||Koh Samui | Tipps und Erfahrung einer Tagestour mit dem Roller zu den Highlights

Koh Samui | Tipps und Erfahrung einer Tagestour mit dem Roller zu den Highlights

Die nach Phuket zweitgrößte thailändische Insel Koh Samui ist sehr erschlossen und leicht erreichbar. Nicht zuletzt deshalb ist sie ein überaus beliebtes Reiseziel. Auch wir wollten uns davon überzeugen, was Koh Samui für Touristen so besonders macht.

Bereits mehrfach haben wir mehrere Wochen auf der Nachbarinsel Koh Phangan verbracht. Eine Insel, die wir lieben gelernt haben und auf jeden Fall regelmäßig längere Zeit als Base aufsuchen werden. Koh Samui liegt nur eine halbe Stunde mit der Fähre entfernt. Liegt es da nicht Nahe eine Tour dorthin zu machen? Wir haben herausgefunden, ob sich der Trip lohnt.

Alle wichtigen Informationen und Tipps zur Anreise, Unterkünften, Stränden sowie interessante Orte, die auf einer Tagestour mit dem Roller erreichbar sind, haben wir in unserem Insel-Guide zusammengefasst.

» Wo liegt Koh Samui?

Die zur Inselgruppe des Samui-Archipels gehörende Insel Koh Samui liegt in der Provinz Suratthani im Golf von Thailand ca. 35 km vom Festland entfernt.

Hier geht´s nach Koh Samui auf Google Maps.

» Anreise und Abreise nach Koh Samui

Die Anreise nach Koh Samui ist bequem per Flieger oder mit der Fähre möglich.

Ob es sinnvoll ist nach Koh Samui zu fliegen, hängt von Deinem Budget, Deiner Zeit und der Route, die Du durch Thailand nimmst, ab. Alternativ kannst Du mit dem Bus oder Zug bis Surat Thani und dann mit der Fähre auf die Insel weiterfahren. Oder Du bist auf einer der Nachbarinseln Koh Phangan oder Koh Tao und nimmst von da aus die Fähre.

In der Regel werden Kombitickets für Flug, Bus und Fähre verkauft und somit der gesamte Transfer arrangiert. Grundsätzlich gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Flug

    • Flug nach Koh Samui
      Bangkok Airways fliegt mehrfach täglich von vielen asiatischen Städten direkt nach Koh Samui.
    • Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad oder Momondo *ad.

      Koh Samui Airport

      Koh Samui Airport

  • Zug + Fähre

    • Du kannst zum Beispiel ab Bangkok mit dem Zug nach Surat Thani fahren und dann mit Bus und Fähre auf die Insel.
    • Abfahrtszeiten und Preise der Züge nach Surath Thani kannst Du bei railway.co.th ansehen oder direkt buchen.
    • Der Transfer von der Zugstation bis zum Pier dauert ca. 1 Stunde, die Fährfahrt dauert ca. 1 Stunde bis Ko Samui, je nachdem welche Fähre Du nimmst.
  • Bus | Minivan + Fähre

    • Von Bangkok kannst Du mit dem Nachtbus bis Suratthani fahren. Abfahrt in der Regel ca. 19.00 Uhr in BKK.
      Die Fahrzeit bis zur Insel beträgt ca. 14 Stunden, Ankunft auf Ko Samui ist ca. 9.00 Uhr.
      Die Tickets kosten ca. 650 THB (16,90 Euro).
    • Mit dem Bus | Minivan gibt es von vielen anderen Zielen in Thailand Verbindungen nach Surathani.
      Beispielsweise von Krabi aus in ca. 2,5 Stunden bis Surathani.
  • Allgemeine Informationen zu den Fähren

Koh Samui Bangrak Pier, Abfahrt Seatran Fähre

Bangrak Pier, Abfahrt Seatran Fähre





Werbung

» Fortbewegung auf Koh Samui

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf Koh Samui von A nach B zu kommen. Hier eine Übersicht:

  • Taxi

    Zahlreiche Taxis warten auf Koh Samui nur darauf, Touristen zu kutschieren. Wie überall gilt hier, prüfe, bevor Du irgendwo hinfährst, den ungefähren Preis und handle. Tipps dazu findest Du hier: 12 Tipps weltweit günstig und sicher an ein Taxi zu kommen.

  • Songthaew Taxi

    Ein Hauptfortbewegungsmittel sind auch Songthaews, ein Mix aus Taxi und Bus für bis zu 8 Personen. Zu finden sind Songthaews an vielen Straßenecken. Auch an den Hauptstraßen gabeln die Fahrer gerne neue Passiere auf. Ein Handzeichen genügt.

  • Moped-Taxis

    Für Alleinreisende oder Paare bieten sich Moped-Taxis an, auf denen Du hinten auf einem Moped sitzt und Dich für wenig Geld kutschieren lässt. Auf den ersten Blick nicht gerade die vertrauenswürdigste Art der Fortbewegung, wir hatten bisher aber noch nie Probleme oder das Gefühl der Unsicherheit.

  • Longtail Boote

    Longtail-Boote sind die beste Möglichkeit, um von einem Strand zum anderen Strand zu gelangen. Sie sind aufregend und Du hast die besten Panorama-Ausblicke auf die Insel. Die Kosten ähneln denen der Songthaew-Preise.

  • Roller mieten

    Wie haben uns einen Roller gemietet, was wir Dir absolut empfehlen können. Die Kosten liegen bei ca. 200-250 THB / pro Tag (6,50 €). Benzin gibt es an Tankstellen für ca. 30 THB je Liter (0,80 Euro) oder für ca. 40 THB, ca. 1 € pro Liter in Flaschen abgefüllt in regelmäßigen Abständen am Straßenrand.
    Die Straßenverhältnisse sind bis auf vereinzelte nicht geteerte Nebenstraßen sehr gut. Das Fahren ist nicht besonders schwer auf der Insel, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens solltest Du auf den Hauptstraßen, insbesondere auf der Ringstraße, besonders achtsam fahren. Beachte, dass auf Koh Samui Linksverkehr herrscht.

    Lies unbedingt unsere Tipps zu Rollermiete: 3 Fragen die Du Dir vor einer Rollermiete in Südostasien immer stellen solltest.

    Thailand | Mit dem Roller die Insel Koh Samui entdecken, den Spaß sieht man uns an. Karin und Henning mit Sonnenbrillen und Helmen

    Thailand | Mit dem Roller die Insel Koh Samui entdecken, den Spaß sieht man uns an

  • Mobil in Thailand

    Ausführliche Infos zur Fortbewegung in Thailand allgemein findest Du hier: THAILAND INSIDER TIPPS.

»So kannst Du auf Koh Samui Dein Visum verlängern

Falls Du länger als 30 Tage in Thailand verbringst, musst Du Dein Visum verlängern. Dies kannst Du zum Beispiel im Immigration Office auf Koh Samui machen.

Eigene Erfahrung

Um unser Visum zu verlängern sind wir mit der Lomprayah Fähre von Koh Phangan nach Koh Samui gefahren. Die Abfahrt am Thongsala Pier ist zum Beispiel um 7.20 Uhr, 30 min später bist Du Koh Samui am Nathon Pier.

Dort kannst Du mit einem Immigration Shuttle direkt zum Office fahren oder Du leihst Dir gegenüber des Piers einen Roller aus. Empfehlen können wir Dir die Verleiherin mit pink-weißer Werbetafel.

Roller mieten am Nathon Pier auf Koh Samui

Roller mieten am Nathon Pier auf Koh Samui

Die Verlängerung unseres Visums um 30 Tage hat bei uns reibungslos geklappt. Du brauchst dazu Deinen Reisepass, die Arrival Card, eine Kopie des Reisepasses und der Arrival Card, ein Passbild, das ausgefüllte Antragsformular und 1.900 Baht.

Die Kopien kannst Du dort für 80 THB machen lassen und Hilfe beim Ausfüllen bekommst Du je nach Andrang auch. In der Hauptsaison kann das Beantragen des Visum durchaus mit langer Wartezeit verbunden sein.

Wir empfehlen Dir diesen Artikel zur Verlängerung des Visums auf Koh Samui inklusive Anleitung zum Ausfüllen des Antragsformulars.

Zurück kannst Du am gleichen Tag verschiedene Fähren vom Nathon Pier aus nehmen.

Anleitung Thailand Visum Verlängern auf Koh Samui

Thailand Visum Verlängern auf Koh Samui

Einreisebestimmungen und Situationen an Grenzübergängen können sich kurzfristig ändern. Deshalb sind obenstehende Informationen niemals rechtsverbindlich. Informiere Dich über den tagesaktuellen Stand immer beim Auswärtigen Amt und der Botschaft Deines Reiselandes.

» Klima und beste Reisezeit

Wie auch auf der Nachbarinsel Koh Phangan ist die beste Reisezeit für Koh Samui in den Monaten von Februar bis April. Beachte, dass es auch zu dieser Zeit regnen kann, meistens allerdings nur ein paar Stunden.

Die offizielle Regenzeit ist von September bis Dezember, hier ist die Wahrscheinlichkeit für monsunartige tagelange Regengüsse sehr hoch.

Eigene Erfahrung

Bei unserer Tagestour von Koh Phangan aus hatten wir größtes Glück mit dem Wetter und puren Sonnenschein. Uns wurde erzählt, dass es zuvor tagelang geregnet hatte. Kaum zu glauben, aber auf der nur 35 km entfernten Insel Koh Phangan, war dem nicht so.

» Die Insel Koh Samui im Detail

  • Charakteristik

    Touristisch erschlossen, aber auch abgelegene Ecken; authentisches Thaiessen, aber auch Western-Cuisine und Fastfood, sowie zahlreiche Western Style-Restaurants; Pauschaltouristen, aber auch Rucksackreisende und Aussteiger; viele verschiedene Strände und Entdeckungsmöglichkeiten.

  • Unterkünfte

    Es gibt zahlreiche Hotels und Unterkunftsmöglichkeiten auf Koh Samui *ad. Von günstig bis zum Luxus-Hotel gibt es keine Grenzen und das Angebot wächst stetig. Es gibt auf allen Inselseiten Unterkünfte, die meisten befinden sich an den Stränden im Norden und Osten der Insel. Der Süden und Westen sind touristisch weniger erschlossen, dennoch ist die Auswahl auch hier groß.
    Du kannst sie direkt bei Booking.com *ad oder Agoda *ad buchen.

  • Restaurants, Bars, Shops

    Rund um die Insel sind viele Restaurants, Bars sowie Cafés *ad  zu finden. Auch die thailand-üblichen Straßenstände sind zahlreich vorhanden.

  • Supermärkte

    • 7 eleven & Family Mart: Wie überall in Asien gibt es diese zahlreich und in fast allen Orten auf der Insel.
    • Tesco Lotus, Big C & Makro: Größere Supermärkte, sie gibt es nur an bestimmten Orten.
  • Märkte | Nachtmärkte

    Über die Insel verteilt gibt es in einigen Orten Märkte | Nachtmärkte. Die größten sind in Lamai, Chewan, Maenam, Bophut und Nathon. Die meisten haben von 17 bis 22 Uhr an bestimmten Wochentagen, geöffnet. Informiere Dich am besten nochmal vor Ort.

  • Medizinische Versorgung

    Die medizinische Versorgung auf Koh Samui ist sehr gut. Für die Basisversorgung gibt es mehrere Krankenhäuser über die ganze Insel verteilt.

  • Inselmitte

    Die Inselmitte ist von Urwald, Kokospalmen und hohen Bergen geprägt. Gute Verbindungsstraßen führen aber an die andere Inselseite.

» Städte und Strände von Koh Samui

Koh Samui ist mit einer Fläche von 247 km2 relativ groß, deshalb gibt es mehrere größere und kleinere Orte, Fischerdörfer und auch mehrere verschiedene Strände und Buchten. Touristisch erschlossen ist eher der Norden und Osten der Insel, etwas weniger touristisch ist der Süden und Westen der Insel.

Hier eine Übersicht der wichtigsten Städte und Strände auf Koh Samui

  • Chaweng | Chaweng Beach

    Chaweng ist einer der beliebtesten Orte auf der Ostseite der Insel, der für jeden touristischen Anspruch das richtige bietet. Von der einfachen Backpacker-Unterkunft bis zum 5-Sterne-Resort ist alles vertreten. Zahlreiche einfache bis hin zu luxuriösen Restaurants, verschiedene Shoppingmöglichkeiten oder Wellnessoasen lassen sicher keine Langeweile aufkommen.
    Der gleichnamige Strand Chaweng Beach ist mit über 6 km der längste und einer der schönsten Strände auf Koh Samui. Er lädt nicht nur zu kilometerlangen Strandspaziergängen auf feinstem weißen Sand mit kristallklarem Wasser ein, auch für Wassersportler gibt es beim Surfen oder Wasserski fahren ausreichend Action.

  • Lamai | Lamai Beach

    Etwas weiter Richtung Osten ist Lamai. Ein bei Samui-Reisenden ebenfalls beliebter Spot, der jeglichen Komfort mit sich bringt.
    Der Lamai Beach ist mit einer Länge von 5 km ein absoluter Traumstrand, der genauso wie Chaweng viel Abwechslung bietet. An der südlichsten Spitze ist einer der Haupttouristenattraktionen. Die Steinformationen Hin Ta und Hin Yai, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

  • Maenam | Maenam Beach

    Maenam ist sehr viel ruhiger als die beiden zuvor genannten Orte und Strände im Norden der Insel. Der Strand ist gesäumt von Kokospalmen und ein wahres Idyll mit entspannter noch etwas ursprünglicher thailändischer Atmosphäre und jeglichem Komfort.
    Wer dem Alltagstrubel und Stress entfliehen will und es sich richtig gut gehen lassen will, ist hier auf jeden Fall am richtigen Ort.

    Thailand | Koh Samui, Panorama am Strand Maenam Beach. Blaues Wasser, feiner Sand, Palmen bei Sonnenschein

    Thailand | Koh Samui, Panorama am Strand Maenam Beach

  • Bophut | Bophut Beach

    Bophut mit dem gleichnamigen Strand Bophut Beach ist auch im Norden gelegen. Der ca. 4 km lange Bophut Beach ist besonders für Wassersportler geeignet, denn die Auswahl ist groß und das Meer bietet an dieser Küstenseite beste Voraussetzungen dafür.
    An der Promenade befindet sich das bekannte Fishermans Village, das Besucher von der ganzen Insel anzieht. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants laden zum Schlendern, Schlemmen oder zum Beobachten des Trubels ein.

  • Bangrak | Bangrak Beach oder Big Buddha Beach

    In Bangkrag befindet sich der Big Buddha, eine weitere Top-Sehenswürdigkeit auf Koh Samui, weshalb der Ort im Nord-Osten auch manchmal Big Buddha genannt wird.
    Der Strand Bangrak oder Big Buddha Beach ist ca. 3 km lang, wie an jedem erschlossenen Strand auf Koh Samui mit Restaurants und Unterkünften direkt am Strand. Beliebt ist der Strand bei Rucksacktouristen, aber auch bei Familien und Ruhesuchenden. Wegen der Fähren- und Speedboot-Anleger Big Buddha, Petcherat und Bangrak und dem nahe gelegenen Flughafen, ist für uns der Strandabschnitt nicht unbedingt die erste Wahl.

    Thailand | Koh Samui, Blick vom Bangrak Pier auf den Strand und zahlreiche Fischer-Boote

    Thailand | Koh Samui, Blick vom Bangrak Pier auf den Strand und zahlreiche Fischer-Boote

  • Nathon

    ist der größte der Ort der Insel und wichtigster Hafen und Anlegeplatz für Fähren vom Festland aus Surat Thani.

    Der Ort Nathon Koh Samui

    Der Ort Nathon

    Nathon Pier auf Koh Samui

    Nathon Pier auf Koh Samui

  • Bang Po Beach

    Für Einheimische gilt als eine der Hauptattraktionen der Bang Po Beach. Ein flacher langer Strand, naturbelassen und ohne Trubel.
    Wir selbst waren nicht vor Ort, deshalb können wir kein Urteil abgeben.

» Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui

Hier eine Übersicht der wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten und interessante Orte auf Koh Samui.

  • Big Buddha

    Der Big Buddha im Norden von Koh Samui, nicht weit von Bnagrak entfernt, ist auf jeden Fall einen Abstecher wert. Von oben hast Du eine tolle Aussicht über die Nordküste bis Koh Phangan.

    Thailand | Koh Samui, der Big Buddha ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten der Insel. Blick auf die Treppen die hinauf zu einer goldenen, Buddha-Statue

    Thailand | Koh Samui, der Big Buddha ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten der Insel

  • Wat Plai Laem

    Die beeindruckende Tempelanlage Wat Plai Leam wird Dich auf jeden Fall beeindrucken. Sie ist riesig, knallbunt und beherbergt Einblicke in die faszinierende Kultur Südostasiens.

    Thailand | Eine der Top-Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui: die riesige und bunte Tempelanlage Wat Plai Laem. Blick auf eine Brücke die zum Haupttempel führt

    Thailand | Eine der Top-Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui: die riesige und bunte Tempelanlage Wat Plai Laem

    Thailand | Koh Samui, die Tempelanlage Wat Plai Laem ist so groß, dass man mit dem Roller durchfahren kann. Henning auf dem Moped vor einem bunten Tempel

    Thailand | Koh Samui, die Tempelanlage Wat Plai Laem ist so groß, dass man mit dem Roller durchfahren kann

    Thailand | Koh Samui, Wat Plai Laem Tempel. Große Buddha-Figur mit mehreren Armen

    Thailand | Koh Samui, Wat Plai Laem Tempel

  • Hin Ta & Hin Yai Rocks

    Einheimische Touristen kommen gerne an diesen Ort, weil sie glauben, der Besuch der Felsen erhöhe die Fruchtbarkeit. Vermutlich kommen aber auch fast alle anderen Samui-Urlauber zu den großen Felsformationen am südlichsten Ende des Lamai Beach, auch Großmutter und Großvater. Du solltest Dich hier auf Souvenirläden und viele selfie-schießende Menschen einstellen.
    Solltest Du mit dem Roller kommen, fahre bis zum Ende der Straße und lass Dich nicht vom ersten Parkplatz-Ordner abfangen. Die Kosten für den Parkplatz sind überall gleich.

    Thailand | Tipp und eine der Top-Sehenswürdigkeiten und Highlights auf Koh Samui: Panorama an den Hin Ta Hin Yai Rocks auch Großmutter & Großvater genannt auf Koh Samui

    Thailand | Panorama an den Hin Ta Hin Yai Rocks auch Großmutter & Großvater genannt auf Koh Samui

  • Tarmin Magic Farm | Secret Buddha Garden

    Unweit des Namuang Wasserfalls ist auch der Secret Buddha Garden. Eine Anlage in der es viele Skulpturen in verschiedenen Posen zu sehen gibt, durchaus sehenswert.

  • Hin Lat Wasserfall

    Südlich von Nathon gelegen, befindet sich der Hin Lat Wasserfall, der zu Fuß in ca. 45 min erreichbar ist. Der nicht wirklich große Wasserfall, der mehrere Ebenen hat, beherbergt einen Pool indem man schwimmen kann.

  • Na Muang Wasserfall

    Etwas weiter südlich von Nathon gelegen befinden sich die zwei Na Muang Wasserfälle, die ca. 18 und 80 Meter hoch sind. Hier gibt es auch die Möglichkeit, auf Elefanten zu reiten, dessen Ruf ist auf TripAdvisor*ad  allerdings nicht der Beste.

  • Fishermans Village

    Im Fishermans Village, das im Ort Bophut mit gleichnamigen Bophut Beach liegt, erwarten Dich viele Shops und Restaurants. Freitags und montags findet ab ca. 17 Uhr ein Nachmarkt statt, dann kommen besonders viele Koh Samui-Urlauber. Aber auch ohne Nachtmarkt gibt es genügend Abwechslung rund um die Strandpromenade, die zumindest für einen Drink und um Leute zu beobachten, einlädt.

    Thailand | Koh Samui, Fishermans Village am Bophut Beach mit vielen Shops & Restaurants entlang der Strandpromenade. Blick auf das Schild zur Einfahrt

    Thailand | Koh Samui, Fishermans Village am Bophut Beach mit vielen Shops & Restaurants entlang der Strandpromenade

Natürlich gibt es auf der ganzen Insel verteilt noch eine Vielzahl weiterer Sehenswürdigkeiten, interessante Orte und Aktivitäten oder auch zahlreiche Ausflüge zu den vorgelagerten Inseln des Nationalpark Mu Ko Ang Thong. Ein Blick auf TripAdvisor *ad hilft Dir, die für Dich interessanten Spots zu finden.

» Route unserer Tagestour von Koh Phangan nach Koh Samui

  • 1. Stopp: Koh Phangan (Thongsala) – Koh Samui (Bangrak Pier)
    • Die Fahrt mit der Seatran Fähre von Koh Phangan (Thongsala) dauert je nach Fährunternehmen und Wetterlage zwischen 30 – 60 min.
    • Ankunft am Bangrak Pier im gleichnamigen Ort in der Nähe des Big Buddha.
    • Wenn Du auf die Straße gehst, gibt es gleich gegenüber die Möglichkeit, einen Roller zu mieten. Kosten ca. 200 THB plus Benzin ca. 40 THB je Liter.
    • Beachte: Solltest Du ein anderes Fährunternehmen wie zum Beispiel Lomprayah wählen, kommst an einem anderen Pier an. Verbindungen gibt es zum Pralarn Pier oder Nathon Pier auf Koh Samui.
  • 2. Stopp: Big Buddha
  • 3. Stopp: Wat Plai Leam
  • 4. Stopp: Tankstelle
  • 5. Stopp: Chaweng Beach
  • 6. Stopp: Lad Koh View Point
  • 7. Stopp: Lamai Beach
  • 8. Stopp: Hin Ta & Hin Yai Rocks
  • 9. Stopp: Maenam Shortcut
  • 10. Stopp: Maenam | Maenam Beach
  • 11. Stopp: Bophut | Bophut Beach | Fishermans Village
  • 12. Bangrak | Bangrak Beach
  • Rückfahrt mit der Fähre nach Koh Phangan
    • Die Fähren fahren zahlreich und Plätze sind in der Regel auch zu bekommen. Dennoch solltest Du schon bei Ankunft Deine Rückfahrmöglichkeiten prüfen und die Zeit etwas im Auge behalten.
    • Tipp:
      Prüfe, wann Sonnenuntergang ist, zu dieser Zeit ist es besonders schön auf der Fähre. Im Shop gegenüber vom Fähranleger kannst Du Dir auch einen Sundowner mitnehmen.

Hier geht’s zur Koh Samui-Route auf googlemaps.

» Tipps, die Du zur Tagestour auf Koh Samui wissen solltest.

  • Die Preise auf der Insel sind minimal höher als auf dem Festland in Thailand, aber immer noch sehr moderat.
  • In der Hauptsaison Ende Dezember | Januar solltest Du unbedingt reservieren. Viele Unterkünfte *ad sind sonst ausgebucht.
  • Traut Euch in die kleinen einheimischen Restaurants. Das Essen ist meist leckerer und sehr viel preiswerter als in den für Touristen herausgeputzten Restaurants.
  • Wlan ist in den meisten Unterkünften und Restaurants kostenlos und stabil verfügbar. 

    Schütze Deine persönlichen Daten auf Reisen. Für das sichere Verwenden öffentlicher Internetverbindungen z.B. in Flughäfen oder Hotels, empfehlen wir den VPN-Anbieter ExpressVPN*ad.

  • In Thailand werden Steckdosen von Typ A, B und C verwendet. Du brauchst dafür einen Reisestecker-Adapter*ad oder passender Multi-Adapter*ad.
  • Geldautomaten gibt es auf der Insel. Die oft hohen Gebühren zur Abhebung können Dir mit der richtigen Kreditkarte wie überall in Thailand allerdings egal sein.
  • Unsere Tipps, wie Du weltweit kostenlos Geld abheben kannst, kannst Du hier lesen: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst. Als Reise-Kreditkarte empfehlen können wir die Santander 1plus Visa Card *ad, die wir als kostenlose Erstkarte samt Partnerkarte verwenden und die DKB-VISA-Card *ad als unsere Zweitkarte und Back-Up.
  • Besonders zum Sonnenaufgang und -untergang solltest Du Dich an den Stränden vor Sandfliegen in Acht nehmen.
  • Zur Erkundung der Insel unbedingt ein Moped ausleihen und auf eigene Faust losfahren. Tipps zum Mieten eines Rollers: 3 Fragen, die Du Dir vor einer Rollermiete in Südostasien immer stellen solltest.
  • Reisekrankenversicherung nicht vergessen! Den Testsieger und unsere Empfehlung ERGO Direkt*ad kannst Du kurzfristig und schnell online abschließen. Suchst Du eine Langzeitauslandskrankenversicherung, empfehlen wir die HanseMerkur*ad.

» Erfahrung bei der Tour von Koh Phangan nach Koh Samui und mit dem Roller über die Insel

Wir können Dir diese Tour nur wärmstens empfehlen.
Für nicht mal 50 Euro inklusive, Fähre, Roller, Lunch in einem schönen Restaurant direkt am Strand und sonstigen Kleinigkeiten vor Ort, wirst Du ein Erlebnis haben, das Du nicht vergisst.

Die Orte die wir auf unserer Tour mit dem Roller entdeckt haben, geben Dir einen wunderbaren Überblick der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui, und Du hast immer noch genug Zeit, am Strand die Seele baumeln zu lassen.

Wenn ihr Fragen, Tipps zur Tour und Anregungen oder ähnliche Erfahrungen habt, nutzt gerne das Kommentarfeld unter diesem Artikel.

»Fazit – Trauminsel für Pauschalurlauber aber auch für Individualisten

Wer sich fragt, welche der thailändischen Inseln soll ich denn nun besuchen, trifft mit Koh Samui definitiv eine gute Wahl.

Die Insel ist relativ groß und hat unwahrscheinlich viel zu bieten. Traumhafte Strände, die entweder touristisch erschlossen oder a la Robinson Crusoe einsam und verlassen sind, ein von Kokospalmen bedecktes Urwald-Inselinneres, viele Unternehmungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten für die ganze Familie und dazu unzählige Unterkünfte und Restaurants für jedes Budget.

Auf Koh Samui sollte es deshalb für jeden Reisetyp möglich sein, den passenden Ort zu finden. Sowohl der klassische Pauschalurlauber, als auch der einfache Backpacker oder Individualist werden sich wohl fühlen, wenn Sie erst mal Ihren Ort auf der Insel gefunden haben.

Wer es etwas weniger groß, aber mit noch chilligerer Atmosphäre haben will, sollte sich unbedingt auch Koh Phangan ansehen. Hier gibt es ausführliche Infos: Koh Phangan | Die thailändische Trauminsel mit Ursprungscharakter.

Die passende Unterkunft zu finden ist aufgrund der unendlichen Möglichkeiten im Netz eine Wissenschaft geworden. Für Hotel- oder Hostelbuchungen empfehlen wir booking.com *ad
oder Agoda *ad .

In Großstädten oder bei längeren Aufenthalten nutzen wir die Wohnungsangebote von Airbnb *ad.
Hier kannst Du Dir direkt 25 Euro Guthaben für Deine erste Airbnb-Reise *ad sichern.

Gefällt Dir dieser Beitrag?

Dann melde Dich hier zu den FLASHPACKER NEWS an, damit Du nichts von unseren Erfahrungen & Eindrücken rund um den Globus verpasst. Praktische Tipps & Allzumenschliches wollen wir gerne mit Dir teilen.

* erforderlich

Als kleines Dankeschön bekommst Du auch noch unser Download-Package mit Packliste, Checkliste zur Kartensperrung & Reise-Notfallliste Gesundheit. Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

» Impressionen

 

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Von |2018-11-20T09:55:43+00:0031. Januar 2018|Asien, REISEBERICHTE, Thailand|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.