||Tipps zur Ankunft in Christchurch | Sensationeller Landeanflug am Ende der Welt

Tipps zur Ankunft in Christchurch | Sensationeller Landeanflug am Ende der Welt

Großes Kino! Landeanflug Christchurch, Einreise Neuseeland, die ersten Schritte am Ende der Welt. In unserem Reisebericht gibt es Tipps zur ersten Orientierung für einen gelungenen Start in ein großes Abenteuer voller Highlights:

» Landeanflug Christchurch.
» Neuseeland, eines der schönsten Länder der Welt.
» TOP Ziele und Bilderbuch-Landschaften.
» Einreise und 1. Orientierung in Christchurch.
» Tipps zur Ankunft oder Abflug in Christchurch.
» Die perfekte Rundreise durch Neuseeland als Camper.

» Landeanflug Christchurch

Am 23.10. pünktlich um 8.50 Uhr hebt unsere Maschine des Jetstar Fluges am Flughafen in Sydney mit dem Ziel Christchurch im Land der Kiwis ab. Knapp 5 Stunden Zeit hat man, um sich von einer der großartigsten Städte der Welt in Down Under gedanklich zu verabschieden, um den Kopf für das nächste große Abenteuer frei zu haben. Was für ein unglaubliches Luxusproblem 😉

Der Blick aus dem Fenster über den Wolken hinunter auf das tiefe Azurblau des Pazifik lässt mich wehmütig werden, beim Gedanken zum diesen großartigen Kontinent Australien zu verlassen. Doch schon jetzt bin ich sicher, ich komme wieder…

Andererseits freue ich mich natürlich riesig auf meine Missionen in Neuseeland, das für Viele ja eines der schönsten Länder der Welt mit den freundlichsten Menschen ist. Ob das wirklich so ist, werde ich herausfinden! Probleme gibt es schließlich sicher auch am anderen Ende der Welt! Das finde ich heraus:

» Mission 1: Finde heraus, warum Neuseeland eines der schönsten und freundlichsten Länder der Welt ist

Meine Gedanken und Träumereien werden jäh von der Ansage des Piloten zum Verlassen der Reiseflughöhe unterbrochen. Wo ist die Zeit geblieben? Gerade erst gestartet, blicke ich erneut aus dem Fenster. Und das was mich dort erwartet, reißt mich schier aus dem Sessel….

Neuseeland | Südinsel, Landeanflug Christchurch die Zweite. Panorama aus dem Flieger auf faszinierende Berge, die Alpen in Neuseeland

Neuseeland | Südinsel, Landeanflug Christchurch die Zweite

Neuseeland | Südinsel, Landeanflug Christchurch die Dritte. Panorama aus dem Flieger auf einen türkisfarbenen Fluss und sattgrüne Felder

Neuseeland | Südinsel, Landeanflug Christchurch die Dritte

Keine Ahnung wie oft ich schon in der Luft war, wie viele Landeanflüge ich schon erleben durfte. Doch mit weitem Abstand steckte ich gerade inmitten eines beeindruckenden Schauspiels. Die Landschaft offenbarte malerische hügelige schneebedeckte Bergwelten, sattgrüne Wiesen und Felder, türkisblaue Flüsse, weit im Hintergrund der tiefblaue Pazifik bei strahlendem Sonnenschein und ein paar Schäfchenwolken. Ich kam mir vor, als hätte jemand ein Bilderbuch vor meinem kleinen runden Flugzeugfenster aufgeschlagen und blätterte darin. Doch es war Wirklichkeit und schon jetzt wurde mir klar, ich bin auf dem Weg zu etwas ganz Großem…Was das ist, wollte ich herausfinden:

» Mission 2: Finde die TOP-Highlights und Bilderbuch-Landschaften

Die ersten Schritte auf neuseeländischem Boden… unglaubliche Highlights warten auf uns.

» Einreise, Neuseeland Dollar, 1. Stopp Christchurch

Zunächst einmal waren die Einreiseformalitäten zu klären. Als Deutscher brauchst Du kein Visum, lediglich einen 6 Monate gültigen Reisepass und gegebenenfalls ein Flugticket, das die Ausreise bestätigt. Dennoch eines MUSS dringend beachtet werden: rohe Lebensmittel und organische Stoffe dürfen nicht eingeführt werden. Beim Anblick der Hunde, die zur Kontrolle eingesetzt wurden, staune ich nicht wenig. Hinweisschilder, die zur Entsorgung entsprechender Mittel auffordern, findet man zu genüge auch in den meisten anderen Flughäfen der Welt, weshalb die Folgen in Neuseeland des Öfteren unterschätzt werden. Bei Nichtbeachtung drohen hier jedoch empfindliche Geld- oder Gefängnisstrafen.

Mein Herz klopfte ganz schön und mir wurde heiß, als zwei Hunde auf mich zu liefen und anfingen an meinem Rucksack zu schnuppern. Ich dachte, jetzt haben sie mich, obwohl ich, paranoid wie ich bin, schon im Vorfeld meinen kompletten Rucksack auf der Suche nach verdächtigen Stoffen, entleert hatte. Zum Glück irrte ich mich und sie ließen mich ungefragt passieren.

Direkt am Geldautomaten am Flughafen nutze ich die Gelegenheit die ersten Neuseeland Dollar abzuheben. Dies klappte mit meiner DKB-VISA-Card *ad auch reibungslos und ohne Gebühren.

Auf der Grünfläche direkt vor dem Eingang zum Internationalen Flughafen in Christchurch Airport warten wir auf den Shuttle, der uns kostenlos zum North South Holiday Park bringen soll. Der 4 km vom Flughafen entfernte Campingplatz, bietet neben Stellplätzen für Campervans auch einige Zimmer an und erschien uns die beste Alternative, um am nächsten Tag ganz früh bei der nahen Apollo-Mietstation unseren Hippie Camper in Empfang zu nehmen.

Wir staunten nicht schlecht, wie komfortabel unsere vier Wände aus Blech sind. Zur Ausstattung gehörte unter anderem ein Heizlüfter, der uns zugegebener Maßen etwas Angst machte, war doch eigentlich Frühling in Neuseeland. Konnte unser kleiner Camper der Kälte standhalten? Wir überlegten ein Upgrade zu machen, leider war kein anderes Fahrzeug verfügbar.

Der erste Kontakt zu Einheimischen dauerte auch nicht lange. Kontaktfreundlich, offen und neugierig, begegnete uns der Nachbar aus Container Nummer 8.

Die erste Nacht verbringen wir, wie in Neuseeland üblich, im Container, bevor wir uns ins Abenteuer mit dem Camper stürzen können!

» Tipps zur Ankunft oder Abflug in Christchurch

  • Beachte die Einreisebestimmungen für Neuseeland. Infos findest Du beim Auswärtigen Amt.
  • Du brauchst ein Abflugticket als Ausreisebeleg.
  • Vergiss nicht direkt am Flughafen Neuseeland Dollar abzuheben.
    Unsere Tipps, wie Du weltweit kostenlos Geld abheben kannst, kannst Du hier lesen: Die Reise-Kreditkarte | Tipps wie Du keine Gebühren zahlst und immer an Dein Geld kommst. Als Reise-Kreditkarte empfehlen können wir die Santander 1plus Visa Card *ad, die wir als kostenlose Erstkarte samt Partnerkarte verwenden und die DKB-VISA-Card *ad als unsere Zweitkarte und Back-Up.
  • Überlege bei Übernahme oder Abgabe eines Campervans, ob für Dich eine Übernachtung in der Nähe des Flughafens *ad  Sinn macht.
  • Die Öffnungszeiten der Mietstationen sind ca. von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr. (Apollo). Rechne bei der Übernahme etwas Zeit ein und bedenke, dass Du Dir noch einen Campingplatz suchen und Dein neues zu Hause einrichten musst. Die Kosten des Campers für den ersten Tag, kannst Du Dir aufgrund der Flugzeiten also vermutlich sparen.
  • Der Weg von allen Mietstationen in der Nähe des Flughafen Christchurch in die Innenstadt von Christchurch sind ca. 11 km und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ganz billig.
  • Infos & Tipps zur Fortbewegung in Neuseeland findest Du hier: NEUSEELAND INSIDER TIPPS.
  • Achte beim Abholen Deines Campers auf den Sticker self-contained und ob alle Gegenstände (Stühle, Tisch, Betseck, etc.) vorhanden sind. Tipps zur Wahl des richtigen Campers findest Du in unserem Reisebericht: Mit dem Camper durch Neuseeland | Tipps zur Anmietung, Ausrüstung und Campingplätzen.
  • Der North South Holiday Park hat ein anständiges Preis-Leistungs-Verhältnis und eine Container-Übernachtung *ad können wir durchaus empfehlen.
  • Nicht weit vom Holiday Park ist das Roto Kohatu Reserve. Hier führt ein kurzer Rundweg direkt um einen kleinen See, Dauer ca. 30 min. Als Einstieg oder Abschied von Neuseelands Natur zu empfehlen.
  • Bedenke, dass Du wahrscheinlich einen Jetlag haben wirst, der bei einer Anreise aus Europa nicht unerheblich ist.

» Mission 3: Entdecke die perfekte Rundreise durch Neuseeland im Camper

Pünktlich um 8.00 Uhr standen wir vor den Pforten zur Apollo Mietstation. Unser Hippie Florence mit 56.669 km war für die nächsten Wochen unser zu Hause.

Die Tour kann beginnen… In diesen Reiseberichten gibt es Tipps und Anregungen:

Unser Camper: Hippie, Florence. Ein kleiner VW-Bus ähnliches Auto in weiß und orange

Unser Camper: Hippie, Florence

Fazit

Schon beim Anflug auf Christchurch war war uns klar, eine Reise durch Neuseeland hat Folgen.

Du wirst fasziniert und begeistert sein vom Kiwi Kontinent, wenn Du Dir zuvor zwei Dinge bewusst machst:

  1. Es kann durchaus passieren, dass das Wetter nicht mitspielt, Dir ist kalt und es regnet häufig. Der Spaß auf große Touren hält sich dann in Grenzen. Auch die Landschaft wirkt in solchen Momenten einfach nicht so wie bei Sonnenschein. Bereite Dich gedanklich und ausstattungstechnisch also darauf vor, um gerüstet zu sein.
  2. Es kann sein, dass Du in vielen Teilen Neuseelands denkst, Du bist zu Hause oder zumindest in Europa. Dann wirst Du Dir die Frage stellen, ob es sich lohnt, für diese Szenerie bin ich jetzt ans Ende der Welt geflogen und noch dazu für diesen Preis?

Für mich waren es auf der Reise nämlich genau diese beiden Punkte, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Erst im Nachhinein erkannte ich die Perfektion von Neuseeland.
Na gut, dass es auch mal kalt sein kann war klar, dennoch hatte ich im Frühjahr nicht mit Gefriertemperaturen und tagelang anhaltenden Regenschauern gerechnet. Im kleinen Campervan, kann es da schon manchmal unangenehm werden. Auch landschaftlich, habe ich anscheinend etwas ganz Außergewöhnliches erwartet und war vor Ort folglich etwas enttäuscht.

Mach nicht den gleichen Fehler, sorge vor und genieße ein sensationelles Abenteuer.

Eindrücke

In unserem jeweiligen Reisebericht findest Du viele weitere Reise-Highlights & Insider-Tipps…

Von |2018-04-22T10:37:19+00:0023. Februar 2017|Neuseeland, Ozeanien, REISEBERICHTE|

Autor:

Hi, ich bin Karin. Auf Reisen fühle ich mich wie ein anderer Mensch, weil es für mich das Größte ist neue interessante Orte zu entdecken und fremde Kulturen kennenzulernen. Meine Erfahrungen, Tipps und Gedanken möchte ich mit Dir teilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.