Email und sie werden Euch gerne den besten Weg aufzeigen und Euch ein Boot zur Abholung bereitstellen.

Grundsätzlich gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Vom Bootsanleger im Koh Kchhang Fishing Village auf die Insel Koh Thmei

    • Per Boot des Koh Thmei Resort, Dauer ca. 1 Stunde, Kosten 7,50 $ je Fahrt.
    • Vorher die Zeit mit Kavita & Michael abstimmen.
    • Der Weg zum Bootsableger ist mit blau-weißen Schildern gekennzeichnet.
  • Von Sihanoukville zum Koh Kchhang Fishing Village

    • Mit dem Bus oder Minibus Richtung Kampot bis nach Ou Chamnar. Von dort gibt es Moped-Taxis für 2 $ zum Bootsableger.
    • Ein privater Fahrer kann Dich direkt zum Bootsableger bringen, Kosten ca. 22 $.
  • Von Phnom Penh oder Siem Reap

    Der Weg führt über Sihanoukville wie oben beschrieben nach Koh Thmei.

Kambodscha | Umgekippter Tanklaster auf der Straße von Sihanoukville zum Koh Kchhang Fishing Village

Kambodscha | Umgekippter Tanklaster auf dem Weg von Sihanoukville zum Koh Kchhang Fishing Village

» Die Insel Koh Thmei im Detail

  • Charakteristik

    Einsamkeit, Entspannung, Natur, Tiere, ruhiges Meer.

  • Aktivitäten

    Schnorcheln, Kanufahren, Wanderungen durch den Dschungel.

  • Strände

    Es gibt einige kleine Buchten, aber auch einen langen Strand für ausgiebige Strandspaziergänge.

  • Restaurants, Bars, Shops

    Gibt es auf der Insel nicht außerhalb des Resorts.

  • Inselmitte

    Es gibt einige kleine Wege durch den Dschungel.

» Das Koh Thmei Resort

  • Besitzer

    Kavita & Michal aus Deutschland kümmern sich rührend um Ihre Gäste und versuchen jeden Wunsch zu erfüllen!

  • Unterkunft

    Es gibt insgesamt 8 Bungalows. Ein Bungalow ist für Familien geeignet.
    Die Holzhütten sind einfach und sauber mit Liebe zum Detail. Seife, Spiegel, Moskitonetz und Ventilator sind vorhanden.

  • Essen, Küche, Getränke

    Kavita erfüllt mit Ihrem Küchenteam nahezu jeden Wunsch, aber auch die Klassiker in Kambodscha sind sehr empfehlenswert. Alles ist täglich super frisch unter tophygienischen Bedingungen zubereitet.
    Auch die Cocktails sollte man probiert haben.

  • Preise

    Natürlich sind die Preise etwas höher als auf dem Festland, dennoch angemessen.

  • Aktivitäten

    Michael bietet je nach Wetter Schnorchel-Ausflüge an, und Kanus können stundenweise ausgeliehen werden.

  • Was noch?

    Im Resort leben außerdem die Hunde Amy und Kmau, das Pony Lina und die Hausschweine Bodo und Beppo!
    Hier geht´s zu den Tripadvisor-Bewertungen des Koh Thmei Resorts.

Kambodscha | Koh Thmei Resort Panorama auf die Holzhütten aus Sicht des Bootes vom Wasser aus bei Ankunft

Kambodscha | Koh Thmei Resort

Kambodscha | Koh Thmei Resort, unsere Hütte am Strand. Henning auf den Treppen zu unserem Holzhaus auf Stelzen

Kambodscha | Koh Thmei Resort, unsere Hütte am Strand

» Koh Thmei Insider Tipps

  • Grundsätzlich sind die Preise auf den Inseln natürlich etwas höher als auf dem Festland, dennoch immer noch moderat.
  • Wlan gibt es nicht. In dringenden Fällen kann man Kavita & Michale um Hilfe bitten.
  • Der Strom wird tagsüber und nachts meistens abgestellt. Verfügbar ist er meist nur von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
  • Das Mitbringen einer Taschenlampe kann nicht schaden.
  • Es gibt keine Geldautomaten auf Koh Thmei. Ausreichend Bargeld solltest Du mitbringen.
  • Unsere Tipps, wie Du weltweit kostenlos Geld abheben kannst, kannst Du hier lesen: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst. Als Reise-Kreditkarte empfehlen können wir die Santander 1plus Visa Card *ad, die wir als kostenlose Erstkarte samt Partnerkarte verwenden und die DKB-VISA-Card *ad als unsere Zweitkarte und Back-Up.
  • Besonders zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang solltest Du Dich vor Sandfliegen in Acht nehmen.
  • Von den Nachbarinseln wird viel Müll angespült. Karvita & Michale sind allerdings immer bemüht den Strand zu reinigen.
  • Mit Glück kannst Du Delfine beobachten.
  • Der Strand ist kein weißer Tropen-Sandstrand, trotzdem wunderschön!

» Unser Erlebnis auf Koh Thmei – Entspannung garantiert

Auf unserer Reise durch Kambodscha wollten wir einfach ein paar Tage am Strand entspannen, die Sonne genießen und nichts tun. Wir haben wirklich nicht viel von einer Insel in Kambodscha erwartet. Diese sind noch nicht als die Top-Ziele bekannt.

Umso überraschter waren wir, als wir auf Koh Thmei ankamen.

Die Anreise

Von Sihanoukville aus ging es mit privatem Fahrer für 22 $ zum Koh Kchhang Fishing Village. Dort trauten wir unseren Augen kaum. Familien insbesondere Kinder die auf Booten spielten erwarteten uns fröhlich und mit viel Offenheit. Sie winkten uns zu und hießen uns willkommen. Gerne waren wir bereit, unsere letzten Süßigkeiten und Kekse her zu geben. Wer weiß, ob sie so etwas überhaupt kennen, dachte ich. Herzergreifend, das waren sie.
Nach kurzer Wartezeit kam auch schon unser Boot und eine Stunde später, nach entspannter Überfahrt, legten wir an. Kavita nahm uns herzlich in Empfang und stellte Ihr Resort vor. Sogar ihre Pferde und Schweine lies sie nicht aus.

„Wow“, dachte ich, “hier sind Ruhe und Erholung garantiert!“

Auf der Insel Koh Thmei

In den einfachen Holzhütten fühlten wir uns sehr wohl. Das leichte Wellenrauschen ließ uns jede Nacht in einen sanften Schlaf fallen.

Die Tage verbrachten wir mit viel Erholung, Entschleunigung und ohne große Missionen. Dennoch gab es genug Abwechslung, so dass unsere Tage (4 Nächte) viel zu schnell vorbeigingen.

Abends ließen wir uns beim Sonnenuntergang von Kavita´s Kochkünsten verwöhnen, genossen ein kaltes Bier oder Cocktail einsam mit den Füßen im Sand oder in lustiger Gesellschaft der anderen Gäste.

» Impressionen

Fazit – Trauminsel: JA, mit kleinen Einschränkungen.

Geheimtipp ist Koh Thmei sicherlich nicht mehr, überlaufen ist sie trotzdem nicht.

Wer also ein paar entspannte Tage, in guter Gesellschaft bei super freundlichen Gastgebern, die immer versuchen jeden Wunsch zu erfüllen, auf einer einsamen Insel verbringen möchte, ist hier goldrichtig.

Viel Komfort und Chi Chi sollte man nicht erwarten, eher Natur, Abgeschiedenheit und viel Zeit für sich selbst. Auch wenn die Anreise kompliziert scheint, geht alles ganz einfach und organisiert.

Aus unserer Sicht ist Koh Thmei für ein paar Tage Erholung perfekt.

Von |2018-11-25T09:24:52+00:0023. Februar 2017|Asien, Kambodscha, REISEBERICHTE|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.