||Koh Lanta | Die unterschätzte Trauminsel

Koh Lanta | Die unterschätzte Trauminsel

Koh Lanta, eine Insel in Thailand, die vielen ein Begriff ist. Dennoch bevorzugen die Meisten Inseln wie Phuket, Koh Samui oder Koh Phangan, um nur ein paar zu nennen.

Die Gründe, warum Koh Lanta durchaus in die engere Wahl kommen sollte, erklären wir in unserem Reisebericht.

» Wo liegt Koh Lanta?

Koh Lanta liegt inmitten der Andamansee an der Westküste in Thailand in der Region Krabi.

Hier geht´s nach Koh Lanta auf Google Maps.

Die Insel Ko Lanta ist in zwei Inseln Ko Lanta Noi (nahezu unbewohnt) und Ko Lanta Yai geteilt, die per Fähre über den ca. 1 km langen Kanal verbunden sind und zum Mu Ko Lanta National Park gehören.
Auf Lanta Yai leben etwa 20.000 Einwohner in zahlreichen Dörfern, die überwiegend vom Fischfang und Tourismus leben.

» Wann bist Du auf Koh Lanta richtig?

Ko Lanta ist weder Party-, noch Luxus-Insel und schon gar nicht überlaufen. Sie bietet genügend Platz und für jeden Geschmack die richtige Ecke.

Deshalb fühlen sich auf Ko Lanta Familien genauso wohl wie auch Paare und alle Reisenden, die nach der perfekten Mischung aus Ruhe und Erholung an wunderschönen Stränden und diversen Ausflugszielen suchen. Riesenpartys und Shoppingparadiese sucht man auf Ko Lanta vergeblich.

» Klima und beste Reisezeit für Koh Lanta

Als beste Reisezeit gelten die Monate von Dezember bis April – deshalb ist ein Besuch natürlich besonders zu dieser Zeit sehr zu empfehlen.
In der Regenzeit von Mai bis Oktober schließen einige Unterkünfte und Du musst Dich darauf einstellen, dass es tagelang regnet.

In unserer Klimadatenbank kannst Du Dir ein ausführliches Bild machen, wie in Deinem Reisezeitraum das Wetter im Detail sein wird.

Eigene Erfahrung Ende April | Anfang Mai:
Das Wetter war beständig sonnig, die Temperaturen sehr angenehm und die allgemein Stimmung auf der Insel sehr relaxt.
Vermutlich lag das an der Tatsache, dass die Einwohner von den Tourismuseinnahmen der letzten Monate leben könnend auf die Regenzeit warteten. Zudem hielt sich der Ansturm der Touristen auf der ganzen Insel sehr in Grenzen.

» Dauer Deines Aufenthalts auf Koh Lanta

Je nach Deiner zeitlichen Flexibilität lohnt sich Ko Lanta schon ab 3 Tagen. Problemlos ist es aber auch möglich 1 Woche oder noch länger zu planen, ohne dass Langeweile aufkommt. Die Insel ist 30 km lang und ca. 6 km breit. Es gibt einige interessante Orte zu entdecken.





Werbung

» Anreise und Abreise Koh Lanta

Die Anreise nach Koh Lanta ist auf verschiedenen Wegen sehr einfach und komfortabel möglich. Der nächstgelegene Flughafen ist Krabi oder Trang.

  1. Strecke: von Bangkok nach Krabi

  • Flug von Bangkok, Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi oder Flughafen Bangkok-Don Mueang nach Krabi
    • Mehrfach täglich gibt es Flüge von mehreren Airlines nach Krabi.
    • Dauer ca. 90 min.
    • Kosten ab ca. 25 Euro.
    • Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad oder Momondo *ad.

    • Ankunft am Flughafen Krabi ca. 85 km nördlich von Koh Lanta.
    • Am Flughafen nimmst Du ein Taxi nach Krabi. Kosten ca. 700 THB, ca. 17,80 €.
  • Bus von Bangkok nach Krabi
    • Bus von Bangkok Southern Terminal nach Krabi.
    • Dauer ca. 12 Stunden.
    • Kosten ab ca. 650-1000 THB, ca. 16,50 – 24,40 €, je nach Klasse.
    • Infos zu den Fahrzeiten und Preisen.
    • Am Busterminal nimmst Du ein Taxi nach Krabi Town für ca. 50 – 100 THB, ca. 1,30 – 2,50 €, ca. 3 km.
  1. Strecke: von Krabi nach Koh Lanta, Sala Dan (der Ankunftsort)

  • Fähre oder Speedboot vom Pier in Krabi Town auf die Insel Koh Lanta bis zu Deiner Unterkunft
    • Von November bis April
    • Täglich von November bis April um 10.30 Uhr und 13.30 Uhr.
    • Achtung: die Abfahrtszeiten ändern sich manchmal, deshalb besser checken.
    • Dauer ca. 1,5 Std.
    • Kosten ca. 400 THB. Achtung: die Preise sind saisonabhängig.
    • Tipp: Frühe Ankunft in Krabi lohnt sich, um sicher auf die Insel zu kommen.
    • Am Pier Sala Dan auf Koh Lanta warten Tuk Tuks oder Songthaews, die Dich zur Unterkunft bringen.
    • Kosten für ein Songthaew zum Phra Ae Beach ca. 150 THB, ca. 3,80 €.
  • Minibus von Krabi Town nach Ko Lanta bis zu Deiner Unterkunft
    • Ganzjährig fahren täglich mehrfach Minibusse.
    • Die Häufigkeit variiert je nach Saison.
    • Zeiten zwischen 11.00 Uhr und ca. 17.00 Uhr,
    • Dauer ca. 2,5 Std, ca. 70 km.
    • 2 Autofähren inklusive (1. Autofähre bis Koh Lanta Noi, 2. Autofähre auf Ko Lanta Yai).
    • Kosten ca. 300 THB, ca. 7,60 €.
  1. Strecke: von Koh Phi Phi, Phuket, Koh Lipe, Koh Muk auf Koh Lanta, Sala Dan (der Ankunftsort)

  • Per Fähre oder Speedboot
    • Alle Informationen zu den verschiedenen Insel-Verbindungen inklusive Zeitpläne und Preise gibt es bei Tigerline Travel.
    • Je nach Strecke liegen die Kosten bei 400 – 1500 THB, ca. 10,20 – 38 €.
    • Am Pier Sala Dan auf Koh Lanta stehen Tuk Tuks und Songthaews bereit, die Dich zur Unterkunft bringen.
    • Kosten für ein Songthaew zum Phra Ae Beach ca. 150 THB, ca. 3,80 €.
  • Beispiel Koh Lipe nach Koh Lanta mit Tigerline
    • Kosten ca. 1.400 THB, ca. 35,50 €.
    • Kaufe des Tickets auf Ko Lipe.
    • Dauer 9.00 – 15.00 Uhr.

Thailand | Route durch die Andamanensee der Tigerline Fähre auf einer abfotografierten Karte

Thailand | Route durch die Andamanensee der Tigerline Fähre

Thailand | Panorama auf Ko Lanta von der Fähre aus

Thailand | Panorama auf Ko Lanta von der Fähre aus

Thailand | Busfahrt von Ranong nach Krabi. Eindrücke des Busses von außen und innen

Thailand | Busfahrt von Ranong nach Krabi

» Die Insel Koh Lanta im Detail

  • Charakteristik

    Koh Lanta Yai ist touristisch erschlossen, dennoch nicht mit Betonbunkern und Luxusresorts verbaut. Das ursprüngliche Flair und Leben der Einheimischen ist durchaus noch spürbar. So bietet Koh Lanta die perfekte Mischung aus Ruhe und Erholung an wunderschönen Stränden, diversen Ausflugszielen, sowie Möglichkeiten aktiv zu sein.

  • Unterkünfte

    Es gibt zahlreiche Hotels und Unterkunftsmöglichkeiten auf Koh Lanta. Von günstigen Backpacker-Hütten, über Mittelklasse-Hotels bis zu Luxus-Resorts hält Ko Lanta an der Westküste für Jeden die richtige Unterkunft bereit. Günstige Unterkünfte für Backpacker sind überwiegend am Khlong Khong Beach zu finden, Luxus im Norden und Süden der Westküste.
    Am besten suchst Du bei booking.com *ad  oder Agoda *ad.

  • Aktivitäten

    • Es gibt viele Anbieter von Schnorchel- und Tauchtouren auf Koh Lanta. Am besten Du fragst vor Ort in einer der Tauchschulen oder in Deiner Unterkunft nach oder informierst Dich bei tripadvisor. Ein Preisvergleich lohnt sich.
      Tipp: Ausflüge nach Ko Rok und Ko Rok Nok sind sehr sehr beliebt und empfehlenswert.
    • Bootstouren und Segelausflüge,
    • Kajakfahren,
    • Wanderungen durch den Dschungel, Höhlen und zu Wasserfällen,
    • Yoga und Pilates,
    • Massagen und Spas,
    • Kochkurse,
    • Touren mit dem Moped, z.B. in den Mu Koh Lanta National Park oder nach Lanta Old Town.
      • Kosten für 1 Tag ca. 250 THB, 6,40 €.
      • Benzin gibt es an Zapfsäulen oder in Flaschen abgefüllt in regelmäßigen Abständen am Straßenrand für ca. 40 THB, ca. 1 € pro Liter.
      • Es gibt nicht so viel Verkehr auf Ko Lanta, deshalb ist das Fahren auch bei Linksverkehr nicht besonders schwer.
      • Lies unbedingt unsere Tipps zu Rollermiete: 3 Fragen die Du Dir vor einer Rollermiete in Südostasien immer stellen solltest.
    • Es gibt noch weitere Möglichkeiten zur Unterhaltung, Langeweile spielt deshalb auf Ko Lanta sicher keine Rolle.
  • Städte | Orte

    • Sala Da mit dem Koh Lanta Pier
      Fähranleger und Hauptort im Norden der Insel Ko Lanta Yai. Hier gibt es nahezu alles zu kaufen. Abends findet ein Nachtmarkt mit leckerer Straßenküche statt.
    • Lanta Old Town
      Mit dem Moped ist das alte Fischerdorf Lanta Old Town ein schönes Ausflugsziel.
    • Mu Koh Lanta National Park
      Die Fahrt in den Süden zum National Park ist mit eigenem Roller alleine schon ein Erlebnis. Im Park warten tolle Panorama-Ausblicke, schöne Strände, ein Leuchtturm und zahlreiche Affen, vor denen man sich in Acht nehmen sollte. Eintritt 200 THB + 20 THB, ca. 5 € + 0,50 € Parkgebühr.
  • Strände von Norden nach Süden

    • Klong Dao Beach
      Sehr breiter, fast weißer wunderschöner Sandstrand, zum Baden geeignet. Leider gibt es wenig Schatten. Unterkünfte in verschiedenen Preisklassen und Restaurants gibt es direkt am Strand und entlang der Hauptstraße.
    • Phra Ae Beach (Long Beach)
      Der längste Strand mit fast 4 km lädt zum Spazieren ein. Das Baden ist wegen einiger Steine im Wasser nicht ganz perfekt, dennoch ok. Ein einsames Plätzchen ist hier Gewiss. Einige Unterkünfte und Restaurants liegen verteilt in größeren Abständen direkt am Strand, aber auch an der Hauptstraße im Inselinneren.
    • Klong Khong Baech
      Einfache Holzbungalows und chillige Bars reihen sich hier direkt am Strand entlang und sorgen für entspannte Atmosphäre. Der Strand ist wie fast alle Strände auf Ko Lanta wunderschön. Im Wasser gibt es leider viele Steine, die insbesondere bei Ebbe zum Vorschein kommen.
    • Klong Nin Beach und Klong Hin Beach
      Die beiden Strände gehen ineinander über und sind sehr breit und zum Schwimmen geeignet. Einige Unterkünfte in verschiedenen Preislagen, Restaurants und Bars verteilen sich am Strand, aber auch im Landesinneren.
    • Kanting Beach (Bamboo Beach)
      Wunderschöne, einsame kleine Bucht sehr weit im Süden mit wenig Touristen. Einige Luxusresorts haben sich hier angesiedelt.
    • Nui Beach
      Kleine idyllische Bucht mit wenigen Touristen und einem kleinen Strand-Restaurant. Zu erreichen nur nach einem kurzen Spaziergang durch den Dschungel.
    • Mu Ko Lanta National Park Beach
      Ganz im Süden gelegener National Park Strand, dessen Besuch beim Ausflug in den Mu Ko Lanta National Park Pflicht ist.

Thailand | Panorama am Klong Dao Beach auf Ko Lanta - Hellgelber Strand vor türkisfarbenem Wasser gesäumt von grünem Urwald

Thailand | Panorama am Klong Dao Beach auf Ko Lanta

Thailand | Phra Ae Beach auf Ko Lanta ganz im Süden. Blick auf die Bucht, den Strand und das Wasser bei wolkenbehangenem Himmel

Thailand | Phra Ae Beach auf Ko Lanta ganz im Süden

Thailand | Klong Khong Beach auf Ko Lanta. Blick auf die Bucht, den Strand mit einigen Bars und Unterkünften, den Urwald und das Meer

Thailand | Klong Khong Beach auf Ko Lanta

Thailand | Panorama vom Strand im Mu Ko Lanta National Park

Thailand | Panorama vom Strand im Mu Ko Lanta National Park

  • Restaurants, Bars, Shops

    • Zahlreiche Restaurants, Bars sowie Cafés sind über die ganze Insel verteilt und in allen Preislagen vorhanden, an den Stränden genauso wie in der Inselmitte.
    • Shops, Märkte, Moped-Vermietungen und sogar Apotheken sind vorhanden.
    • Die bekannten 7-Eleven Supermärkte gibt es in nahezu jedem Ort auf der Hauptstraße.
  • Inselmitte

    Es gibt eine Hauptstraße, die von Norden bis in den Süden zum Mu Koh Lanta National Park führt. Hier gibt es in regelmäßigen Abständen Unterkünfte, Restaurants und Shops. Das Landesinnere ist außerdem geprägt von sehr viel Dschungel, Reisfeldern und kleinen Dörfern.

Thailand | Hauptstraße Richtung Süden auf Ko Lanta. Eine Tankstelle im Vordergrund, Häuser und Shops am Rand einer geteerten Straße

Thailand | Hauptstraße Richtung Süden auf Ko Lanta

» Koh Lanta Insider-Tipps

  • Die Preise auf der Insel sind etwas teuer als auf dem Festland in Thailand, dennoch immer noch sehr moderat.
  • In der Regenzeit fahren wetterbedingt manche Fähren nicht und einige Unterkünfte sind geschlossen. Außerdem musst Du Dich auf tagelangen starken Regen einstellen.
  • Mit dem Minibus und den Autofähren kannst Du ganzjährig nach Koh Lanta fahren, also auch in der Regenzeit.
  • Wlan ist in den Unterkünften und Restaurants in der Regel kostenlos und rund um die Uhr verfügbar. Die Verbindung ist nicht die schnellste.
  • Geldautomaten findest Du auf der ganzen Insel.
    Unsere Tipps, wie Du weltweit kostenlos Geld abheben kannst, kannst Du hier lesen: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst. Als Reise-Kreditkarte empfehlen können wir die Santander 1plus Visa Card *ad, die wir als kostenlose Erstkarte samt Partnerkarte verwenden und die DKB-VISA-Card *ad als unsere Zweitkarte und Back-Up.
  • Zur Erkundung der Insel unbedingt ein Moped ausleihen und auf eigene Faust losfahren. Tipps zum Mieten eines Rollers: 3 Fragen die Du Dir vor einer Rollermiete in Südostasien immer stellen solltest.
  • Nimm Dich besonders zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Acht vor Sandfliegen.
  • Sonntags ist Markttag in Sala Dan. Ein Besuch zum Probieren verschiedenen Thai-Spezialitäten lohnt sich.
  • Egal für welchen der wunderschönen Strände auf Koh Lanta Du Dich entscheidest, Du kannst an allen Stränden fantastische Sonnenuntergänge genießen.

Fazit – Trauminsel: JA, entspannte Atmosphäre für jeden Urlauber

Koh Lanta ist sowohl für den Luxus-Suchenden als auch für den einfachen Backpacker eine Top-Wahl:

Die Insel bietet genügend Platz und hat für jeden Geschmack die richtige Ecke.

Familien fühlen sich auf Koh Lanta genauso wohl, wie Paare und alle Reisenden die nach Ruhe und Erholung an wunderschönen Stränden gepaart mit einigen Ausflugszielen und möglichen Aktivitäten suchen.

Wer also ein paar entspannte Tage verbringen und die Seele baumeln lassen will, Einsamkeit sucht oder Abwechslung bevorzugt, ist auf Koh Lanta absolut richtig.

» Impressionen

Thailand | Panorama vom Leuchtturm im Mu Ko Lanta National Park. Blick auf den Horizont , das Meer und ein paar grün bewachsene Karstfelsen

Thailand | Panorama vom Leuchtturm im Mu Ko Lanta National Park

Thailand | Panorama auf den Leuchtturm im Mu Ko Lanta National Park

Thailand | Panorama auf den Leuchtturm im Mu Ko Lanta National Park

Thailand | Roller-Tour auf Ko Lanta. Verschiedene Eindrücke unserer Fahrt mit dem Moped über die Insel

Thailand | Roller-Tour auf Ko Lanta

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Von |2018-03-21T19:20:30+00:0023. Februar 2017|Asien, REISEBERICHTE, Thailand|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.