|||Malaysia Insider-Tipps & Highlights
Malaysia Insider-Tipps & Highlights 2018-02-22T12:30:57+00:00

MALAYSIA INSIDER TIPPS & HIGHLIGHTS

» Kuala Lumpur | die Hauptstadt

Von Kuala Lumpur – meistens KL genannt – sollte man nicht allzu hohe Erwartungen haben.

Aus unserer Sicht hat die Stadt zwar Einiges zu bieten, der Rest des Landes dafür umso mehr. Die Straßen in KL sind verstopft und insbesondere am Hauptbahnhof ist erhöhte Vorsicht vor Taschendieben geboten.

» Fortbewegung

Die Verkehrsinfrastruktur ist gut entwickelt, sodass die Fortbewegung in Malaysia einfach und für asiatische Verhältnisse relativ komfortabel ist.

» Flüge

In Malaysia gibt es zahlreiche Flughäfen und dementsprechend viele Inlandsflüge, die meist auch sehr preiswert sind. Da das Land allerdings relativ klein ist und die Strecken zwischen den einzelnen Routenbausteinen meist nicht weit sind, ist ein Flug meist nicht unbedingt sinnvoll.

Den passenden Flug findest Du am besten bei Skyscanner *ad oder Momondo *ad.

» Bus

Das Busnetz ist gut ausgebaut und die Busverbindungen zahlreich. Es gibt staatliche und private Buslinien, die klimatisiert (ACHTUNG: meist sehr kalt) sind und in gutem Zustand. Es lohnt sich die Preise zu vergleichen.

Tickets gibt´s an Busbahnhöfen, in kleinen Reiseagenturen vor Ort oder Online.

» Minibusse

klimatisierte Minivans fahren zwischen den beliebtesten Orten. Das ist bequem und wird meist nur von Touristen genutzt. Beachte allerdings, dass Du bei manchen Verbindungen den Bus an zentralen Umsteigebahnhöfen wechseln musst.

Private Minibusse sind teurer, dafür in gutem Zustand. Sammeltaxis fahren feste Haltestellen erst an, wenn sie voll sind.

» Bahn

Es gibt eine Hauptlinie von Singapur über Kuala Lumpur nach Butterworth (bis Bangkok 4 Tage) und eine Dschungellinie von Kuala Lumpur nach Kota Bharu, die mitten durchs Landesinnere führt.

Die Zugtickets in Malaysia sind preiswert, in Singapur doppelt so teuer. Ausführliche Infos findest bei Malaysian Railways.

» Fähre oder Speedboot

Die Verbindungen zu den Inseln sind zahlreich und gut organisiert.

» Taxi

Taxifahren in Asien ist immer ein spezielles Thema. Informationen haben wir hier zusammengefasst: 12 Tipps weltweit günstig und sicher an ein Taxi zu kommen.

» Motorrad Taxi

Häufig ist es möglich mit einem Motorrad Taxi von A nach B zu kommen.

Dies gilt nicht als ganz ungefährlich, und der Preis sollte wie beim Taxi fahren immer vorher verhandelt sein.

» Tuk Tuk

In den Touristenorten stehen immer Tuk Tuks zur Verfügung, die man auch für einen ganzen Tag mieten kann. Preis unbedingt vorher verhandeln.

» Auto oder Roller mieten

Du kannst auch einen Mietwagen nehmen was wir aufgrund der günstigen und gut ausgebauten sonstigen Fortbewegungsmittel in Malaysia allerdings nicht unbedingt empfehlen würden. Einen Preisvergleich verschiedener Mietwagen-Anbieter kannst Du dennoch bei CHECK24 *ad machen.

Eine echte Alternative stellt jedoch der Roller dar.

Beachte unsere Tipps zum Mieten eines Rollers: 3 Fragen, die Du Dir vor einer Rollermiete in Südostasien immer stellen solltest bzw. Mietwagens: Mietwagen und Camper | was Du bei der Miete unbedingt beachten solltest!

» Essen & Restaurants

Malaiisches Essen ist super, vielfältig und von chinesischen und indischen Einflüssen geprägt. Das beste Essen bekommst Du in Penang.

» Typisch Gerichte in Malaysia

  • Nasi Lemak

    Reis, scharfe Chilipaste, Ei, Gurke und Erdnüsse

  • Nasi Campur

    Auch Reistafel genannt, ein Gericht aus mehreren kleinen Speisen bestehend aus Reis mit verschiedenen Fisch, Fleisch und Gemüsen

  • Nasi Goreng

    gebratener Reis mit Gemüse.

  • Mee Goreng

    gebratene Nudeln mit Gemüse.

  • Laksa

    Scharf-sauer schmeckende Suppe aus Fisch und Reisnudeln.

  • Empfehlung

    Wer denkt, dass Essen an Straßenständen nur für Backpacker ist, weil die sich nichts anderes leisten wollen, irrt.
    Es mag eklig aussehen, was auf den kleinen Rollwägen gebrutzelt wird, von Geschirrwasch-Aktionen am Straßenrand ganz abzusehen. Aus jahrelanger Asien-Erfahrung können wir dennoch darauf hinweisen, dass das Straßenessen meist das Frischste ist, was Du auf den Tisch bekommen kannst. Solange die Speisen gut durch und erhitzt sind und nicht roh verkauft werden, sollte hier nichts schiefgehen.

  • Tipps

    Zum Thema Lebensmittelhygiene haben wir ausführlichere Infos zusammengefasst.

    Grundsätzlich gibt es wie überall in Asien Straßenstände, Food Courts in Shoppingcentern und diverse kleinere bis hin zu größeren Restaurants. Die Preise sind sehr unterschiedlich von 1 Euro bis 10 Euro ist alles möglich, im Vergleich zu Europa natürlich spottbillig.

» Handeln

Es ist üblich, mit Fahrern, in Hotels oder auf Märkten Preise zu verhandeln. Ansonsten zahlt man drauf.

Ein guter Tipp ist es, zu beobachten, was die lokale Bevölkerung normal zahlt oder vorher jemand Einheimischen zu fragen, bevor es in die Verhandlungen geht.

» Optimale Reisedauer

  • 3 Wochen für das ganze Land

    Um ganz Malaysia zu sehen, ist ein Aufenthalt von ca. 3 Wochen die optimale Reisezeit. In dieser Zeit kannst Du die meisten Sehenswürdigkeiten im Land erkunden, am Strand beispielsweise auf den Perhantians oder Langkawi entspannen und | oder sogar noch einen Kurztrip nach Singapur einplanen.

  • 2 Wochen für Ostküste oder Westküste (je nach optimaler Reisezeit) inklusive Hochland

    Solltest Du nur ca. 2 Wochen haben, kannst Du Dich für eine der beiden Küstenseiten entscheiden, je nach bester Reisezeit.

  • 5 Wochen inklusive Borneo und | oder Brunei

    Willst Du auch nach Borneo oder Brunei, sollest Du zusätzlich mindestens 2 Wochen einplanen.

» Preisschilder

Außerhalb der großen Supermärkte gibt es meist keine, deshalb im Zweifelsfall immer vorher nach dem Preis fragen.

» Reiseführer

Reiseführer für Malaysia gibt es zahlreich. Hier findest Du eine Auswahl der beliebtesten Reiseführer*ad. Unsere Empfehlung ist der Stefan Loose Reiseführer Malaysia, Brunei und Singapore: mit Reiseatlas*ad.

» Supermärkte & Apotheken

Wie überall in Asien bekommst Du fast alles was es in Europa auch zu kaufen gibt.

Es gibt zahlreiche große Supermärkte wie Tesco oder Giant und noch mehr Convenience Stores wie 7-Eleven.

Apotheken mit kleinerem Sortiment gibt es überall, die größeren nur in den Ballungsgebieten.

» Wäscherei

Die sogenannte Laundry findest Du in jedem größeren Ort. Für ca. 1 Euro je Kilo kannst Du innerhalb eines halben Tages Deine Wäsche waschen, trocknen und meist sogar bügeln lassen.

Münzwaschsalons in denen Du selbst waschen und trocknen kannst, sind außerdem überall vorhanden.

» Wifi

In nahezu allen Unterkünften, Cafés und Restaurants ist kostenfreies Wifi von guter Qualität vorhanden.

Solltest Du kein internetfähiges Gerät dabei haben, gibt es auch zahlreiche Internetshops.

» Zoll

Hinsichtlich Alkohol oder Zigaretten sind uns keine unüblichen Abweichungen von gewohnten internationalen Standards aufgefallen.

Achtung: Wenn Du planst von Malaysia nach Singapur zu reisen, gelten besondere Zollregelungen bei der Einreise nach Singapur: Zollvorschriften Singapur.

Zollbestimmungen sind komplex und ändern sich regelmäßig. Deshalb sind obenstehenden Informationen niemals rechtsverbindlich sind. Informiere Dich immer beim Auswärtigen Amt und der Botschaft Deines Reiselandes über den tagesaktuellen Stand.

MALAYSIA HIGHLIGHTS

» Fünf interessante Orte | Klassiker

» Top-Erlebnisse

  1. Penang bzw. George Town auf der Insel Penang.
  2. Perhentian Islands, insbesondere Perhentian Besar.
  3. Indisches Essen.
  4. Teeplantagen der Cameron Highlands.
  5. Schnorcheln mit Nemo, Riffhaien und Schildkröten.
  6. Die Petronas Towers in Kuala Lumpur.
  7. Eine Wanderung durch den Regenwald.

» Erlebnisse abseits des Tourismus

Grundsätzlich ist Malaysia nicht unbedingt überlaufen, so dass es außerhalb Kuala Lumpur immer möglich ist seinen Ort abseits der Touristenströme zu finden.

Ob beim Baden und Entspannen auf den Perhentian Islands, beim Wandern in den Cameron Highlands oder beim Streifzug durch die Kunstszene von Penang, im Vergleich zu anderen touristischen Zentren lässt sich Malaysia auch ohne Massentourismus entdecken.

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

ENTDECKE MALAYSIA

ALLE WICHTIGEN TIPPS ZUM REISEN
DAS REISE A-Z
DAS BESTE FÜR DEINE REISE
UNSERE PACKLISTE!
DEIN REISEWETTER IMMER IM BLICK
Die Aussichten!
Inspiriere Dich!

GADGETS & APPS FÜR DEINE REISE

Die Auswahl ist groß, doch was taugt wirklich?
Inspiriere Dich!