Einmal im Leben das Taj Mahal in Indien sehen. Es ist der Wunsch vieler, diese faszinierende Magie des Weltwunders Taj Mahal zu erleben.

In unserem ausführlichen Guide erfährst Du, wie und wann Du am einfachsten zum Taj Mahal kommst, wo und wie lange Du übernachten solltest, sowie viele Insider-Tipps rund um Deine Tour zum Weltwunder.

» Was ist das Taj Mahal?
» Wo ist das Taj Mahal?
» Tipps zur Anreise.
» Beste Reisezeit zum Taj Mahal.
» Lohnt sich der Besuch des Taj Mahal zum Sonnenaufgang oder zum Sonnenuntergang?
» Tipps zur Übernachtung und wie lange Du bleiben solltest.
» Welche Restaurants und Supermärkte gibt es?
» Was kosten die Taj Mahal Tickets?
» Wie sind die Öffnungszeiten und welche Eingänge gibt es?
» Welche Sehenswürdigkeiten gibt es rund um das Taj Mahal?
» Welche Touren werden angeboten?
» Das Taj Mahal auf eigene Faust oder mit Guide.
» Die Klassiker-Tour Delhi, Agra, Jaipur inkl. Taj Mahal.
» Noch einige Tipps, die für den Besuch des Taj Mahal nützlich sind.
» Agra als Ausgangsbasis.
» Meine Empfehlungen für eine perfekte Tour zum Taj Mahal.
» Fazit.
» Impressionen.

» Was ist das Taj Mahal?

Das UNESCO Weltkulturerbe Taj Mahal ist das Symbol unsterblicher Liebe und gilt als eines der schönsten Bauwerke weltweit. Es ist eines der neuen sieben Weltwunder und das Wahrzeichen Indiens.

Erbaut wurde das Taj Mahal vom fünften Großmogul Shah Jahan zu Ehren seiner großen Liebe Mumtaz Mahal, die 1631 auf dramatische Weise bei der Geburt ihres 14. Kindes ums Leben kam. Den schmerzlichen Verlust seiner Frau konnte der Großmogul nur schwer ertragen, und so erfüllte er ihren letzten Wunsch, dieses weltweit einzigartige Grabmal zu errichten.

Zwölf Jahre soll der Bau des Mausoleums aus weißem, schwarzem und gelbem Marmor mit 28 verschiedenen Edelsteinarten gedauert haben, der Unsummen von Geld verschlang.

1657 wurde Shah Jahan von seinem Sohn Muhammad Aurangzeb Alamgir entmachtet. Er musste den Rest seines Lebens im Roten Fort, stets mit dem entfernten Blick auf das Grabmal seiner Frau, in Gefangenschaft verbringen. Er starb 1666.

Seit 1983 ist der Touristenmagnet in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen und seit 2007 eines der sieben neuen Weltwunder.

Indien Weltwunder Tipps: Panorama des Taj Mahal zum Sonnenaufgang

Panorama des Taj Mahal zum Sonnenaufgang

Taj Mahal Panorama

Taj Mahal Panorama

Die Magie des Weltwunders Taj Mahal ist deutlich zu spüren

Die Magie des Weltwunders Taj Mahal ist deutlich zu spüren

» Wo ist das Taj Mahal?

Das Taj Mahal ist in Agra im Norden von Indien, ca. 200 km von der Hauptstadt Delhi entfernt. Hier findest Du das Taj Mahal auf Google Maps.

Die Stadt Agra ist die Ausgangsbasis zur Besichtigung des Weltwunders. Sie liegt an der berühmten Sightseeing-Route des Goldenen Dreiecks Delhi – Agra – Jaipur.





Werbung

» Tipps zur Anreise zum Taj Mahal

Zum Taj Mahal kommst Du mit dem Zug von Delhi nach Agra Cantt bereits als Tagestrip.

Dies ist die populärste und einfachste Möglichkeit das Weltwunder zu sehen. Es gibt verschiedene Züge und Verbindungen, wir haben sie im Artikel: Agra, die Stadt am Taj Mahal | Guide inklusive Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps ausführlich beschrieben.

Du kannst auch von anderen Orten mit dem Zug oder mit dem Auto nach Agra reisen. Hier eine Übersicht:

Eindrücke der Fahrt mit dem Zug von Delhi nach Agra zum Taj Mahal

Eindrücke der Fahrt mit dem Zug von Delhi nach Agra zum Taj Mahal

» Beste Reisezeit zum Taj Mahal

Das angenehmste Klima hast Du von Oktober bis April. In diesen Monaten ist der Besucherandrang allerdings auch am größten.

Wenn Du die Menschenmassen meiden möchtest und Dir teils extreme Hitze nichts ausmacht, kannst Du das Weltwunder auch im Mai oder Juni besuchen.

Von Juli bis September ist der Besuch aufgrund des Monsuns nicht ratsam.

Eigene Erfahrung

Wir waren Mitte Januar in Agra und können diese Zeit durchaus empfehlen. Die Temperaturen sind tagsüber angenehm warm, nachts solltest Du eine Jacke dabeihaben.

Leider hatten wir recht diesiges Wetter und der Blick auf das Taj Mahal zum Sonnenuntergang war etwas getrübt. Dies kann Dir aber auch das ganze Jahr passieren.

» Lohnt sich der Besuch des Taj Mahal zum Sonnenaufgang oder zum Sonnenuntergang

Das Taj Mahal begeistert zu jeder Tageszeit, denn je nach Sonneneinstrahlung ist es ein dynamisches Bild unterschiedlicher Schönheit. Deshalb ist der Besuch zu jeder Tageszeit ein außergewöhnliches Highlight.

  • Sonnenaufgang

    Zum Sonnenaufgang herrscht schon am Eingang eine ganz besondere Stimmung. Es wird langsam hell, der Nebel verschwindet und die mystische Seite zeigt sich in voller Pracht. Mit zunehmender Sonneneinstrahlung lassen der weiße Marmor und die unzähligen Halbedelsteine das Bauwerk wie ein Juwel erstrahlen.

    Viele Tagestouren starten erst später, sodass Du zum Sonnenaufgang gute Chancen auf geringere Besucherzahlen hast. Außerdem entgehst Du in den Sommermonaten der brütenden Hitze.

    Sonnenaufgang im Weltwunder Taj Mahal

    Sonnenaufgang im Weltwunder Taj Mahal

  • Sonnenuntergang

    Wer keine Lust auf frühes Aufstehen hat, kann den frühen Abend bis zum Sonnenuntergang als Besuchszeit wählen. Das Denkmal wird dann von silbernem Licht erstrahlt. Du musst zu dieser Zeit mit mehr Besuchern als zum Sonnenaufgang rechnen.

    Alternativ kannst Du den Blick zum Sonnenuntergang auch vom Botanischen Garten Mehtab Bagh aus erleben, wo Du ganz sicher eine ruhige Ecke für Dich alleine findest.

    Highlights & Tipps: Blick auf das Taj Mahal vom Mahtab Bag, dem Botanischen Garten in Agra

    Blick auf das Taj Mahal vom Mahtab Bag, dem Botanischen Garten in Agra

» Tipps zur Übernachtung und wie lange Du bleiben solltest

  • Grundsätzlich kannst Du das Taj Mahal auch als Tagestrip von Delhi aus machen.
  • Wir empfehlen allerdings, mindestens eine, besser zwei Übernachtungen, in Agra einzuplanen.
  • Wenn Du schon in Agra bist, solltest Du auf jeden Fall das Agra Fort besichtigen. Infos rund um Agra findest Du hier: Agra, die Stadt am Taj Mahal | Guide inklusive Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps.
  • In Agra gibt es viele Unterkünfte, teilweise sogar mit Blick auf das Taj Mahal.
  • Wir haben im Crystal Sarovar Premiere *ad in einem Taj Facing Zimmer übernachtet, was wir Dir sehr empfehlen können.
  • Bei  booking.com *ad kannst Du viele verschiedene tagesaktuelle Angebote in unterschiedlichen Preislagen vergleichen.

» Welche Restaurants und Supermärkte gibt es?

Hier findest Du ausführliche Infos und Tipps zu Restaurants und Supermärkten in Agra. Grundsätzlich gibt es viele Restaurants, auch Wasser und Snacks kannst Du an vielen Straßenecken kaufen.

Hinweis: Im Taj Mahal ist essen verboten. Außer einer Flasche Wasser darfst Du nichts mitnehmen.

» Was kosten die Taj Mahal Tickets?

  • Eintritt für Touristen: 1.100 INR (14 Euro), zusätzlich Eintritt in das Mausoleum: 200 INR (2,55 Euro).
  • Eintritt für Inder: 50 INR (0,65 Euro), Eintritt in das Mausoleum zusätzlich 200 INR (2,55 Euro).
  • Kinder unter 15 Jahre haben kostenlosen Eintritt.
  • Eintritt bei Nacht: Touristen zahlen nachts 750 INR (9,50 Euro), Inder: 510 INR (6,50 Euro).
  • Beim Kauf eines Online-Tickets sparst Du 50 INR (0,65 Euro). Du kannst es beispielsweise auf der Webseite des Ministry of Culture erwerben.

» Wie sind die Öffnungszeiten und welche Eingänge zum Taj Mahal gibt es?

Es gibt drei Eingänge: Osten, Westen und Süden.

  • Ost- und Westeingang

    • Die Ticketschalter öffnen eine Stunde vor Sonnenaufgang. Einlass ist eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang.
    • 45 min vor Sonnenuntergang schließen die Ticketschalter und der letzte Einlass ist 30 min vor Sonnenuntergang.

      Der Westeingang zum Taj Mahal

      Der Westeingang zum Taj Mahal

  • Südeingang

    • Der Südeingang öffnet von 8.00 bis 17.00 Uhr.
    • Aktuell ist der Südeingang geschlossen, Du kannst hier nur hinausgehen.
  • Taj Mahal bei Nacht

    • Fünf Tage im Monat, außer freitags und im Ramadan, ist das Taj Mahal nachts geöffnet, an zwei Tage zuvor und zwei Tage nach dem Vollmond.
    • Hier findest Du ausführliche Infos zu den geöffneten Nächten.
    • Die Öffnungszeiten sind von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr.
    • Tickets musst Du 24 Stunden vorher kaufen.
    • Nachts sind nur 400 Besucher zugelassen und die Dauer Deines Aufenthalts ist auf 30 Minuten beschränkt.
  • Hinweise und Tipps

    • Freitags ist das Taj Mahal für die Öffentlichkeit geschlossen.
    • Die meisten großen Touren starten vom Osteingang. Dementsprechend kann es sein, dass Du hier anstehen musst. Wenn Du individuell unterwegs bist, empfehlen wir Dir den Westeingang zu nutzen.
    • Du darfst nur Wasser, eine Kamera, ein Handy und Medikamente mit hinein nehmen. Auch eine kleine Handtasche ist erlaubt. Rucksäcke und alle anderen Gegenstände, wie Stative, müssen in Schließfächern verstaut werden.
Tickets kaufen, Besucherinformationen, Welcome Kit, Eingang und Ankunft zum Sonnenuntergang

Tickets kaufen, Besucherinformationen, Welcome Kit, Eingang und Ankunft zum Sonnenuntergang

 

 

 

Indien Weltwunder Tipps: Eingänge, Informationen, Route & Hinweise

Eingänge, Informationen, Route & Hinweise

» Welche Sehenswürdigkeiten gibt es rund um das Taj Mahal?

Das Taj Mahal ist ca. 5 km von der Innenstadt also auch von Deinem Hotel in Agra entfernt. Welche Sehenswürdigkeiten und interessanten Orte Du in Agra besuchen solltest, und was Dich in Agra als Ausgangsbasis erwartet, erfährst Du in unserem Guide: Agra, die Stadt am Taj Mahal | Guide inklusive Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps.

» Welche Touren werden angeboten?

  • Individuelle Tour zum Taj Mahal

    Eine individuelle Tour zum Taj Mahal ist gut möglich, allerdings mit viel Zeit und Recherche-Aufwand verbunden.

  • Tagestour | Sonnenaufgangstour von Neu-Delhi im Auto

    Eine organisierte private Tagestour von Delhi aus ist ganz einfach. Wir können Dir diese  private Tour mit Fahrer und Guide zum Taj Mahal und Agral *ad empfehlen.

    • Du startest in Delhi zwischen 4.00 Uhr und 10.00 Uhr je nach Wunsch.
    • Dauer der Tour sind ca. 12 Stunden.
    • Der Preis liegt bei ca. 105 Euro pro Person inklusive Eintritt.
    • Neben dem Weltwunder besichtigst Du mit Deinem Guide das Agra Fort.
  • Tagestour | Sonnenaufgangstour von Neu-Delhi mit dem Zu

    Ebenso empfehlenswert ist die Tour mit dem Zug von Delhi nach Agra zum Taj Mahal *ad.

    • Du fährst in Delhi gegen 7.00 Uhr vom Hotel zum Bahnhof Nizamuddin.
    • Der Zug fährt 90 Minuten nach Agra Cantt und abends zurück nach Delhi.
    • Dauer der Tour sind ca. 13 Stunden.
    • Der Preis liegt bei ca. 179 Euro pro Person inkl. Eintritt. Buchst Du für zwei Personen zahlst Du ca. 250 Euro.
    • Neben dem Weltwunder ist die Besichtigung des Agra Fort und des Baby Taj inklusive.
  • Tour zum Taj Mahal als Abstecher während einer Indien-Rundreise

    Wenn Du schon in Indien bist, ist eine Rundreise empfehlenswert. Das Land ist einfach viel zu beeindruckend und facettenreich, um nur kurz das Weltwunder mitzunehmen und wieder abzureisen. Es gibt viele Tour-Anbieter für Indien-Rundreisen, ein Überblick und ein Vergleich fällt gar nicht leicht. Wir haben ausführlich verglichen und können Dir Evaneos*ad zum Planen Deiner Indienreise empfehlen. Die Tour zum Taj Mahal kannst Du ganz nach Deinen Wünschen als Reisebaustein in Deinen Rundreiseplan integrieren.

  • Eigene Erfahrung

    Wir haben eine knapp 14-tägige Tour durch Indien gemacht, zwei Nächte haben wir in Agra verbracht. Welche Ziele wir besucht haben, erfährst Du hier: Nordindien | Top-Reiseziele und Highlights von Rajasthan & Uttar Pradesh.

    Als Anbieter haben wir uns für Evaneos*ad entschieden und wurden nicht enttäuscht. Alles hat geklappt und auch unsere „Extra-Wünsche“ wurden super von und mit einer lokalen Agentur geplant und umgesetzt.

    Transparenzhinweis: Diese Reise wurde von Evaneos unterstützt. Wie immer geben wir aber ausschließlich unsere persönlichen Eindrücke und freie Meinung wieder.

» Das Taj Mahal auf eigene Faust oder mit Guide?

Du kannst ganz auf eigene Faust das Taj Mahal besuchen, Du solltest allerdings Zeit und Muße haben und Dich vorher umfassend informieren. Wir hoffen, unser Taj Mahal-Guide hilft Dir bei Deinen Vorbereitungen, viele Fragen zu beantworten.

Wenn Du am Eingang stehst – wir empfehlen den Westeingang – und Dein Ticket hast, ist der Rundgang durch das Taj Mahal auch gar nicht so schwer. Du gehst geradeaus auf das Grabmal zu, Du erreichst dann die typische Fotoposition. Danach bewegst Du Dich, vor allem wenn Du zum Sonnenaufgang da bist, am besten gegen den Uhrzeigersinn um das Grabmal. Die Lichtverhältnisse sind am besten.

Wenn Du die Geschichte des Taj Mahal kennst, brauchst Du nicht unbedingt einen Guide.

» Die Klassiker-Tour Delhi, Agra, Jaipur inkl. Taj Mahal

Viele Reisende besuchen das Taj Mahal im Rahmen der klassischen Tour „Das Goldene Dreieck“, die Du als Gruppenreise oder individuell planen kannst*ad.

Ausführliche Infos, was Dich im Goldenen Dreieck erwartet erfährst Du hier: Goldenes Dreieck Indiens | Der perfekte Kurztrip für Indien-Einsteiger.

» Tipps rund um das Taj Mahal

  • Freitags ist das Taj Mahal geschlossen!
  • Die beste Fotoposition

    Die „TOP“-Fotoposition und das klassische Taj Mahal-Bild ist kein Zufall, denn man hat vorgesorgt. Ein kleines Podest sorgt dafür. So kannst Du immer Dein perfektes Foto knipsen, egal wieviel Menschen Dich umgeben. Da das Taj Mahal aufgrund seiner Symmetrie an allen Ecken gleich aussieht, wirst Du beim Spaziergang um das Weltwunder genügend Gelegenheit haben, Bilder ungestört ohne Menschen zu schießen.

    Hier geht’s zur offiziellen Website und der Erklärung der neun verschiedenen Blickwinkel auf das Weltwunder.

    Indien Weltwunder Tipps: Sonnenaufgang im Taj Mahal

    Sonnenaufgang im Taj Mahal

    Indien Weltwunder Tipps: Klassische Fotoposition vor Indiens Denkmal der Liebe

    Klassische Fotoposition vor Indiens Denkmal der Liebe

  • Besucherandrang

    Der Besucherandrang ist groß und schwer abzuschätzen, und es ist Glücksache, mit wieviel Touristen Du Dich durch das Mausoleum bewegst.
    Die meisten Touren starten vormittags nicht vor 9 oder 10 Uhr, sodass Du bei einem früheren Besuch die beste Chance auf weniger Andrang hast.

    Indien Weltwunder Tipps: Der Andrang ist immer groß, Sonnenaufgang im Taj Mahal

    Der Andrang ist immer groß, hier bei Sonnenaufgang

  • Affen

    Meistens halten sich auf der Rückseite des Taj Mahal Affen auf. Auch wenn sie süß sind, nimm Dich dennoch in Acht und halte Abstand.

    Affen im Taj Mahal in Agra

    Affen im Taj Mahal

  • Ein Blick aus dem Abseits

    Gegenüber des Taj Mahal ist der Botanische Garten Mehtab Bagh. Von dort aus kannst Du ohne Touristenströme einen wunderbaren Blick auf das Mausoleum erleben.

    Highlights & Tipps: Blick auf das Taj Mahal vom Mahtab Bag, dem Botanischen Garten in Agra

    Blick auf das Weltwunder vom Mahtab Bagh, dem Botanischen Garten in Agra

  • Fakten und Wissenswertes

    Seit 2018 sind die Besucherzahlen auf 40.000 Besucher pro Tag begrenzt.
    Du brauchst ca. 2-3 Stunden für die Besichtigung.
    Das Taj Mahal ist 58 Meter hoch und 56 Meter breit und steht auf einer 100 x 100 Meter großen Marmorplattform.
    Das Denkmal sieht zwar symmetrisch aus, die vier Minarette, die die Hauptkuppel umgeben, sind es aber eigentlich nicht. Es wird vermutet, weil im Falle eines Erdbebens so das Hauptgebäude unversehrt bliebe.
    Der Garten rund um das Weltwunder ist 20 Hektar groß.
    Seit 1983 ist das Mausoleum Weltkulturerbe der UNESCO, seit 2007 eines der sieben neuen Weltwunder.
    Das Taj Mahal vereint die schönsten Elemente der Grabmäler von Shah Jahans Vorfahren: das Grabmal Jahangirs in Shahdara, Pakistan, das Grabmal Humayun in Neu-Delhi und das Grabmal Akbars in Agra.

  • Eingänge

    Es gibt drei Eingänge: Osten, Westen und Süden. Unser Guide empfahl uns den Westeingang, da große Gruppen meist über den Osten kommen. Das Südtor wird momentan nur als Ausgang genutzt.

  • Welcome Package

    Du bekommst am Eingang ein sogenanntes Welcome-Package mit Socken als Schuhcover für den Eintritt ins Mausoluem und einer Flasche Wasser.

  • Guides

    Solltest Du eine Tour ohne Guide geplant haben, Dich spontan aber doch dafür entschließen, stehen Dir vor Ort jede Menge Guides zur Verfügung. Zur Qualität und den Sprachkenntnissen können wir leider nichts sagen.

  • Kartenzahlung

    Du kannst vor Ort den Eintritt mit Kreditkarte bezahlen und sparst dadurch sogar noch 50 INR (0,65 Euro).

  • Geld abheben

    Wir empfehlen dennoch, genügend Bargeld dabei zu haben. Es wäre ärgerlich, wenn das Gerät nicht funktioniert und Du unnötig Zeit zum Suchen eines Geldautomaten verschwenden musst.
    Lies dazu am besten unsere Tipps, wie Du weltweit kostenlos Geld abheben kannst: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst.

  • Kreditkarte

    Als Reise-Kreditkarte empfehlen wir die Santander 1plus Visa Card*ad, die wir selbst als kostenlose Erstkarte samt Partnerkarte verwenden. Außerdem nutzen wir eine Zweitkarte als Back-Up und zwar die DKB-VISA-Card *ad.

  • Reisekrankenversicherung nicht vergessen

    Schließe eine Reisekrankenversicherung ab. Wir empfehlen den Testsieger ERGO Direkt *ad.

  • Buchempfehlung

    Falls Du gerne liest und Dich mit einem Krimi auf Deine Tour einstimmen willst, empfehlen wir Dir: Tod am Taj Mahal*ad.

» Agra als Ausgangsbasis

Die Ausgangsbasis für den Besuch des Taj Mahal ist Agra, als Stadt wahrlich keine Schönheit. Doch gewusst wie, kannst Du die Sehenswürdigkeiten und Highlights rund um Agra völlig entspannt und sicherlich beeindruckt, erleben. Alles was Du dazu wissen musst, findest Du in unserem Guide zur Ausgangsbasis Agra:  Agra, die Stadt am Taj Mahal | Guide inklusive Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps.

Eindrücke von Agra, Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps

Eindrücke von Agra, Sehenswürdigkeiten, Highlights & Tipps

» Meine Empfehlungen für eine perfekte Tour zum Taj Mahal

  • Fahre von Delhi mit dem Zug nach Agra.
  • Plane, wenn möglich mindestens eine Übernachtung in Agra ein.
  • Sei zum Sonnenaufgang am Taj Mahal.
  • Kenne die Regeln: keine Fotos im Mausoleum, keine verbotenen Gegenstände dabeihaben, trage angemessene Kleidung und Schuhhüllen im Mausoleum.
  • Nutze den Westeingang.
  • Nimm Dich vor Taschendieben in Acht.
  • Lasse Dich von aufdringlichen Verkäufern nicht stressen.
  • Meide als Besuchstag den Donnerstag und das Wochenende, dann ist es am vollsten.
  • Sei nicht im Selfie-Wahn, sondern genieße die Anziehungskraft und Magie des Denkmals.

» Fazit

Die Meinung, dass eine Reise nach Indien, ohne den Besuch des Taj Mahal nicht komplett ist, können wir nur bestätigen.

Vielleicht geht es Dir so, dass Du unbedingt das Taj Mahal sehen willst, Du aber aufgrund vieler Vorurteile zweifelst, ob eine Reise nach Indien das Richtige für Dich ist.

Hier können wir Entwarnung geben, der Besuch des Tah Mahal ist, gewusst wie für jeden möglich, relativ entspannt und ohne großen Stress.

Viel zu schade wäre es, wenn Du das Denkmal der Liebe, das voller Mythen und von unvergleichlicher Schönheit ist, verpasst. Das Ziel dem Wunsch seiner Ehefrau nachzukommen, ein unvergleichliches und unvergessliches Grabmal zu schaffen, ist dem Großmogul definitiv gelungen.

» Impressionen

Empfehlungen & Tipps: Klassische Selfie Fotoposition im Weltwunder Taj Mahal

Klassische Selfie Fotoposition im Weltwunder Taj Mahal

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Teilen!