Zweifelsfrei ist Cusco die schönste Stadt in Peru. Der Charme und die Atmosphäre, die Cusco versprüht, zieht Dich sofort in Ihren Bann und verwandelt die Zeit auf dem Weg Richtung Machu Picchu oder umgekehrt in ganz besondere Stunden.

Was Dich in Cusco (auch Cuzco) erwartet, was Du entdecken kannst und welche Tipps Du rund um die Ausgangsbasis zum Weltwunder Machu Picchu wissen solltest, kann Du hier herausfinden:

» Lage von Cusco und was Dich erwartet.
» Beste Reisezeit für Cusco.
» Anreise nach Cusco.
» Tipps zur Mobilität in Cusco.
» Tipps zur Sicherheit in Cusco.
» Tipps für Unterkünfte, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in Cusco.
» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Cusco.
» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Umgebung von Cusco.
» Interessante Orte und Touren in der Umgebung von Cusco.
» Tipps zum „Boleto Turistico“ –  das Touristenticket von Cuzco im Detail.
» Tipps für Cusco, die Du gelesen haben solltest.
» Infos und Tipps wie Du die Tour zum Machu Picchu organisierst.
» Fazit.
» Impressionen.

» Wo liegt Cusco und was erwartet Dich in der Stadt

Die ehemalige Inka-Hauptstadt Cusco liegt in 3.416 m Höhe im Zentrum des Andenhochlands.

1533 wurde Cusco von den Spaniern erobert und geplündert. 1535 marschierte Manco Cápac II gegen die Hauptstadt der Inka, wobei Cusco vollständig zerstört wurde. Folge war die Gründung der jetzigen Hauptstadt Lima an der Küste und Cuzco verlor seine Bedeutung. Erst als 1911 die verborgene Stadt Machu Picchu entdeckt wurde, gewann Cusco seine Bedeutung zurück und entwickelte sich zum größten Touristenzentrum in Peru. 1950 erlitt Cusco dann einen neuerlichen Untergang, als infolge eines Erdbebens fast 90 %, der gerade wieder aufgebauten Häuser und Kirchen, völlig zerstört wurden.

1983 wurde das erneut restaurierte Zentrum mit seinen kolonialen Bauten als Weltkulturerbe von der UNESCO ausgezeichnet.

Cuzco ist die perfekte Ausgangbasis zur Erkundung des heiligen Tals inklusive Besuch des Machu Picchu, eine Tour, die wohl jeder Peru-Reisender auf seinem Programm hat.
Doch auch die charmante Kolonialstadt selbst hat zur Einstimmung auf die alte Inkastadt eine ganze Menge zu bieten.

Peru | Panorama über den Dächern von Cusco. Blick über die Stadt mit grünen Bergen im Hintergrund bei blauem HImmel

Peru | Panorama über den Dächern von Cusco

Peru | Panorama des Plaza de Armas in Cusco. Blick auf den Hauptplatz in Cusco mit Kathedrale und Iglesia Compania Jesus

Peru | Panorama des Plaza de Armas in Cusco

» Beste Reisezeit für Cusco

Das Andenhochland um Machu Picchu & Cusco lässt sich ganzjährig besuchen.

  • Beste Reisezeit

    • Von November bis März regnet es deutlich mehr und besonders im Januar und Februar kann es zu Erdrutschen und Straßensperrungen kommen. Beste Reisezeit ist von Mai bis September, da es dann am wenigsten regnet.
    • Die Temperaturen liegen tagsüber ganzjährig um die 20 °C, nachts wird es kühl mit 0 – 4 °C von Mai bis September, und 6 – 8 °C von Oktober bis April.
  • Eigene Erfahrung

    • Wir waren Anfang März rund um Cuzco unterwegs und hatten tagsüber tolles Wetter, saßen allerdings dann bei der Abreise von Cusco Richtung Ica 12 Stunden aufgrund eines Erdrutsches im Bus fest. Nachts waren wir froh, eine Daunendecke zum Schlafen zu haben.

In unserer Klimadatenbank kannst Du Dir ein ausführliches Bild über Cusco und 2.400 Orte weltweit machen.

» Anreise nach Cusco

  • Flug

    • Der Flughafen Alejandro Velasco Astete International Airport (CUZ) in Cuzco wird mehrfach täglich innerhalb Peru von Lima angeflogen. Es gibt auch Verbindungen von Arequipa, Puerto Maldonado, Juliaca (Peru) und La Paz (Bolivien).
    • Inlandsflüge sind in Peru auch halbwegs preisgünstig zu bekommen, deutlich teurer dagegen wird’s bei internationalen Flügen innerhalb Südamerikas.
    • Aufgrund der Wetterverhältnisse kann es allerdings immer vorkommen, dass Flüge Verspätungen haben oder kurzfristig gecancelt werden.
    • Der Flughafen in Cusco ist ca. 5 km vom Plaza de Armas im Zentrum entfernt. Der Fahrt mit dem Taxi in die Stadt sollte nicht mehr als 30 Soles (ca. 7,80 €) betragen. Du solltest unbedingt die Tricks der Taxifahrer kennen: 12 Tipps weltweit günstig und sicher an ein Taxi zu kommen.
    • Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad.

  • Bus

    • Cusco wird von zahlreichen Busgesellschaften aus vielen Teilen Perus angefahren.
    • Verbindungen gibt es zwischen Cusco und Lima (ca. 24 Stunden), ab Puno (ca. 6-8 Stunden), Arequipa (ca. 10 Stunden) und Nasca (ca. 14-16 Stunden).
    • Der zentrale Busbahnhof Terminal Terrestre Cuzco ist etwa 10 min., 3 km mit dem Taxi vom Plaza de Armas im Zentrum in Cuzco entfernt.
    • Taxis in die Innenstadt sind nicht teuer, der Preis sollte allerdings vorher fest ausgemacht werden. Wir haben 15 Soles (ca. 4 €) bezahlt.
    • Wer Lust hat auf dem Weg mit dem Bus zwischen Cusco und Puno inkl. Guide einige interessante Orte auf der Strecke zu erleben, kann mit dem INKA Express für 50 $ (ca. 45 €) fahren. Dauer ca. 10,5 Stunden.
    • Die beste übergreifende Online-Buchungsplattform ist Busportal. Weitere Verbindungen findest Du direkt am Busbahnhof bei den jeweiligen Busunternehmen.
    • Ausführliche Infos zum Busfahren in Peru gibt es hier: Busfahren in Peru | So wird die Reise im Bus zum Erlebnis und nicht zum Albtraum.
    • Peru | Bus-Ticket für 30 Soles von Arequipa nach Cusco. Nahaufnahme unseres Tickets von Civa
  • Zug

  • Mobil in Peru

    Ausführliche Infos und Tipps zur Fortbewegung in Peru findest Du hier: PERU INSIDER TIPPS.

» Mobil in Cusco

  • Zu Fuß

    Die meisten Sehenswürdigkeiten im Innenstadtbereich sind bequem zu Fuß zu erreichen. Überlege Dir eine logische Runde, oder lasse Dich einfach durch die wunderschönen, kleinen und zahlreichen Gassen treiben.

  • Taxi

    Es gibt zahlreiche Taxis im Zentrum von Cuzco. Beachte, dass Du nur gekennzeichnete „Radio-Taxis“ nimmst, die Du Dir von den meisten Hotels und Restaurants rufen lassen kannst. Verhandle den Preis vorher und beachte darüber hinaus unbedingt diese Tipps: 12 Tipps weltweit günstig und sicher an ein Taxi zu kommen.

» Sicherheit in Cusco

Cusco gilt als relativ sicher im Vergleich zu anderen südamerikanischen Städten. Es wurde zur Sicherheit der Reisenden sogar eine Touristen-Polizei in Cusco eingeführt und der Plaza de Armas ist videoüberwacht. Dennoch solltest Dir über einige Gefahren bewusst sein.