Kuala Lumpur ist hauptsächlich wegen der Petronas Towers bekannt. Die Zwillingstürme sind das Wahrzeichen, Nummer 1 der Sehenswürdigkeiten und eines der Tipps und Highlights in Kuala Lumpur. Aus fast jeder Ecke der Stadt sind sie zu sehen und stehen nicht zuletzt deshalb bei fast jedem Besucher auf dem Reiseplan.

Völlig zu Recht, denn gerade, wenn es dunkel wird, sind die beiden Tower mit ihrer majestätischen und zugleich futuristischen Atmosphäre ein absoluter Hingucker.

In unserem Guide über Kuala Lumpur findest Du ausführliche Informationen über die größte Stadt in Malaysia. Außerdem bekommst Du einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Highlights, und über viele interessante Orte und Touren rund um das Stadtzentrum. Unsere Tipps zum besten Stadtteil für Deine Unterkunft, Restaurants und unsere Lieblings-Highlights von Kuala Lumpur wollen wir Dir natürlich auch noch mit auf den Weg geben.

» Was erwartet Dich in Kuala Lumpur?

Die Hauptstadt Malaysias vereint die verschiedensten Kulturen und Religionen, deshalb ist die pulsierende Millionenmetropole von vielen Einflüssen geprägt ist. Hauptsächlich sind es Chinesen, Malaien und Inder, aber auch Araber und Europäer.

KL, wie die Stadt von ihren Einwohnern genannt wird, bietet verschiedene bunte Stadtviertel, mit leckerem Essen und jeder Menge Street Food, riesige Shopping Malls, aber auch Märkte, sowie verschiedene Sehenswürdigkeiten, interessante Orte und Highlights in und rund um das Stadtzentrum.

Panorama im KLCC , das Kuala Lumpur City Centre mit Petronas Towers im Hintergrund bei Nacht

Panorama im KLCC , das Kuala Lumpur City Centre mit den Petronas Towers




Werbung

» Beste Reisezeit für Kuala Lumpur

Kuala Lumpur kannst Du grundsätzlich ganzjährig besuchen. Die Temperaturen sind stets hoch mit Durchschnittstemperaturen über 26 Grad. Häufig kommt es zu unerwarteten Regengüssen, die für Asien typische sind.

Besonders viel regnet es in den Monaten März und April, sowie von Oktober bis Dezember. Hier kannst Du die Temperaturen, Niederschläge und Sonnenstunden in Kuala Lumpur je Monat direkt vergleichen: Beste Reisezeit & Klimatabelle für Kula Lumpur.

Eigene Erfahrung

Insgesamt waren wir bereits dreimal in Kuala Lumpur und zwar im Januar, Juni und November. Es war jedes Mal tagsüber sehr heiß und die Nähe zum Äquator war deutlich zu spüren.

Das letzte Mal waren wir Ende Januar 2020 in Kuala Lumpur, die Temperaturen waren zwar hoch, um eine Stadt zu besichtigen. In der Vielzahl an Shopping Malls kannst Du Dich ganz gut abkühlen. Während unseres einwöchigen Aufenthalts hat es dreimal für ein paar Stunden aus Eimern geregnet, was für eine willkommene Abkühlung gesorgt hat.

Ausführliche Informationen zum Klima in Malaysia findest Du hier: MALAYSIA BESTE REISEZEIT.

In unserer Klimadatenbank kannst Du Dir außerdem ein ausführliches Bild über das Wetter an ca. 2.400 Orten weltweit machen.

Karin und Henning in Kuala Lumpur vor dem Highlight Petronas Towers

Yeah! Wir waren da!

» Sicherheit in Kuala Lumpur

Wir haben uns an den klassischen Touristen-Hotspots immer sehr sicher gefühlt. Gesunder Menschenverstand ist natürlich immer vorausgesetzt, Du solltest Dich vor Taschendieben hüten, unbelebte Gegenden meiden und Handtaschen stets an der straßenabgewandten Seite tragen, sodass diese Dir nicht von vorbeifahrenden Motorrädern entrissen werden könnten.

Viele wertvolle Tipps findest Du in unserem Beitrag: Reisesicherheit | Die typischen Tricks und Tipps, wie Du nicht Opfer eines Verbrechens wirst.

Da es in Malaysia und insbesondere Kuala Lumpur diverse durch Mücken übertragene Krankheiten, wie Dengue-Fieber gibt, solltest auf entsprechenden Mückenschutz achten.

Informiere Dich vor und während jeder Reise stets beim Auswärtigen Amt über die tagesaktuelle Sicherheitssituation und über medizinische Hinweise.

Wenn Du nach Malaysia reist, solltest Du Dich unbedingt vor Deiner Reise über die kulturellen und religiösen Traditionen des Islam informieren und Dein Verhalten entsprechend anpassen.

» Anreise und öffentliche Verkehrsmittel in Kuala Lumpur

Nach Kuala Lumpur kommst Du durch einen Flug zum Internationalen Flughafen Kuala Lumpur (KLIA), der knapp 45 km südlich des Stadtzentrums liegt.

  • Flug

    • Es gibt aus Deutschland keine Direktflüge zum internationalen Flughafen Kuala Lumpur, sondern Du musst einen Zwischenstopp einplanen.
    • Eine mögliche Flugverbindung ist zum Beispiel von Frankfurt oder München über Doha mit Qatar Airways *ad, eine Airline, die wir auf jeden Fall empfehlen können.
    • Alternativ kannst Du zum Beispiel mit Malaysia Airlines, Singapore Airlines oder Emirates fliegen.
    • Zur Recherche Deines Fluges empfehlen wir Dir, bei Skyscanner*ad Deine Flugoptionen zu vergleichen.
  • Taxi, Uber oder Grab

    • Ob direkt am Flughafen oder überall in der Stadt, Taxis gibt es jede Menge.
    • Auch Uber oder Grab kannst Du supereinfach nutzen. Wir sind meist mit Uber oder der Metro unterwegs gewesen.
    • Bedenke aber, wie in den meisten anderen Metropolen, Du kannst mit einem Taxi oder Uber im Stau stehen.
    • Wenn Du mit dem Taxi fährst, beachte auch unsere Tipps zum Taxifahren: 12 Tipps weltweit günstig und sicher an ein Taxi zu kommen.
  • Bus, Metro und Zug

    • Das öffentliche Verkehrsnetz in Kuala Lumpur ist recht gut ausgebaut, sodass Du zuverlässig und günstig mit Bussen, Metro oder Zügen unterwegs sein kannst.
    • Die wichtigsten Services sind LRT, MRT and KL Monorail.
    • Sämtliche Informationen findest Du bei myrapid.
    • Je nachdem wie lange Du in Kuala Lumpur bist und wie häufig Du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchtest, kannst Du einen 1, 2 oder 3-Tages-Pass kaufen.
    • Eine Möglichkeit für Dich ist der KL TravelPass, der Dich für 75 RM (16,60 Euro) 2 Tage lang berechtigt den KLIA Ekspress und alle KL Rail Services zu nutzen.
  • Mobil in Kuala Lumpur

    Je nachdem wie gut Du zu Fuß unterwegs bist, kannst Du in Kuala Lumpur viele Sehenswürdigkeiten auch zu Fuß erreichen. In der Innenstadt würden wir das empfehlen. Aufgrund der hohen Temperaturen kann dies allerdings auch manchmal anstrengend werden. Dann kannst Du spontan ja immer noch einfach in ein Uber steigen oder nimmst die Bahn.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel in Kuala Lumpur: Metro fahren in Kuala Lumpur

Metro fahren in Kuala Lumpur

Bus in Kuala Lumpur: Fortbewegung Tipps

Bus in Kuala Lumpur

» Wie kommst Du vom Flughafen in die Stadt?

Vom zirka 45 km außerhalb der Stadt gelegenen Flughafen, kannst Du zwischen verschiedenen Optionen wählen. Hier eine Übersicht, sowie unsere Tipps und Empfehlung:

  • Taxi oder Grab

    Am bequemsten ist natürlich ein Taxi, oder die inzwischen weit verbreiteten Varianten Grab und Uber. Die meisten Hotels bieten auch Flughafenshuttles an.

    Wenn Du Dich für diese Variante entscheidest, bedenke, dass der Verkehr in Kuala Lumpur je nach Uhrzeit nicht unbedingt Spaß macht. Da kann die Fahrt, die normalerweise in ca. 30 min zurückgelegt wird auch mal 2 Stunden dauern.

  • KLIA Ekxpres

    Wenn Du den Staus aus dem Weg gehen willst, kannst Du mit dem KLIA Ekspres vom Flughafen zum Hauptbahnhof in Kuala Lumpur fahren.

    Die Fahrt dauert 28 min und kostet 55 RM (ca. 12,20 Euro), wenn Du eine einfache Fahrt wählst. Wenn Ihr zu zweit unterwegs seid, könnt Ihr das Family Package für 40 RM (ca. 8,40 Euro) je Ticket wählen. Als Hin- und Rückfahrt kostet ein Ticket 100 RM (ca. 22,20 Euro) bzw. 80 RM (ca. 17,70 Euro) zu zweit.
    Die Züge fahren zwischen 5 Uhr und 1 Uhr nachts alle 15 min bzw. 30 min.

    Je nachdem, wo sich Dein Hotel befindet, also durchaus eine schnelle und kostengünstige Alternative.

  • Flughafenbus | Airport Coach

    Zwischen dem Flughafen KLIA und KL Sentral gibt es außerdem einen Bus. Abfahrten sind alle 30 min, und die Fahrt dauert mindestens 1 Stunde bzw. je nach Verkehr länger.

    Dafür kostet eine einfache Fahrt nur 10 RM (2,20 Euro) und für die Hin- und Rückfahrt 18 RM (4 Euro).

  • Unsere Empfehlung

    • Option 1: Du hast genügend Zeit und die paar Euro mehr sind Dir die Bequemlichkeit wert, dann fährst Du direkt vom Flughafen mit Uber zu Deinem Hotel. Das kostet Dich ca. 80 RM (ca. 17,70 Euro), wenn Du in der Nähe der Petronas Towers wohnst und es dauert je nach Uhrzeit um die 90 min.
    • Option 2: Du willst Geld sparen und relativ sicher in ca. 60 min da sein, dann kannst Du mit dem KLIA Ekspres zu KL Sentral fahren und von dort weiter mit der Bahn fahren oder dann ein Uber nehmen. Das würde ich von der Lage Deines Hotels abhängig machen.
      Da es wirklich günstig ist mit Uber zu fahren und obendrein auch sehr komfortabel, sind wir auf beiden Strecken mit Uber gefahren und haben zwei Stunden Zeit für die Fahrt eingeplant. Dafür haben wir im voraus bezahlt und konnten sicher sein, dass unserer Fahrer keine  Stadtrundfahrt mit uns macht.

So kommst Du vom Flughafen in die Stadt Kuala Lumpur, Hinweisschild, Bus, KLIA Ekspres, Taxi

So kommst Du vom Flughafen in die Stadt Kuala Lumpur

» Zur Orientierung die Stadtteile und Stadtviertel von Kuala Lumpur

Kuala Lumpur hat einige Stadtteile, die für Touristen interessant sind. Hier eine Übersicht der sehenswertesten:

  • Bukit Bintang und Jalan Alor oder Golden Triangle

    Das Szeneviertel Bukit Bintang ist besonders nach Sonnenuntergang beliebt und eine wahre Sehenswürdigkeit.

    Neben zahlreichen Einkaufszentren kannst Du hier in der Jalan Alor Straße bestes Street Food essen oder in der Changkat Bukit Bintang die Bar- und Clubszene Kuala Lumpurs kennzulernen.

  • Little India Brickfields

    Das indische Viertel ist in der Nähe des Hauptbahnhofs im Süden der Stadt gelegen. Wer einen kleinen Eindruck von Indien bekommen möchte und vor allem indisches Essen mag, sollte hier einen Abstecher einlegen.

  • Chinatown

    Kleine Shops, Tempel, Pavillons und Garküchen sind beliebte Sehenswürdigkeiten im Stadtteil Chinatown. Gerade rund um die Jalan Petaling wird auf einem Spaziergang chinesisches Leben spürbar.

    Wer auf alles was Fake ist steht und davon einen Eindruck bekommen möchte, kann gerne vorbeischauen.
    Es gibt hier wirklich alles zu kaufen, von Kleidung, über Taschen, Schmuck und Spielsachen bis hin zu chinesischem Street Food.

    Hier kannst Du Dich einfach treiben lassen und Eindrücke in Dich aufsaugen. Da die Atmosphäre allerdings sehr touristisch und wenig authentisch ist, würden wir es nicht zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Kuala Lumpur zählen.

» Unterkünfte, Restaurants und Einkaufen in Kuala Lumpur

  •  Unterkünfte in Kuala Lumpur

    In Kuala Lumpur gibt es viele Unterkünfte, die wie in Asien üblich, enormen Luxus für wenig Geld bieten. Gerade 4 und 5 Sterne Hotels kannst Du im Vergleich zu anderen Großstädten für wenig Geld buchen.

    Egal ob Du auf der Suche nach einem einfachen Backpacker-Hostel oder einem 5-Sterne-Luxushotel bist, die Auswahl ist riesengroß. Auch Mittelklasse-Hotels gibt es im Überfluss, sodass die Wahl nicht unbedingt einfach fällt.

    Damit Du die beliebtesten Unterkünfte vergleichen kannst, empfehlen wir Dir an erster Stelle booking.com *ad.

    Tipps & Empfehlung

    Wir würden Dir ein Hotel südlich oder westlich von den Petronas Towers bzw. dem KLCC empfehlen. Hier bist Du sehr zentral inmitten vieler Sehenswürdigkeiten und in einer relativ sicheren Gegend untergebracht.

    Wir haben im Renaissance Hotel *ad gewohnt, einem Mittelklasse-Hotel mit Blick auf die Petronas Towers 10 min Fußweg zum KLCC entfernt und können es durchaus empfehlen, schöner Pool (allerdings nicht auf dem Dach, falls Du Wert auf Aussicht legst) und sensationelles Frühstück. Es lohnt sich außerdem, das Clublevel zu buchen. Zur Cocktail Hour gibt es außerdem eine kleinen Auswahl an leckeren Speisen und Du kannst den Sonnenuntergang mit Blick auf den KL Tower genießen. Außerdem gibt es ganztägig kostenlose Getränke und Du bekommst ein Zimmer, das in einer hoher Etage gelegen ist.

    Wenn Du ein hochklassiges Hotel suchst, können wir das Mandarin Oriental *ad empfehlen.

  • Restaurants, Cafés und Bars in Kuala Lumpur

    Die Auswahl an Restaurants, Cafés und Bars ist auch in Kuala Lumpur sehr groß. Du kannst frei wählen, ob Du die einfache Straßenküche suchst oder ein Sterne-Restaurant bevorzugst. Der Einfluss an internationalen Stilrichtungen ist auch in Malaysia inzwischen hoch, Du musst auf von Pizza, Burger, Steak oder Salat bis hin zum Sushi auf nichts verzichten. Fast-Food-Ketten wie KFC, McDonalds oder Starbucks sind auch zahlreich vorhanden.

    Unsere Tipps für leckeres Essen in KL

    • Auf der Jalan Alor Street Food Meile in Bukit Bintang bekommst Du einen super Überblick über die malaiische Street Food Szene.
    • Unser Tipp: Im Restaurant Rebung in der Nähe des Botanischen Garten kannst Du Dich am Buffet bedienen und allerhand malaiische Köstlichkeiten schlemmen.
    • Du solltest unbedingt indisch essen gehen, denn es gibt super authentische indische Gerichte in ganz Malaysia. Orientiere Dich am besten an den Einheimischen, dort wo viel los ist, wird es Dir schmecken. Sei hier auch ruhig etwas experimentierfreudig, denn dafür wirst Du mit genialer Küche belohnt.
    • Gehe in den Shopping Malls zum Food Court. Dort ist für jeden Geschmack die richtige Mahlzeit dabei.
    • Wenn Du auf der Suche nach einer Bar bist, empfehlen wir die Heli Lounge. Auf einer Helikopter-Plattform kannst Du hier zum Sonnenuntergang einen leckeren Cocktail mit Blick über die Dächer von Kuala Lumpur genießen.
    • Hier findest Du Infos zu den typischen Gerichten in Malaysia.
  • Einkaufen in Kuala Lumpur

    Einkaufen kannst Du in Kuala Lumpur in der ganzen Stadt an jeder Ecke. Im Stadtteil Bukit Bintang findest Du riesengroße Shopping Malls mit internationale Marken und Nobelboutiquen in denen Du nach Lust und Laune shoppen kannst.

    In Bukit Bintang liegt zum Beispiel das Berjaya Times Square, ein gigantisches Kaufhaus mit über 1.000 Shops, Restaurants und einem integrierten Vergnügungspark, der Berjaya Times Square Theme Park, eine Achterbahn fährt mitten durch das Kaufhaus.

    Unsere Empfehlung ist das Pavilion Kuala Lumpur in Bukit Bintang sowie die Suria KLCC Mall, wo Du sämtliche Marken in schöner Atmosphäre vereint findest.

    Wenn Du auf der Suche nach einem typischen Markt bist, findest Du im Central Market ein großes und buntes Angebot.

    An einigen Straßenecken findest Du kleinere Convenience Stores wie 7-ELEVEN. Große Supermärkte sind seltener, aber auch vorhanden, es gibt zum Beispiel Marks & Spencer KLCC oder Tesco.

    Shoppen direkt bei den Petronas Towers, Eingang zur Suria KLCC Mall

    Eingang zur Suria KLCC Mall

» Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in Kuala Lumpur

Hier eine Übersicht der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, deren Besuch wir Dir bei einem Besuch der Hauptstadt von Malaysia empfehlen können.

  • Petronas Towers

    Die 452 m hohen Zwillingstürme sind zweifelsohne das Wahrzeichen der Stadt und wohl eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten in KL. Deshalb solltest Du Dein Ticket für die Aussichtsplattform und Skybridge vorher online kaufen. Das Kontingent ist nämlich begrenzt und Du kannst nur zu bestimmten Uhrzeiten die Türme besuchen.

    Die Tickets kosten 80 RM (ca. 17,70 Euro), die Öffnungszeiten sind von Dienstag – Sonntag von 9 – 21 Uhr. Montags ganztags und freitags von 13 – 14:30 Uhr sind die Petronas Towers geschlossen.

    Wenn Du nicht anstehen willst und Dein Ticket ins Hotel geliefert bekommen magst, empfehlen wir Dir Deine Tickets bei GetYourGuide *ad zu buchen.

    Petronas Towers, das Wahrzeichen von Kuala Lumpur

    Petronas Towers, das Wahrzeichen von Kuala Lumpur

  • Kuala Lumpur City Centre (KLCC)

    Das Kuala Lumpur City Center befindet sich am Fuße der Petronas Towers. Es ist ein riesiges Einkaufszentrum mit internationalen Marken, vielen Restaurants, einem Foodcourt und einem Kino. Die Mall ist modern und stilvoll, die Preise sind dem westliches Niveau angepasst.

    Unser Tipp: um 20, 21 und 22 Uhr gibt es im Symphony Lake im KLCC eine kostenlose Musik-, Licht-und Wassershow, die Du am von einem Plätzchen im KLCC Park aus entspannt genießen kannst.

    Tipps Kuala Lumpur: Licht- & Wassershow im Symphony Lake im KLCC, Blick bei Nacht auf die bunten Lichter der Show

    Eines der Highlights in KL: Licht- & Wassershow im Symphony Lake im KLCC

  • KLCC Bukit Bintang Walkway

    Der Bukit Bintang Walkway ist ein klimatisierter Weg von der Shopping Mall Julan Bukit Bintang zu den Petronas Towers und zum Convention Center, dem Messezentrum.

    Bukit Bintang Walkway von der Pavilion Mall in Bukit Bintang zum KLCC

    Bukit Bintang Walkway von der Pavilion Mall in Bukit Bintang zum KLCC

  • Museum der Islamischen Kunst

    Für Museumsliebhaber und Liebhaber der islamischen Kunst ist das Museum auf jeden Fall einen Besuch wert.

    Der Eintritt beträgt 14 RM (ca. 3 Euro) und die Öffnungszeiten sind täglich von 9.30 bis 18 Uhr.

    Interessante Orte: Museum der Islamischen Kunst

    Sehenswürdigkeiten und Highlights: Museum der Islamischen Kunst In Kuala Lumpur

  • Menara Kuala Lumpur bzw. KL Tower

    Eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit ist der Fernsehturm KL Tower, der 421 m hoch ist. Die Aussichtsplattform ist auf 276 m Höhe und hat einen Glasboden, die Sky Box. Auf 300 m Höhe befindet sich das Sky Deck.

    Der Eintritt zum Observation Deck ist 49 RM (ca. 11 Euro), inklusive Sky Box und Sky Deck zahlst Du 99 RM (22 Euro).

    Der KL Tower ist eine echte Alternative zu den Petronas Towers, deshalb ist auch hier immer viel los. Du sollest deshalb Dein Ticket online kaufen.

    Sehenswürdigkeiten und interessante Orte: Menara Kuala Lumpur bzw. KL Tower

    Menara Kuala Lumpur bzw. KL Tower

  • Jalan Alor, die Street Food Straße im Viertel Bukit Bintang

    Street Food Fans kommen hier voll auf Ihre Kosten. Ob malaiisch, chinesisch, thailändisch oder andere asiatische Küchen, wer probieren will, dem sind hier keine Grenzen gesetzt.

    Probiert haben solltest Du auf jeden Fall die Klassiker der malaiischen Küche Rendang Curry, Nasi Lemak, oder Saté-Spieße. Persönlich empfehlen wir Dir Nasi Kerabu, ein Gericht aus blauem Reis, das eher an der Ostküste Malaysias populär ist.

  • Merdeka Square, Masjid Jamek und River of Life

    Direkt am Merdeka Square befindet sich das Sultan Abdul Samad Gebäude. Es ist der Sitz des obersten Gerichtshofes von Malaysia, sein historischer Glockenturm ist ein sehr beliebtes Fotomotiv.

    Hier kreuzen sich auch die beiden Flüsse Klang und Gombak, auch River of Life genannt. Außerdem kannst Du hier die Masjid Jamek, die älteste Moschee in KL außerhalb der Gebetszeiten, besuchen.

    Gerade abends, wenn der Brunnen vor der Moschee hell erleuchtet ist und eine Lichtershow stattfindet, bietet sich ein besonders schöner Anblick.

    Tipps und Highlights: Merdeka, Square, Masjid Jamek und River of Life

    Merdeka, Square, Masjid Jamek und River of Life

  • National Mosque (Masjid Negara)

    Die Nationalmoschee ist das Zentrum der Muslime. Auf der großen Kuppel, dem Gebetshaus, das nur Muslime betreten dürfen, befinden sich die fünf Säulen des Islams sowie die 13 Staaten Malaysias.

    Der Eintritt ist kostenlos. Beachte die Besuchszeiten, die Du hier ansehen kannst

    Sehenswürdigkeiten & Highlights: National Mosque (Masjid Negara), die Nationalmoschee in Kuala Lumpur

    Sehenswürdigkeiten & Highlights: National Mosque (Masjid Negara), die Nationalmoschee in Kuala Lumpur

  • Aquaria KLCC

    Sehr beliebt ist auch der Besuch im Aquarium Aquaria KLCC. Hier kannst Du Teil der Unterwasserwelt werden, indem Du den 90 m langen Glastunnel entlangläufst. Ein besonderes Highlight ist auch die Fütterung der Haie.

    Das Aquarium ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet und der Einlass kostet 75 RM (ca. 17 Euro).

    Aquaria KLCC, das durchaus sehenswerte Aquarium in Kuala Lumpur

  • KL Forest Eco Park

    Ganz in der Nähe des KL Towers ist der KL Forest Eco Park, Du hast das Gefühl, mitten im Regenwald zu sein. Mehrere Wanderwege und ein Baumkronenpfad laden zu einem Spaziergang ein. Aktuell ist der Park leider nicht gut gepflegt und der Eintritt dafür sehr hoch. Wenn jemand andere Erfahrungen hat, schreibt gerne einen Kommentar.

    Die Öffnungszeiten sind von 7 bis 18 Uhr, Du solltest unbedingt ausreichend Moskitoschutz dabeihaben, es „schwirrt“. Der Eintritt beträgt 40 RM (ca. 9 Euro).

    KL Forest Eco Park

    KL Forest Eco Park

  • Perdana Botanical Garden

    Wer sich gerne in der Natur aufhält, kommt auch im Botanischen Garten von Perdana auf seine Kosten. Dort befindet sich auch der Taman Burung Kuala Lumpur, ein Vogelpark mit über 3.000 Vögel, die teilweise frei fliegen.

    Der Eintritt in den Botanischen Garten ist kostenlos und die Öffnungszeiten sind von 7 bis 20 Uhr. Die Öffnungszeiten des Vogelparks sind täglich von 9 bis 18 Uhr, der Eintritt kostet 63 RM (ca. 14 Euro).

    Sehenswürdigkeiten und Highlights: Eindrücke des Botanischen Garten

    Eindrücke des Botanischen Garten, ein kostenloses Highlight in KL

Wer immer noch Zeit in der Stadt übrig hat, kann bei TripAdvisor weitere beliebte Sehenswürdigkeiten und interessante Orte finden. Alternativ haben wir zwei Vorschläge für Touren in die Umgebung von Kuala Lumpur.

» Interessante Orte und Tipps zu Touren in der Umgebung von Kuala Lumpur

  • Batu Caves

    Die ca. 15 km nördlich des Stadtzentrums gelegenen Batu Caves sind eindrucksvolle Kalksteinhöhlen, die die knapp 43 m große, goldenen Statue des Gottes Murugan und mehrere Hindu-Tempel beherbergen. Dieser Ort zählt sogar zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in ganz Malaysia.272 Stufen musst Du bis zu den Höhlen überwinden. Begleitet wirst Du von zahlreichen Makaken, vor denen Du Dich in Acht nehmen solltest, denn Sie scheuen sich nicht, auch mal „anzugreifen“.

    Oben angekommen erreichst Du die 100 m hohe Haupthöhle, die mehrere Hinduismus-Figuren, Tempel und Schreine beherbergt. Wer möchte kann eine geführte Tour in die Dark Caves unternehmen, für die Du allerdings bezahlen musst. Der Preis liegt bei 35 RM (ca. 8 Euro). Du solltest allerdings keine Angst vor Spinnen haben.

    Zu den Batu Caves kommst Du am besten mit dem KTM Zug, Linie Port Klang, die jede halbe Stunde von KL Sentral zum Bahnhof Batu Cave fährt. Alternativ lohnt sich auch ein Taxi, Uber oder Grab, um diese vielbesuchte Sehenswürdigkeit einfach zu erreichen. Die Öffnungszeiten der Höhlen sind täglich von 6- 21 Uhr und der Eintritt ist frei.

    Hier noch ein Tipp: Du solltest die Kleiderordnung beachten, also Schultern und Beine bedecken. Du kannst auch vor Ort einen Sarong ausleihen.

    Wenn Du eine 3,5 stündige Halbtagestour zu den Batu Caves buchen möchtest, können wir Dir die Höhlen-Tour von GetYourGuide *ad empfehlen.

  • Genting Highlands

    Ein weiteres Highlight, das ca. 50 km vom Stadtzentrum entfernt ist, sind die Genting Highlands, die mitten in den Titiwangsa Bergen liegen. Zu den Genting Highlands gehören mehrere Freizeitparks, Restaurants, Shopping-Center und Casinos. Außerdem befindet sich hier das First World Hotel *ad, das Hotel mit weltweit den meisten Zimmern (7351). Du kommst zu den Genting Highlands mit einem stündlich fahrenden Express Bus von KL Sentral für 14 RM (ca. 3Euro). Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde. Endhaltestelle ist Awana Station, von wo aus Euch die Seilbahn Genting Skyway für ebenfalls 14 RM zum Resort bringt.

    Die Öffnungszeiten sind täglich von 8 – 22 Uhr, der Preis für ein Tagesticket liegt bei 38 RM (ca. 9 Euro).

    Hinweis: Wir waren selbst nicht da, weil wir keine Fans von Freizeitparks sind und können deshalb keine Empfehlung geben.

  • Weitere interessante Orte in Malaysia

    Wenn Du noch mehr Zeit in Malaysia hast, kannst Du Dich in unserem separaten Beitrag Malaysia | Sehenswürdigkeiten, interessante Orte, Insider-Tipps & Rundreise-Empfehlung von weiteren Zielen inspirieren lassen.

» Tipps für Kuala Lumpur, die Du wissen solltest

  • Wie lange solltest Du bleiben?

    Kuala Lumpur bietet eine Reihe interessanter Orte und Sehenswürdigkeiten, die Du je nach verfügbarer Zeit, besuchen kannst. So kannst Du zum Beispiel das Wahrzeichen, den KLCC Park, KL Tower und den Stadtteil Bukit Bintang an einem Tag besichtigen und dann weiterfahren.

    Um tiefer in die Stadt einzutauchen, um weitere Highlights zu entdecken, um zu Shoppen und um zu Schlemmen, kannst Du auch locker mindestens 2-3 Nächte oder länger einplanen. Es wird Dir nicht langweilig werden.

  • Tipps zur Übernachtung

    Wir empfehlen Dir ein Hotel in der Nähe bzw. südlich und westlich der Petronas Towers und des KLCC Parks *ad. Dort übernachtest Du ziemlich zentral und kannst von dort die Stadt ohne lange Anfahrt gut erkunden.

  • Fortbewegung

    Zur Fortbewegung in der Stadt empfehlen wir Euch, wenn Ihr zu zweit seid, Uber. Es ist in der Stadt sehr beliebt und einfach sehr komfortabel. Da wir immer viel zu Fuß unterwegs sind, haben wir Uber stets mit unseren Fußmärschen kombiniert, sei es der Hitze oder dem Regen zu entfliehen.

  • Guide für Kuala Lumpur

    Für Malaysia und Kuala Lumpur gibt es jede Menge Reiseführer, deren Inhalte und Bewertungen Du am besten bei Amazon vergleichst. Hier geht es direkt zur Übersicht der Reiseführer für Kuala Lumpur und Malaysia*ad.

    Wenn Du eine Tour in KL oder zu den interessanten Orten außerhalb der Stadt machen möchtest, empfehlen wir Dir, bei GetYourGuide die verschiednen Touren in Kuala Lumpur *ad zu checken.

  • Geld abheben und bezahlen in Kuala Lumpur

    Einiges kannst Du in Kuala Lumpur mit Kreditkarte bezahlen. Für traditionelle Märkte, kleine Läden oder Restaurants brauchst Du jedoch unbedingt Bargeld. Wie Du an Bargeld kommst ohne Auslandsgebühren zu bezahlen, erklären wir Dir in unserem Beitrag: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst.

    Als Kreditkarte können wir Dir die Santander 1plus Visa Card*ad als Erstkarte und die DKB-VISA-CARD*ad als Zweitkarte und Back-Up, die wir beide übrigens auch nutzen.

  • Reisekrankenversicherung

    Bevor Du Richtung Malaysia fliegst, solltest Du unbedingt eine Reisekrankenversicherung abschließen.

    Ausführlich Informationen findest Du in unserem Artikel: Reisekrankenversicherung | Der ultimative Guide für Urlaubs- und Langzeitreisen. Wenn Du keine Zeit oder Lust hast, das zu lesen. Der Testsieger und unsere Empfehlung, ist die ERGO direkt. die, Du auch unkompliziert online abschließen *ad kannst.

  • Klimatisierter Walkway

    Ein klimatisierter Walkway führt von der Pavilion Mall in Bukit Bintang zum KLCC. Hier gelangst Du völlig entspannt und schnell vom Shoppingcenter zu den Petronas Towers und zum KLCC Park.

  • Noch mehr Tipps für Kuala Lumpur und Malaysia

    Auf unserer Tipps & Highlights Seite von Malaysia findest Du noch mehr Tipps, die Dir auf Deine Reise nach Malaysia helfen werden.

» Fazit

2014 waren wir zum ersten Mal in Kuala Lumpur. Dort wurde mir am Hauptbahnhof KL Sentral eine Kreditkarte und Bargeld gestohlen. Trotz meiner Reiseerfahrung war ich dem klassischen Pick Pocket zum Opfer gefallen. Seitdem stand die Stadt nicht hoch oben auf meiner Prioritätenliste für eine Rückkehr.

Von unserem momentanen Aufenthaltsort Koh Phangan haben wir nach einem einfach und günstig zu erreichenden Reiseziel für einen Visarun gesucht. Nach einigen Überlegungen fiel unsere Wahl spontan auf Kuala Lumpur. Ein erneuter Besuch der Stadt sollte unsere Eindrücke von KL relativieren.

Und so war es auch. Wir erlebten die Stadt in ganz anderer Atmosphäre. Die Petronas Towers sind beeindruckend, die Shopping-Möglichkeiten sehr gut und der Komfort in einem gehobenen Hotel *ad zu geringen Preisen enorm.

Dennoch um ehrlich zu sein, ist die Hauptstadt Malaysias für uns nicht unbedingt das Top-Reiseziel, das man gesehen haben muss, da es mit vergleichbaren Städten wie Singapur oder Bangkok zu starke Konkurrenten mit vielen Highlights und interessanten Orten hat.

Erfahrene Asienreisende wiederum schätzen KL aufgrund seines enorm guten Preis-Leistungs-Verhältnis und der hohen Lebensqualität sehr.

Hinweis: [*ad]
Im FLASHPACKER TRAVELGUIDE verwenden wir sog. Affiliate-Links (Werbelinks), die auf die Angebote externer Webseiten (z.B. Amazon) führen. Wenn Du diesen Links folgst und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwirbst, hilfst Du uns sehr ohne dadurch einen Nachteil zu haben. Für Dich bleibt der Preis durch die Weiterleitung unverändert. Für uns steckt allerdings ein kleiner Vermittler-Bonus dahinter, der es uns weiterhin ermöglicht, Dich als umfassende Quelle mit Tipps und Infos zu Klimadaten, Stromadaptern, Sicherheit, Gesundheit, Highlights & Sehenswürdigkeiten, aber auch zum Lebensgefühl eines jeweiligen Landes zu inspirieren. Alle Affiliate-Links sind in unserem Reiseguide durch ein [*ad] gekennzeichnet. Wir empfehlen oder bewerten grundsätzlich nur Produkte, die wir selbst verwenden oder verwendet haben. Unsere Produkttests erfolgen stets unabhängig ohne Hersteller- oder Verkäuferunterstützung oder -vorgaben. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, weisen wir Euch entsprechend darauf hin.

Teilen!